Welchen Hochstuhl?!?!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ninalein1981 10.02.06 - 22:49 Uhr

Hallo,

könnt ihr mir einen Hochstuhl empfehlen?

Habe bisher noch keine Vergleiche angestellt, denke aber das in den nächsten drei bis vier Wochen ein Stühlchen für unsere Kleine her muss...

Denke von stokke der soll gut sein, allerdings sehen die Füße bzgl. Kippgefahr nicht so vertrauenswürdig aus???!!!

Grüße Nina

Beitrag von bebe20 10.02.06 - 22:56 Uhr

Also wir haben uns im Dezember den Prima Pappa gekauft, da Erik zeitig Beikost bekommen hat und man diesen Stuhl auch in Liegeposition stellen kann. Außerdem ists mir wichtig, das er mit uns am Tisch sitzt (auch wenns albern klingt, er ist ja erst 5,5Monate). Ich kann den nur empfehlen- höhenverstellbar und 3Sitz-Liegepositionen

Beitrag von jenny_25 10.02.06 - 23:11 Uhr

Hy,

bin froh das wir den Stokke nicht genommen haben.
Hat sich bei unserer Großen rausgestellt, dass sie sehr stolz auf ihr eigenes Tischchen ist. HAben den Tipp Topp von Herlag gekauft, der kostet jetzt neu ca. 70 EUR im Internet. Teilweise sogar mit Sitzverkleinerer schon dabei.

Werden für unseren Kleinen auch wieder so einen kaufen.

Stabil, super der Größe vom Kind anzupassen (geht sehr einfach) und auch der Preis paßt.

Bei unserer Schwimu steht ein Hochstuhl ohne eigenen Tisch dran (Kind isst an unserem Tisch mit) und es endet immer mit einer riesen Kleckerei, weil sie sich leicht nach vorn beugen muss beim essen.

Hoffe ich konnte bei der Entscheidung helfen.

Tschaui
Jenny, Lisa (2 Jahre) und Timo (5 Monate)

Beitrag von myvancouver 11.02.06 - 02:06 Uhr

Tripp Trapp gibts jetzt auch mit Tisch!!!

Ist für mich der beste Stuhl, da absolut kippsicher und für lange lange einsetzbar, da auch Erwachsene drauf sitzen können.

Und ich wollte nie, dass mein Sohn am Tisch liegen kann, von daher war die Entscheidung bei uns schnell getroffen,

Gruß
Sandra

Beitrag von zaubertroll1972 11.02.06 - 00:07 Uhr

Hallo Nina,

wir hatten ebenfalls den Stuhl von Peg Perego mit dem wir sehr zufrieden waren und den wir als ersten Stuhl immer wieder wählen würden denn er ist nicht nur super praktisch sondern auch total sicher.
Jetzt ist mein Sohn 2 1/2 und wir hatten die Möglichkeit günstig einen Trip Trap vn Stokke zu schnappen. Der ist auch klasse, allerdings hätte der mir als ersten Stuhl nicht zugesagt.

LG Z.

Beitrag von haeschen_77 11.02.06 - 00:10 Uhr

Hallo!

Wir haben den Tipp Topp von Herlag und sind total zufrieden damit. Kann ich nur empfehlen!!!#pro

Gruss Birte mit Jannes (9 Monate)