Baby schreit nachts wie am Spieß

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tino_h 11.02.06 - 08:45 Uhr

Wir sind völlig verzweifelt.

Unsere kleine Leonie (4,5 Monate) will nicht mehr schlafen. Zwar ist uns bekannt, dass Babys in diesem Alter öfter aufwachen und die Nähe von Mama und Papa suchen, aber Leonie lässt sich einfach nicht beruhigen.

Sie verweigert ihre Flasche (egal, ob Milch oder Tee), wird auch auf dem Arm nicht ruhiger, eher im Gegenteil. Diese Phasen dauern teilweise bis zu einer dreiviertel Stunde an. Und das Ganze dreimal die Nacht.

Wer hat eine Idee, woran das liegen kann? Hunger ist es ja scheinbar nicht, gewindelt wurde sie jedesmal frisch. Zähnchen können wir auch keine sehen, wobei das mit 4,5 Monaten wohl auch noch zu früh wäre, oder?

Seit einer Woche geht das jetzt schon so. An Schlaf ist so kaum noch zu denken. Hatten andere hier auch mal diese Probleme gehabt?

Tino, Yvonne & Leonie

Beitrag von chie75 11.02.06 - 08:56 Uhr

Hallo!

Also wir kennen das auch. Als unsere Tochter in dem Alter war, kamen die ersten Zähne. Sie hat auch gebrüllt mehrmals in der Nacht. Bei ihr war das die Phase bevor die Zähne durchkommen. Wir haben ihr dann Osanit oder Chamomilla gegeben und dann hat sie sich schnell wieder entspannt.

Gruß Nadja

Beitrag von armageddon1806 11.02.06 - 10:41 Uhr

Hallo,

bei uns ist es genauso, allerdings sind bei Yanis die Zähne schuld, die kommen nähmlich jetzt langsam raus. Auch als sie eingeschossen sind ins Zahnfleisch hatte er starke Schmerzen, vielleicht passiert das ja jetzt bei deiner Leonie auch ??
Ich geb ihm Osanit, da entspannt er sich ganz fix. Es gibt auch noch Dentinox, wobei ich dazu sagen muss daß im Dentinox ein Betäubungsmittel drin ist das das Zahnfleisch taub macht und somit die Kinder Erleichterung schafft. Ist hier aber ziemlich umstritten! Ich habe es damals bei meiner Tochter genommen weil ich nichts anderes kannte muss aber auch sagen daß das Osanit viel besser ist!!!!

LG
Sabine + Maeva 3J + Yanis 22W