Hat noch jemand Präriehunde oder Skunks?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von mami23ac 10.02.06 - 23:16 Uhr

Hallo, wir wollen uns bald Präriehunde zulegen, hatten aber auch überlegt einen Skunk zu nehmen.
Hat jemand hier solche Tierchen und kann uns was berichten?

Beitrag von wurzelzwerg13 11.02.06 - 14:22 Uhr

Darf man die denn so ohne weiteres, so als nicht Zoo, halten ??? #kratz

Wenn dies der Fall sein sollte, hoffe ich doch, dass die Tierchen draussen in einem riesigen Gehege ihren Platz kriegen und nicht als "Sofatierchen" enden #schock #gruebel

LG
*wurzelzwergi*

Beitrag von bine3002 11.02.06 - 14:40 Uhr

Ich weiß ein bissel was über Skunks, weil meine Freundin gerne welche hätte.

Sie sollten entdrüst sein, damit sie nicht stinken. Das ist in Deutschland aber verboten. Deswegen werden sie meist aus dem Ausland "importiert". Für mich ist das schon ein Grund, keine zu nehmen, denn es hat ja seinen Grund, dass es verboten ist.

Du kannst mal googlen "Skunk + Haltung", da findest Du einge Skunkhalter.

Beitrag von smr 14.02.06 - 19:51 Uhr

Unbedingt beim Veterinäramt erkundigen, ob Genehmigungen erforderlich sind, bei Präriehunden sind die soweit ich weiss, nötig, ausserdem brauchen beide gewissen Anforderungen, die nicht gerade zu verachten sind, z.B. Mindestplatzangebot.
LG Sandra

Beitrag von masha 15.02.06 - 03:43 Uhr

Hallo,

über Präriehunde weiß ich etwas. Seit 4 Jahren kümmern mein Mann und ich uns um Präriehunde, die von ihren Besitzern abgegeben werden. Denn Präriehunde sind keine Kuscheltiere auch, wenn sie so aussehen. Es sind Wildtiere, die auch manchmal heftig beißen können. Ich persönlich bin der Meinung, daß sie nicht in eine Wohnung gehören, weil sie dort ihrem natürlichem Leben (buddeln u. graben) nicht nachgehen können.

Wir haben eine Seite über Präriehunde ins Leben gerufen, um ein wenig über diese Tiere und ihre Bedürfnisse aufzuklären. Ich würde mich freuen, wenn Du Dir diese Seite einmal ansiehst und Dich ein wenig informierst.

http://praeriehunde-in-not.de

Liebe Grüße

Conny