Meine Tochter ist 12 Monate alt,was kann man noch mit ihr spielen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maeuschen27 10.02.06 - 22:13 Uhr



Hallo liebe Mamis,


meine Tochter ist gestern 1 Jahr alt geworden#huepf#huepf#huepf.

Nun meine Frage:

Was spielt ihr mit euren Zwergen in dem Alter???#kratz

Bei uns sieht es Momentan so aus,das wir uns den Ball zurollen,hoppe hoppe Reiter,Förmchen sotieren und und und...aber das wird alles meiner kleinen Maus zu langweilig und wird dadurch schnell bockig#schmoll

Ich muß auch noch sagen das sie sehr lebhaft ist und ich einfach nicht weiß:-(was ich mit ihr bei soeinem Wetter machen soll.#gruebel

Ich schäme mich auch dafür das ich so einfallslos bin und mir tut es auch immer in der Seele weh#heul

Deshalb wäre ich über ein par wundervolle Tipps dankbar#danke#danke#danke


Liebe viele Grüße

Tanja+Alina(09.02.2005)

Beitrag von babe72 10.02.06 - 22:44 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist auch 12 Mo alt und liebt Versteckspiele jeder Art (einfach hinter der Ecke oder hinter dem Stuhl oder so). Davon kann er im Moment nicht genug bekommen - ich tue natürlich auch so, als ob es mir wahnsinnig Spass machen würde, zum hundertsten Mal "Wo ist er?" zu rufen....;-)
LG
Barbara

Beitrag von maunzer 10.02.06 - 22:42 Uhr

Also der unsere ist da schon wahnsinnig gerne Baden gegangen.
Seid ihr schon mal im Hallenbad gewesen?

Oder Besuch doch eine Krabbel/ Spielgruppe.
Da macht man sooo viele Sachen die man zu Hause auch mal machen kann.
( Z.B. Kniereiter, Sing und Klatschspiele)

Seit unser Sohn ( 2J. + 3Mo. )laufen kann, gehen wir zum Mutter Kind turnen.

Was hab ich zu Hause so gemacht?
Hmmmm, da hab ich jetzt echt lange überlegen müßen.
Aber mir ist auch was eingefallen:
- Eimer oder Kiste mit Spielzeug voll gemacht, er durfte es dann wieder ausräumen ( macht er heute noch gerne)

- Bällebad, hab 100 Bälle gekauft und in seinen Laufstall getan, Kind dazu reingesetzt

- Motorikschleife

-Schaukelpferd

-Bobby Car

-Seifenblasen

mehr fällt mir jetzt grad auch net ein

LG maunzer

Beitrag von maeuschen27 10.02.06 - 22:54 Uhr

Hallo

vielen lieben danki an euch zweien.


Das hat mir geholfen und werde diese Sachen gleich morgen schon in angriff nehmen #huepf#huepf#huepf


#danke#danke#danke


Liebe Grüße

Tanja+Alina

Beitrag von waldfrau1972 11.02.06 - 14:42 Uhr

Hi Tanja,

ich lasse meinen mit Gries, Reis und Spaghetti spielen.Also immer einzeln....#freu ich fülle ihm einfach eine Plastiktasse halbvoll und er kann dies dann "umfüllen" oder auch auf dem Fußboden verteilen, so ist er über eine halbe Stunde beschäftigt und es ist dann schnell zusammengefegt;-)
Oder mit ein bisschen Wasser, abends wenn ich ihn soundso umziehen muss.Das liebt er!!
Dann hat er ein eigenes Regal/Schrank dort räume ich allmöglichen ungefährlichen Krempel rein...er ist dann auch sehr lange damit beschäftigt sich alles anzusehen udn auszuräumen.
Nebenbei hören wir die CD von "Zehn kleine Krabbelfinger" und ich singe mit und mache die passenden Gesten und Mimik.Findest er auch prima.
Ansonsten "bespiele" ich ihn gar nicht weiter, sondern lasse ihn alles selber in der Wohnung entdecken (wir sind Kindersicher;-))...das findet er so und so am schönsten...außer wenn Ma wieder dazwischenfunkt und den Futternapf der Katze wegstellt oder die Toilettbürste wegschafft:-p

Liebe Grüße waldfrau

Beitrag von tomkat 12.02.06 - 21:34 Uhr

"Noch"? Was ist das denn für eine Frage?

Naja, also mal Ideen: Kinder mögen alles, was du auch machst: also z.B. kochen, putzen, wischen...

Lass Dein Kind mit Kochtöpfchen (ruhig den großen) und Kochlöffeln spielen.

Gib ihm einen feuchten Wischlappen und lass es damit den Boden schrubben.

Holzpuzzles kommen in dem Alter auch schon in Frage.

Erste Legosteine, Autos usw.

Tu Dich mit anderen Müttern in einer Krabbelgruppe zusammen und schau, was die mit ihren Kindern machen.