Schwanger?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von clovis 10.02.06 - 21:33 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Also,ich hab da ein Problem!Ich nehme seit der Geburt meines zweiten Sohnes (15 Monate) die Cerazette.Anfänglich hatte ich etwas Schwierigkeiten mit Zwischenblutungen und Schmierblutungen,zwischendurch irgendwie auch ne dauernde Schmierblutung.Dann hat es sich eingependelt und ich hatte seit Oktober regelmäßig meine Regel (mal etwas mehr,mal etwas weniger stark).Nun bin ich aber seit 8 Tagen überfällig - hatte zwar Unterleibschmerzen und dachte sie kommt,aber nix!Dann habe ich seit letzter Woche 3kg abgenommen und weil mir das alles so komisch vorkommt,habe ich am Dienstag einen SST gemacht,der allerdings negativ war!
Ab und an ist mir auch morgens :-% und das mit dem Gewichtsverlust hatte ich bei meiner letzten SS auch!Meint ihr,ich könnte vielleicht doch #schwanger sein?Trotz Cerazette?#schockKönnte mich nicht dran erinnern,die mal vergessen zu haben!Ich komm im Moment einfach nicht zum Arzt!Vielleicht hat einer Erfahrungen!?

#danke

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von maufbaer 11.02.06 - 09:39 Uhr

Hallo Nicole,

wiederhol am Besten in ein paar Tagen den SS-Test nochmal (am Besten einen Früh-SS-Test), dann bist Du wieder ein bißchen schlauer.

Meine 3. SS kam trotz fehlerfreier Einnahme der Cerazette zustande. Du wärst also nicht alleine davon betroffen, wenn es bei Dir überhaupt der Fall ist.

Ansonsten bleibt Dir wohl nichts anderes übrig, als zum Arzt zu gehen und Dich durchchecken zu lassen. Es kann ja auch durchaus sein, dass eine Eileiter-SS vorliegt, da schlagen nämlich die normalen SS-Tests auch nicht immer an.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen und wünsch Dir viel Glück.

Gruß
Ivonne (38. SSW; 3. SS)

Beitrag von adlertier24 11.02.06 - 15:44 Uhr

Hallo,

meine Ärztin hat mir wegen Unzuverlässigkeit davon abgeraten. Ich wollte die nämlich auch haben nach dre nächsten Geburt. Gehöre aber zu den Frauen, die nur die falsche Zahnbürste brauchen zum schwanger werden. Also nix mit Üben und so.
Mach nochmal nen Test und/oder lass dich beim Arzt durchchecken.

LG Melanie