fläschchen in die spülmaschine??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dani0477 11.02.06 - 09:59 Uhr

hallo,
hab weiter unten einen beitrag zum thema flaschen sterilisieren und wasser abkochen gelesen - da hat jemand geschrieben, dass er die flaschen in die spülmaschine tut. ist das ok?? würde es mir auch gerne etwas "erleichtern" und wenn das ungefährlich ist mache ich das auch...#gruebel

was meint ihr?

lg
dani & #babylena (am montag 11wochen)

Beitrag von balneariali 11.02.06 - 10:06 Uhr

Hi Dani!

Ich gebe die Fläschchen einmal die Woche in die Spülmaschine. Allerdings ist das kein Ersatz zum Sterilisieren, meiner Meinung nach. Ich wasche sie nach jedem Benutzen und sterilisiere sie danach in der Mikrowelle...

LG Lisa und Celina (7.10.05)

Beitrag von debuggingsklavin 11.02.06 - 10:34 Uhr

Hallo,

lies mal bitte meine Antwort weiter unten. Hab was zu Micro und Spüli geschrieben.

LG,

Kai Anja

Beitrag von pialuca 11.02.06 - 10:10 Uhr

Hallo,

ich stelle die Fläschen auch einmal die Woche in die Spüli.
Ich denke nicht, dass das schadet.
Und einmal die Woche in den "Sterilisator" (oder wie das Ding heißt).

Wie geht das Sterilisieren in der Mikrowelle???

Liebe Grüße

Mama Anja mit
Pia und Lea

http://www.piaundlea.de

Beitrag von balneariali 11.02.06 - 10:14 Uhr

Ganz einfach ;-) Gibt spezielle Vaporisatoren...glaub zumindest, dass das richtig geschrieben ist ;-)
Ist ein Gerät, in das du die Flaschen, Sauger und auch Schnuller legen kannst und unten wird dann Wasser eingefüllt. Dann ab in die Mikrowelle (bei mir 7 Minuten) und mit dem Wasserdampf werden die Fläschchen sterilisiert.

LG

Beitrag von debuggingsklavin 11.02.06 - 10:34 Uhr

Hallo,

lies mal bitte meine Antwort weiter unten. Hab was zu Micro und Spüli geschrieben.

LG,

Kai Anja

Beitrag von debuggingsklavin 11.02.06 - 10:33 Uhr

Hallo,

man soll die PLASTIK-Flaschen weder in der Micro sterilisieren noch soll man sie in die Spülmaschine geben.

Warum?
Weil die Flasche in der Micro zu heiss wird und Bispenol abgibt und in der Spülmaschine auch zu heiss und zu angegriffen wird.

War doch erst vor nem Monat im Gespräch. Dass das so schnell wieder vergessen wird, ist mir ein Rätsel.

LG,

Kai Anja

Beitrag von balneariali 11.02.06 - 11:46 Uhr

Benutze von Anfang an die NUK Glasflaschen ;-)

LG Lisa

Beitrag von debuggingsklavin 11.02.06 - 12:40 Uhr

Das ist auch vernünftig. Die nehmen wir auch. :-)
Dennoch wollte ich drauf aufmerksam machen.

LG,

Kai Anja

Beitrag von mapleleaf 11.02.06 - 12:24 Uhr

das ist die meinung von avent zu diesem thema (http://www.avent.com/de/de/learn_more_faq_bottle_feeding.php#q8):

_____________________________________________
Stellungnahme - Bisphenol A

Mehr als 50 Jahre Forschung und die weltweite Nutzung von Polycarbonat liefern sichere wissenschaftliche Beweise, dass die Verwendung dieses Materials für die Herstellung von Babyflaschen unbedenklich ist.

Internationale Verbraucherschutzbehörden, unter anderen die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), die britische Lebensmittel-Verbraucherschutzbehörde, die US amerikanische Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln und das japanische Gesundheitsministerium haben ein potentielles Gesundheitsrisiko durch BPA geprüft. Alle Behörden sind sich einig, dass Gebrauchsartikel aus Materialien die BPA enthalten - einschließlich Polycarbonat - für den dafür vorgesehenen Gebrauch unbedenklich sind.

Im April 2005 hat die US-Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln (FDA) die Sicherheit der Verwendung von Polycarbonat im Zusammenhang mit Nahrungsmitteln - einschließlich Babyflaschen - erneut bestätigt: „Auf Grundlage aller momentan zur Verfügung stehenden Beweise sehen wir keinerlei Anlass, unseren seit langem vertretenen Standpunkt, dass der Einsatz von Polycarbonat im Bereich von Nahrungsmitteln sicher ist, zu ändern.“

AVENT Flaschen werden unabhängig getestet und entsprechen dem aktuellsten Europäischen Sicherheitsstandard für Trinkutensilien von Kleinkindern, EN 14350 2004. Dieser gibt den Grenzwert für unbedenkliche BPA Emission vor.

AVENT liegt die Sicherheit von Mutter und Baby sehr am Herzen. Daher sind wir bestrebt, nur das Beste für Mutter und Kind zu bieten.

AVENT Flaschen werden weltweit in über 70 Ländern von Millionen zufriedener, gesunder Babys und Familien verwendet. Wir versichern Ihnen, dass unsere Flaschen alle nationalen und internationalen Sicherheitsbedingungen erfüllen.
AVENT Ltd., Glemsford, CO10 7QS, England

_____________________________________________


viele grüße~

katja&tiia

Beitrag von debuggingsklavin 11.02.06 - 12:39 Uhr

Die wolln ja auch ihre Flaschen verkaufen. ;-)
Maggi sagt auch, dass Natriumglutamat ungefährlich ist. Genau dasselbe in grün. Wenns ums Geld geht, kennen die nix.

Ich würd sie zumindest nicht in die Micro und Spüli stellen.
Geht ja schließlich auch anders.

LG,

Kai Anja

Beitrag von datnicoletta 11.02.06 - 10:41 Uhr

Hallo,

es gibt übrigens auch Bisphenol A - freie Flaschen ( sind allerdings nicht ganz billig - ich glaube zweier Pack ca. 18 Euro ).
Will hier keine Werbung machen, deshalb, wer interesse hat, einfach mich anschreiben, dann bekommt ihr den entsprechenden Link von mir.

So, hier jetzt noch ein Link zum Thema Bisphenol A:


http://www.rbb-online.de/_/kontraste/beitrag_jsp/key=rbb_beitrag_3535355.html


Gruß Nicole

Beitrag von pialuca 11.02.06 - 12:05 Uhr

Hallo nochmal,

ich habe auch Glasfläschchen.
Die kann ich doch in die Spüli stellen, oder??? #kratz

Danke für Antworten.

Grüße Anja