Er hat mich verlassen!!!

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von krissi81 10.02.06 - 21:46 Uhr

Brauch mal ein bißchen Trost! Mein Freund hat sich von mir getrennt! Erst macht er mir nen Antrag Heiligabend, und nun ist schluß! Er hat mich belogen und hat wohl eine Jüngere!#heul#heul#heul Jetzt bin ich allein mit meiner Maus (fast 5 Monate)! Wem geht es noch so?

Beitrag von jungemammi 10.02.06 - 23:57 Uhr

Hallo lass dich mal#liebdrueck knuddeln, mir geht es zwar nicht wie dir aber ich versuche dich ein bischen aufzubauen. ist dein Freund auch der Vater deines Babys? Dein Freund hat dich betrogen-also ist er es wert das du um ihn weinst?- NEIN Er hat dich UND deine kleine allein gelassen- also er ist auch nicht verantwortungsbewußt. Was wil man mit so einem Arsch? klar du bist traurig und verletzt aber du hast dein Baby- es wird dir über den Schmerz hinweghelfen und wie ich in deiner VK lesen kann liebst du die Kleine über alles! Die restlichen Wunden heilt die Zeit. such dir auch jemanden mit dem du darüber reden kannst und dir das Gefühl gibt das du nicht allein bist. ich wünsche dir alles Gute für dich und die Süsse Maus!

Beitrag von klein_nessi 11.02.06 - 00:44 Uhr

Hallo...

ich bin auch vor 2 Wochen von meinem Mann verlassen worden. Wir haben auch eine Tochter von 13 Monaten zusammen. Das traurige ist, ihm ist es scheiss egal wie es uns geht...er erkundigt sich nicht einmal nach Lena...
Aber Lena gibt mir so viel Kraft... Ohne sie würde ich das alles garnicht schaffen...
Sei stark... und schau dir einfach deine kleine an... dann weisst du was du hast...

Beitrag von shiva1802 11.02.06 - 08:37 Uhr

Mir geht es zwar nicht so aber ich möchte dir trotzdem sagen,das es mir leid tut.

Eine Trennung ist immer eine schmerzhafte Erfahrung.
Leider bleibt einem sowas im leben nicht erspart.

Is denn vorher schon etwas vorgefallen oder kam es ganz plötzlich?
Warum macht er dir zu Weihnachten einen Antrag und jetzt trennt er sich.
Komisch.

Es tut mir schrecklich leid Krissi.

Ich schicke dir jetzt mal ganz viel Kraft.

Denk an dich und an deine Maus.

Alles Gute.

Beitrag von shiva1802 11.02.06 - 08:41 Uhr

Er hat ne Jüngere?
18 oder was?

Glaub mir wenn es so ist dann ist er einfach noch nicht reif für eine Familie.

Mit 23 hab ich garde angefangen mir die Hörner abzustoßen.
Da hatte ich noch nix mit Familie am Hut.


Du hast so eine süße Maus.
Sie soll dir ganz viel Kraft geben.

Beitrag von anila 11.02.06 - 09:13 Uhr

"Mit 23 hab ich garde angefangen mir die Hörner abzustoßen. "

dies wird er wohl nun auch tun wollen.
wurde er mit dem kind "überrumpelt"? soll ja vorkommen.

Beitrag von shiva1802 11.02.06 - 09:28 Uhr

Ja so wirds wohl sein.
Leider!!!!!!!!!

Beitrag von krissi81 12.02.06 - 17:36 Uhr

Ja sie ist 18!!! Und es ist auch unser gemeinsames Kind, war auch nicht geplant. Warum er mir nen Antrag gemacht hat, weiß ich nicht! Alles kam so plötzlich! Er gibt es noch nichtmal zu, dass er ne andere hat, dabei ist es so offensichtlich!!!!