seitliches stechen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lena21 10.02.06 - 22:06 Uhr

Hallo, bin jetzt erst in der 7.ssw, habe täglich beidseitig starkes stechen im bauch. mache mir ständig sorgen, dass es vielleicht akute appendizitis während der schwangerschaft sein könnte oder irgend was schlimmes. hat das jemand von euch gehabt?


Gruß

Beitrag von 110385 10.02.06 - 22:15 Uhr

Das ist völlig normal!!!! Ich hatte das bis zur 14.SSW. Manchmal war das sogar so stark, dass ich mich zusammen ziehen musste. Mach dir keine Sorgen!
Mari (37.SSW.)

Beitrag von ninaitaly82 10.02.06 - 22:20 Uhr

Hallo,

hatte das auch total oft.. auch heute manchmal noch.. mal kommts ein tag lang dann mal wieder ne woche net.. aber was ist den appendizitis oder was du geschrieben hattest?? hatte manchmal sogar schmerzen die bis hoch gingen, also fuehlte sich an wie ganz fieses seitenstechen..aber arzt meinte immer das ist normal.. muskeln und baender dehnen sich halt nun mal..

lg nina & babyboy 17.ssw
www.unserbaby.ch/famortiz

Beitrag von lena21 10.02.06 - 22:32 Uhr

ich bin wirklich beruhigt, dass es nicht nur mir so geht. appendizitis ist blinddarmentzündung. weil ich krankenschwester bin, kenne ich viele erkrankungen und mache mich deswegen total verrückt. ich glaube, je mehr man weiß, desto schlimmer ist es.

Beitrag von ninaitaly82 10.02.06 - 22:58 Uhr

Da kann ich dir auch was dazu erzaehlen.. ;-) Hatte vor ca. 2 wochen totale schmerzen eben rechts unten.. meine mutter ist krankenschwester deswegen bin ich da auch ein bisschen geschult, bin also gleich zum arzt.. der blut abgenommen, dann waren meine weissen blutkoerperchen erhoeht.. sollte dann beobachten ob eben noch fieber, erbrechen dazu kommen.. Kam GOTT SEI DANK..nix.. hatte dann kontrolltermin da meinte doc dann warens wohl doch nur die mutterbaender.. hatte aber echt uebelst schmerzen fuer 3 tage oder so.. mittlerweile hab ich diesen schmerz alle paar tage mal..aber nur noch leicht.. scheint also echt normal zu sein..

Weiterhin alles gute..

lg

Beitrag von realman 11.02.06 - 08:28 Uhr

Guten Morgen,

wie Dir die andern schon geschrieben haben sind das die Mutterbänder.
Solange das ziehen sich auf den Becken- bzw. Leistenbereich beschränkt muss Du dir keine Gedanken machen.

Wenn Du eine akute Blinddarmentzündung hast geht die meist mit Fieber einher und die Schmerzen liegen mehr Richtung Bauchmitte.

Wenn Du Dir unsicher bist lass einen Doc draufschauen.

Ich wünschs Dir ein schönes Wochenende.

Ariana mit
#baby Fabienne und #ei 5+3 SSW