Bauch ausgetrocknet nach Frei Öl Behandlung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sylvia79 10.02.06 - 23:50 Uhr

Hi,

überall hab ich gehört und gelesen wie gut das Frei Öl Massageöl für Schwangere ist. Ich dacht, ich tu mir mal was gutes und kaufte es....
So, nach nun ca. 5 Anwendungen ist meine Bauchhaut voll ausgetrocknet und juckt natürlich wie blöde.
Soviel zum ach so tollen (und teuren) Frei Öl :-[

Naja ich nehm jetz wieder mein Penaten Öl-Gel was ich vorher hatte.
Bin bisschen enttäuscht. Ging es noch jemanden so?

Sylvia + #baby (19.SSW)

Beitrag von bine79 10.02.06 - 23:58 Uhr

Hey Sylvia!!!

Ich fand das Frei Öl damals bei meiner ersten Schwangerschaft auch net so toll. Ich fand das es komisch roch #augen Hab dann damals auch das Penaten Öl Gel genommen. Das fand ich super und hab keinen einzigen Streifen bekommen. Jetzt nehme ich es auch wieder. Oder ganz normale Bebe Creme. Die ist auch super. Öl mag ich gar nimmer!!!

lg Bine, Daniel (*26.10.03) und #baby Vanessa (27.SSW)

Beitrag von ximaer 11.02.06 - 07:36 Uhr

Hallo,
ich habe bisher eher nicht so Gutes über Frei-Öl gehört und bei Tests (Stiftung Warentest, Ökotest) schnitt es nicht gut ab, weil es u.a. einen hohen Anteil an Paraffinen enthält - oder enthielt. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob sie nach den schlechten Tests nicht die Zusammensetzung geändert haben.

Sehr empfehlenswert ist das Weleda-Öl extra gegen Schwangerschaftsstreifen und auch das Schwangerschaftsstreifenöl der bekannten Hebamme I. Stadelmann: http://shop.bahnhof-apotheke.de/produkte/sortiment/Eigenprodukte/Original_IS_Aromamischungen/862811-detail.html

Grüße
Suse

Beitrag von mutterschaf 11.02.06 - 09:23 Uhr

Mein Bauch war auch schuppig und trocken nach dem Eincremen mit Öl. Hab jetzt stinknormale Fettcreme gekauft, die ist super.

Beitrag von tekelek 11.02.06 - 09:26 Uhr

Hallo Sylvia !
Frei-Öl ist sch....
Schmeiss das Zeug am besten weg, auch wenn es teuer war.
Ich habe meine Spezialmischung, damit habe ich während der ersten Schwangerschaft nicht einen Streifen bekommen (trotz riesigem Bauch und schlechtem Bindegewebe) und werde es wieder anwenden.
Hier das Rezept, falls es Dich interessiert (ist allerdings auch nicht so ganz billig, wenn man hochwertige Zutaten nimmt !):
100 ml kaltgepresstes Mandelöl
7 Tropfen Lavendelöl
3 Tropfen Sandelholzöl
3 Tropfen Zedernholzöl
1 Tropfen echtes Rosenöl
1 Tropfen Neroliöl
alles mischen und jeden Morgen und Abend gut einmassieren und die Haut kräftig zupfen. Mandelöl ist dem Hautfett sehr ähnlich (wird auch für die Babymassage verwendet), die ätherischen Öle regen die Durchblutung an und beruhigen die Haut, zudem riecht die Mischung auch noch super - ich fand es genial :-)
Ich habe damals und jetzt alle Zutaten von Primavera genommen (gibt es in Reformhäusern oder Naturkostläden), ist zwar nicht ganz billig (100 ml Mandelöl ca. 9 Euro, die ätherischen Öle alle zusammen ca. 60 Euro - man braucht aber nur ein paar Tropfen pro Flasche !!), aber es lohnt sich wirklich.
Ich habe immer noch die ätherischen Öle von der letzten Schwangerschaft, man braucht so wenig, daß es ewig reicht und sie halten auch sehr lange.
Liebe Grüße und alles gute für einen streifenfreien Bauch,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von ninaitaly82 11.02.06 - 10:56 Uhr

Hallo

muss zugeben hab mir am anfang auch gleich mal ne Frei oel flasche gekauft, aber bei mir ist die haut auch ausgetrocknet. Bin dann auf Cacaobutter oel mit Vitamin E umgestiegen, bzw. reine Cacaobuttercreme das schmiere ich am morgen ein, abends dann abwechselnd babyoel mit aloevera, Vitamin E und das andre Oel. Bis jetz sieht man noch nix. Das mit dem Cacaobutteroel ist in Amerika andscheinend so, mir wurde es hier von Schwestern und auch leuten im Geschaeft empfohlen

lg nina & babyboy 17.ssw
www.unserbaby.ch/famortiz

Beitrag von monique_15 11.02.06 - 12:08 Uhr

Hi ihr,

beim Öl ist es wichtig, dass keine Paraffine (also Erdöl) drin sind. Denn Erdöl-Anteile trocknen die Haut aus. Ob Paraffine drin sind oder nicht, steht im Kleingedruckten. Davon abgesehen ist Öl für die Haut schon sehr gut! Man muss halt nur ein ordentliches Öl erwischen. Und "ordentlich" ist nicht immer teuer.

Das mit den Paraffinen gilt übrigens auch für Cremes.

Die billigste Variante für den Bauch ist einfach Olivenöl, das bekommt auch gereizter Haut sehr gut (auch dem Babypopo!). Mandelöl ist edler und teurer, riecht aber auch lecker. Eigentlich sind sämtliche Pflanzenöle für die Hautpflege geeignet: Sonnenblumenöl, Nussöle usw.

Bei Weleda macht ihr auch nix falsch. Und viele Baby-Öle sind heutzutage auch ohne Erdöl - aber guckt beim Einkaufen lieber nochmal auf die Zutatenliste.

Lieben Gruß,
Monique

Beitrag von laura74 11.02.06 - 14:27 Uhr

Hi Sylvia,
ging mir in meiner ersten SS auch so mit Freiöl.
Bin dann schnell umgestiegen und habe einfach normale Creme von Nivea oder Babycreme aus dem DM -Markt genommen. Das Öl war eh nicht so meine Sache, weil es die Klamotten immer versaut hat. Öl muss auch nicht sein. Ich hatte einen Riesenbauch mit 122cm Bauchumfang und keinen einzigen SS-Streifen; ist meiner Meinung nach eh Veranlagung!
LG, Laura mit Pünktchen Nr. 2 im BAuch 20. SSW #liebe