Kennt sich jemand mit Pilzinfektion aus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mailipgloss 11.02.06 - 05:01 Uhr

Guten Morgen


Ich habe von meiner FÄ gesagt bekommen,dass ich einen Pilz habe(wäre angeblich nicht weiter tragisch).
Gut. Nehme jetzt so ein Kombipräparat, mit Tabletten und Creme. Jetzt habe ich aber Nachts das Gefühl das ich auslaufe(Nicht viel, aber unangenehm).Ist das normal oder sollte ich mir Sorgen machen, dass es Fruchtwasser sein könnte. Im Beipackzettel steht nichts darüber.

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte

Liebe Grüße

Annika + Boy 31 SSW

Beitrag von becca04 11.02.06 - 05:06 Uhr

Hallo Annika,

also, ich nehme auch gerade so ein Präparat, allerdings bin ich nicht in der 31. SSW. Eigentlich kommt die Flüssigkeit von den Zäpfchen und ist weiss, Du müsstest vielleicht einmal schauen.

Ansonsten produziert die Scheide im letzten Drittel der SS vermehrt Sekret, das kann auch eine so große Menge annehmen, dass man das Gefühl hat auszulaufen.

Wenn Du unsicher bist, ob es evtl. Fruchtwasser sein könnte (ist irgendwie unwahrscheinlich) kannst Du ja auch Deinen Frauenarzt anrufen.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisschen helfen.
Liebe Grüße,
Sabi.

Beitrag von mailipgloss 11.02.06 - 05:11 Uhr

Danke Dir. Ja die Flüssigkeit ist weißlich (eher von der Tablette).
Habe nur gedacht, das Präparat konnte die Eigenschaft der Fruchtblase beeinträchtigen. Im Beipackzettel steht auch nicht viel mit Schwangerschaft.
Gut dann muss ich mir keine Sorgen machen.
Mein Baby ist heute morgen auch noch nicht so aktiv, vielleicht hatte ich deshalb ein komisches Gefühl.

Danke nochmal

Annika + Boy 31 SSW

Beitrag von eineve 11.02.06 - 07:26 Uhr

noch einen vorschlag - besorg dir natur joghurt ohne frucht etc. - verrühren das der flüssig wird, tampon eintauchen und in die scheide einführen. das kannst du ein paar mal am tag machen - so nach ner halben std oder std vielleicht entweder wecheln oder raus nehmen.

der joghurt ist gut die flora wieder herzustsellen - da die pilze leider die haut mit angreifen (wurde leider nie wirklich untersucht da pilze ein verdächtig grosses problem sind - ab ich habe für mich das festgestellt) und sich dann so bakterien einnisten können.

und wenn möglich versuche "untenrum" weite luftdurchlässige hosen anzuziehen und - täglich frische unterhose und den waschlappen auch wechseln. und vorallem waschlotion die du evtl. verwendest - auswechseln gegen ganz einfache geruchslose billige kernseife.

Beitrag von kleine_kampfmaus 11.02.06 - 09:57 Uhr

Hi Annika,

dass ist normal - die Zäpfchen lösen sich ja in der Scheide auf! Deshalb sollte man während der Anwendung immer Slipeinlagen tragen.

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (32. SSW)

Beitrag von nini 11.02.06 - 11:48 Uhr

Tut mir leid, wenn ich mich kurz einmische. Aber auf Slipeinlagen sollte man auf jeden Fall verzichten.

Ich hatte auch eine Pilzinfektion und habe auch wegen dem Ausfluss Slipeinlagen getragen. Das hat die Sach nur noch schlimmer gemacht.

Ich musst danach nochmal ein stärkeres Medikament nehmen.

Also bitte die Dinger weglassen, auch wenn es unangenehmer ist.

GlG, Janine 13+0

Beitrag von morielle 11.02.06 - 10:48 Uhr

Hi.
Ich hab auch grad Pilz, ich finds total widerlich, wie sich das aufgelöste Zäpfchen dann den Weg in dat Unterhöschen ergießt. Gut, das ich nur noch eins hab. Ist ganz normal. Keine Sorge. Besser so, als den Pilz verschleppen :-)
LG A.