Schei.., heul,schnief

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dulty 11.02.06 - 00:18 Uhr

Hi, hab heute Ss-Test gemacht. War negativ#heul.
Ich hab solche Probleme, überhaupt einen Zyklus, also Blutung zu bekommen, seit ich die Pille nicht mehr nehme. Damals vor der Pille, hatte ich auch das Problem. Ich war schon mal beim Arzt im letzten Dezember deswegen. Hatte Medikamente bekommen. Trotzdem, jetzt blieb meine Menz schon wieder aus. Kann ich jetzt mir und meinem Mann keine Kinder schenken? Es ist schrecklich, seine Menz nicht zu bekommen, zu glauben das man #schwanger ist, weil man auch Symptome hat ( mal Übelkeit , Brustspannung ) , und es dann doch nicht ist. Besonders , weil es schon das 2. Mal so ist. Ich kann nicht mehr, halte dies Unklare nicht mehr aus.
Ich will doch nur einfach meine Menz bekommen, wenigstens das, das kann doch nicht zuviel verlangt sein!?
Hat jemand von euch Erfahrung mit ähnlichem Verlauf, und positivem Ausgang? Ich find das so ungerecht. Ich rauche nicht, ich saufe nicht, ich nehme keine Drogen. Und, trotzdem funktionier ich nicht ?! Warum nicht? Bitte bitte baut mich auf!
Danke fürs " zuhören " ! Viel #klee euch.

Beitrag von centerparcs 11.02.06 - 00:53 Uhr

Hallo dulty!

hab zwar bisher keinen positiven ausgang gehabt... aber kann dich voll verstehen. mir geht es zeitweise nicht anders. hab zwar immer blutung, aber sehr sehr schwach teilweise, und unregelmäßigen zyklus.
wenn sich nichts tut soll der fa och mal die hormone untersuchen, obwohl bei der letzten untersuchung bei mir nichts schlimmes gefunden worden ist.

werd als nächste aber noch mal eie spezielle schilddrüsen untersuchung machen lassen..

wünsch dir viel glück!
und halt uns auf dem laufenden.

LG

center

Beitrag von tigerbande 11.02.06 - 23:53 Uhr

Hallo

lass dich #liebdrueck.

Mir erging es ähnlich. Hatte letztes Jahr im Februar die Pille abgesetzt. 3 Monate ging alles gut, anscheinend weil noch genug Hormone von der Pille da waren. Aber dann bekam ich total chaotische Zyklen. Von 40 Tagen bis zu 96 Tage. Ich habe sage und schreibe 3 Monate auf die dumme Mens gewartet. Hatte sicherlich 5 Tests gemacht und hab mich wahrlich schon viel eingebildet.
Tempi hab ich gemessen und das war ein reines auf und ab, und natürlich kein Eisprung.

Normal ist das nicht und mein FA hat gleich zwei Bluttest machen lassen. Es stellte sich heraus, dass ich bißchen zuviel männliche Hormone habe und dadurch kein ES bekomme und ja auch so das gesamte Hormonspiel total aus den Gleisen gerät.

Da ich mich zu dieser Zeit eine andere Arbeitsstelle bekam ( beim gleichen Arbeitgeber) war ich nicht scharf drauf gleich in eine KiWu klinik zu gehen. Ich wollte es sanft probieren. Und nun nehme ich seit 3 Monaten Agnucaston (Möpf) und es hilft wahrlich. Endlich habe ich Zyklen mit #ei. Den Rest, denke ich, werde ich mit meinem Mann schon meistern ;-)

Lass dich durchchecken. Besteh auf eine Hormonbestimmung. Jede kleinste Abweichung der Hormone verursacht ein chaos.

Seit wann übt ihr schon ?

Tigerbande

Beitrag von dulty 28.02.06 - 18:35 Uhr

Hi,
ich war lange nicht im Forum, deshalb sehe ich jetzt erst deinen Beitrag zu meinem.
Wir üben schon seit 7 Monaten. Jetzt nehme ich gerade wieder Tabletten, um die Blutung auszulösen, dann wird ein Bluttest gemacht. Ich baue sehr darauf, das ich dann endlich was bekomme, um einen #ei -Sprung auszulösen, also , normale Zyklen.
Ich nehme auch M.Pfeffer, aber bis jetzt hilft es nicht.

Danke für´s Schreiben.

Euch viel #klee!