Febies... eure Meinung zum Wehencocktail?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schokikeks 11.02.06 - 10:28 Uhr

Hallöchen,

Ich weiß noch nicht, ob ich es versuchen soll, es gibt hier ja geteilte Meinungen darüber... #kratz

Habe mir eben Rizinusöl und Aprikosensaft holen lassen und überlege, ob ich heute vor dem Schlafengehen so 2EL Öl mit dem Saft trinken soll, oder ob ich noch warten soll! #hicks

Bei uns ist eben nicht garantiert, dass der Papa bei der Geburt dabeisein kann, wenn sich der Kleine noch lange Zeit lässt.#schmoll

Mumu 1cm offen, gestern aufm CTG schöne Wehen, leider nicht schmerzhaft. Heute wieder niiiichts. #schmoll

Was würdet ihr machen?#gruebel

LG Sarah (ET+1)

Beitrag von teufelchen0208 11.02.06 - 10:37 Uhr

Hallo Sahra

ich kann dich sehr gut verstehen.

Mein Mann macht zur zeit eine Umschulung und ist nur am We zuhause.
Diese Woche kam er sogar schon am Donnerstag da ich abends Wehen bekommen habe. Die waren aber nach ca. 4 Stunden wieder vorbei.

Bei meiner Hebi hatte ich dann Freitag eine VU und Sie meinte das meine MuMu nun 3cm geöffnet sei.
Und heute Nacht von 0:00 bi 4:00 Uhr das selbe spiel.

So langsam könnte sich mein kleiner entschließen zu kommen.

Ich versuche die anderen Hausmittelchen wie #sex, Zimt, Heizbaden, viel Bewegung und und und.

Vor Rizinusöl habe ich zu großen Respekt. ich hätte angst das da was schief geht.
Zumindest hat man dies hier im Forum immer wieder gelesen.

Spreche dein FA oder deine Hebi darauf an und frag was sie dir raten.

Liebe Grüße
Teufelchen0208

Beitrag von schokikeks 11.02.06 - 10:50 Uhr

Hi Teufelchen,

Zimt wirkt bei mir nicht, hab ich die letzten 3 Tage zu mir genommen, in Massen! Lecker wars, aber wirkunslos...

Sex hatte ich auch, vorgestern und gestern... bring nüscht...

Heiß baden tu ich jeden Tag... erfolglos...

Heute machen wir wie so oft einen laaaangen Spaziergang mit unserem Hund. Mal abgesehen davon, dass ich nach 10 Minuten aufs Klo muss (lach) und ich Rückenschmerzen bekomm, hat der auch noch nicht gewirkt bis heute, aber man soll ja nicht so schnell aufgeben... ha, ha, ha!!!


LG und alles Gute!

Beitrag von blubella 11.02.06 - 10:34 Uhr

Hallo Sarah :-)

hattest ja recht, wir lesen uns heute wieder ;-) Hab mich weiter unten auch schon wieder bei den Febies ausgeheult ;-)

Nun aber zu deinem Anliegen: Ganz ehrlich? Bei meiner Laune heute (und wie ich gelesen habe ist deine auch zum :-% ) würde ich ihn trinken. Versuchs einfach mal. Aber gehört da nicht noch so Schnaps oder sowas rein?! Rizinusöl ist glaub ich nur abführend #gruebel #kratz

Also wäre ich auch bei oder über ET würde ich ihn heute trinken, hab nämlich gelinde gesagt die Schnauze gerade voll!!!! #heul #schmoll

LG, blu + Krümel (ET -16)

Beitrag von schokikeks 11.02.06 - 10:47 Uhr

Hi Blu,

Schnaps kann man reinmachen, muss nicht sein. Er wirkt trotzdem und da ich bekennende Nichts-Trinkerin bin lass ich ihn auch weg...

Ich probiers aber erst heute Abend, ich muss am Nachmittag noch schlafen!

Wer weiß, vielleicht wird mir nur schlecht, aber vielleicht gehör ich ja zu den wenigen, bei denen es wirkt...

LG Sarah (wir hören heute sicher noch desöfteren voneinander... lach mich schlapp)

Warum ist deine Laune daneben, gibts nen bestimmten Grund? Kotz dich mal aus... :-% Das tut gut!!!! #liebdrueck

Beitrag von blubella 11.02.06 - 10:56 Uhr

Ach, wo soll ich anfangen ;-)

Ich bin zwar nachts immer saumüde, aber schlafen kann ich trotzdem nicht :-( Entweder wache ich auf, weil ich auf die Toi muss, oder weil ich Rückenschmerzen habe oder weil mein Kleiner mir irgendein Organ zwischen Rippen und seinem Fuß/Bein einquetscht (die Leber?!) Ich sitze dann immer aufrecht ewig im Bett und warte, dass er wieder etwas "nach unten krabbelt" - was er natürlich nicht macht. Schieben hilft auch nicht #augen Also weiter Organe einquetschen lassen. Das tut dann höllisch weh aber die Ärztin meinte, das wäre halt so #schmoll

Hilft mir nu überhaupt nicht weiter... Und wenn ich SO um meinen Schlaf gebracht werde dann hab ich morgens einfach schlechte Laune! Jetzt ist auch noch WE und ich finde, das vergeht immer besonders langsam (unter der Woche schaue ich am Nachmittag immer ne Menge Wiederholungen von Sendungen die ich mal verpasst habe - da vergehen drei Stunden wie im Flug und es ist abends :-D )

Danke fürs Auskotzen ;-)

blu

Beitrag von schokikeks 11.02.06 - 11:11 Uhr

hi blu,

da hast du Recht, und genau am WE möchte man doch mal ausschlafen. Und genau dann geht es nicht. So ein Käse. Bei meiner nächsten SS werde ich schlauer sein und für eine bessere Schlafumgebung sorgen! Und zwar werden wir, wenn wir nächstes Jahr umziehen, ein Bett kaufen, bei dem man das Kopfteil hochstellen kann. Und dann leg ich ein Stillkissen drauf. Die Idee kam mir gestern im KH, als ich bequem beim CTG lag und ich fast eingeschlafen war, weil das Bett so fein war! Die Kissen, die ich mir aufbaue, sind immer gleich zerquetscht und ich wache auf, weil mir die Magensäure hochschießt!

Ich schau am Nachmittag auch immer die Sendungen, die ich am Vortag verpasst habe. Manchmal habe ich das Gefühl, ich verblöde dabei, weil ich sonst eher gerne lese. Aber momentan mag ich mein Gehirn nicht mehr anstrengen, ich lasse mich lieber vom TV berieseln.

Zu den Schmerzen kann ich dir nur sagen, dass es mir hilft, wenn ich mir eine halbwegs bequeme Lage suche und dann überall Kissen reinstopfe, damit ich in der Lage bleibe. So schlafe ich dann meistens auch ein. Aber das scheint bei dir schlimmer zu sein. Mein Kleiner ist sehr zart zu mir und tut mir noch nicht weh. Er hat noch viel Platz!

LG Sarah

Beitrag von peetzi 11.02.06 - 10:35 Uhr

Hallo Sarah,

also solange Dein Mann noch in der Nähe ist, würde ich es einfach ausprobieren - was soll denn großartig passieren? Wenn ich alleine wäre, würde ich lieber die Finger davon lassen.

lg Anna (35.ssw)

Beitrag von tini26 11.02.06 - 11:02 Uhr

Hallo liebe Sarah,

bin auch immer noch da #schmoll Und meine Kleine macht auch überhaupt keine Anstalten zu kommen. Gestern Abend hatten wir #sex und es sind auch vielel #schwimmer bei mir am MuMu vorbei gekommen. Heute nacht hatte ich immer wieder einen stark gespannten Bauch und Schmerzen und jetzt ist wieder alles vorbei.

Ich versuche heute mal Deine Abführhilfen, vielleicht klappt es ja.

An Deiner Stelle würde ich den Wehencocktail mal nehmen. Schau halt, dass der Kleine dann nicht unruhig wird. Das Rhizinusöl soll abführend wirken, das stimmt und Du dann eben den Darm entleeren. Die Darmentleerung soll die Wehen anregen. So habe ich mir das mal erklären lassen. Ich wünsche DIr das es klappt.
Da ich heute - ausnahmsweise - mal nicht diese Launa habe, ich habe gar keinen Bock mehr und alles nervt mich (wundert mich selber) werde ich heute - ausser Deinem Abführmittel - nix nehmen und einfach mit meinem Mann heute Abend schön essen gehen.

Kann man Dich sonst noch irgendwie aufheitern, nach Deiner Antwort unten ("gehe heute ohne meinen Freund ins KH") hat mich doch ein bisschen betrübt. Geht es Dir heute so schlecht?

Liebe grüsse von Tini ET Heute

Beitrag von schokikeks 11.02.06 - 11:17 Uhr

(lach)

Ich hab mich schon beruhigt und mich entschuldigt bei ihm. Ich hab echt gemotzt ohne Ende. HAb mich in die Wanne gelegt, dann lecker gefrühstückt und als er mit Öl und Saft nachhause kam und meinen geliebten Maalox (gegen Sodbrennen), die er ohne Rezept bekam (!) tat er mir schrecklich leid. Ich will mich nicht streiten, ich will, dass wir ein harmonisches WE haben!

Aber essen gehen kann ich nicht mehr! Schön, dass ihr das noch macht! Wo soll`s denn hingehen? Chinisisch, italienisch oder traditionelle Küche? Hmmmmmmm.

Markus meinte, ich soll das Zeugs gleich schlucken, aber ich will erst Pizza essen, dann 3 Stunden schlafen, dann spazieren gehen und dann am Abend den Cocktail trinken! In der Hoffnung, dass ich dann mit Wehen aufwache.

Hast du die Microclist bekommen? Ha, ich bin schon gespannt, wie lange du es aushälst, bist du auf Toi musst. Ich genau 45 Sekunden, lach... Die Wirkung wäre besser, wenn man 5 min warten könnte!

Ach, vom Öl hab ich eine so große Flasche um 2,50 bekommen, dass ich noch 10 Mal schwanger werden kann... (grins)

Lg Sarah

Beitrag von tini26 11.02.06 - 11:46 Uhr

Na, zum Glück..... macht Euch ein schönes Wochenende, Zärtlichkeiten austauschen soll auch dazu beitragen, dass die Geburt los geht. Ich bin gerade auch Bauch an Bauch mit meinem Mann im Bett gelegen und die Kleine hat ihn auch kräftig getreten. Da war er total begeistert.... wobei ihm lieber wäre, sie läge schon live und in Farbe zwischen uns.

Ich war noch nicht mal aus dem Haus, d.h. ich habe das Abführgel noch gar nicht. Aber ich muss dringend los, bevor die Apos zu machen. Aber ich bin soooo faul gerade und lag so toll im Bett, ich kann mich überhaupt nicht aufraffen. Vielleicht gehen wir auch nachher noch in die Stadt, ein paar Dinge erledigen und dann noch lecker zu Starbucks einen Kaffee trinken, ach da könnte ich mich reinsetzen.

Mach Dir einen schönen Tag, ich würde den Cocktail auch erst heute Abend trinken, vorher noch mit Deinem Mann und Wautzi schön spazieren gehen und noch lecker was essen. Und dann ganz entspannt abwarten. Ich wünsche Dir so, dass der Kleine sich auf den Weg macht, weil Dein Freund nur noch nächste Woche Zeit hat. Wann gehst Du wieder zum CTG? Ich bin morgen früh wieder dran. Wetten da sieht man wieder keine einzige Wehe?

Wir gehen italienisch esse, ein gutes Glas Rotwein gönne ich mir dann. Soll ja auch helfen.

LIebe Grüsse aus München von Tini

Beitrag von schokikeks 11.02.06 - 12:13 Uhr

Du musst am Sonntag wieder zum CTG. Komisch??? Ich erst am Dienstag! Bin aber auch froh... ist mir eh zu langweilig. Wenn manche hier posten, dass sie glücklich über das erste CTG in der 25 oder 30 Woche sind, dann frag ich mich, WOZU??? Das ist doch nur sinnvoll, wenn was gar nicht stimmen sollte, oder liege ich da falsch. Bei uns wird eh erst eines ab ET geschrieben. Aber egal...

Lecker italienisch. Wir sind von Pizza auf Buritos umgestiegen. Die werden wir jetzt gemeinsam zubereiten. Lecker - da könnt ich mich reinlegen!

Übrigens würde ich auch gerne mal zu Starbucks gehen, aber den gibts bei uns nicht. So ein Mist! Noch nicht mal in der Nähe.

Trink du mal deinen Rotwein. Wahrscheinlich hast du deine Kleine noch vor mir. Wirst sehen!

LG Sarah

Beitrag von tini26 11.02.06 - 12:27 Uhr

Hallo liebe Sarah,

den ganzen Wirbel um das CTG verstehe ich auch nicht ganz, weil manche Frauen das ab der 30 SSW alle 2 Wochen machen. Ich hatte das erste CTG vor 2 Wochen im KH, als ich da wegen Fehlalarm war. Aber mein FA hat keines gemacht - immer nur Doppler US. Das reicht, meinte er.
Letztlich ist das nur am Schluss bei der Geburt ja wichtig, dass die Kleinen nicht aus der Spur laufen.
Ein CTG ist eine Momentaufnahme von 30 min. Herztöne des Babys, d.h. war ist mit den anderen 23,5 h am Tag? Da kann keiner was dazu sagen. Also ich denke, wir Mütter sind das beste CTG. Solange meine Kleine ist wie immer, tritt und sich bewegt, gegen die Bauchdecke drückt etc. ist alles bestens. Dann mache ich mir keine Sorgen, dazu brauche ich auch kein CTG.
Ich glaube in allen KHs in Deutschland ist ab ET Pflicht alle 2 Tage ein CTG zu schreiben. Das steht glaube ich so in den Muttschutzrichtlinien. Aber genau weiss ich das auch nicht. Ich finde das auch sau langweilig, die halbe Stunde da liegen. Hab mir gestern zwei Bücher bei Amzon bestellt, gehe davon aus, dass ich die noch brauchen werde, wenn meine Maus nicht freiwillig raus kommt.
Ich glaube noch nicht daran, dass ich vor Dir dran bin. Vielleicht entbinden wir sogar am selben Tag. Wer weiss das schon. Der Valentinstag wäre doch schön!!

Viel Spaß noch am Wochenende mit Wautzi und Mann.

Liebe Grüsse Tini

Beitrag von caliope 11.02.06 - 11:28 Uhr

Hallo Guten Morgen!´

Ich hab den Cocktail ja schon bei meiner Ersten versucht, und das 2 mal. Ich sags dir :-% #schwitz PFUI TEUFEL!!! Also mein Befund war damals schon mehr als Geburtsreif und der Cocktail hat trotzdem nichts gebracht,.... nichtmal Durchfall.

Dann hab ich ihn auch in dieser SS genommen (auch trotz der vielen negativen Meinungen hier darüber) und er war wieder absolut scheußlich und ich hab auch schöne Wehen bekommen und nen harten Bauch, und das in Abständen von 5 - 10 Minuten: das Problem:die wehen sind nicht stärker geworden also bin ich auch nicht ins KH (ist nur 5 min entfernt) und morgens um halb 6 war der ganze Spuk vorbei. Ausser höllischen Schmerzen hat der Drink also nichts gebracht und ich hab mir geschworen ihn nie wieder zu nehmen.

Aber stell dir vor,.... ich hab grad eben wieder darüber nachgedacht ihn trotzdem zu versuchen #kratz #gruebel soooo verzweifelt bin ich schon!!! ;-)

Nun gut, ich denke, dass der Cocktail schon nicht sooo schlimm sein kann, wenn ihn Ärzte und Hebammen "verschreiben", oder?
Versuch ihn doch mal, aber "versöhn" dich doch mit dem Mann im Haus, da ist ne Geburt doch viel schöner, oder?

Alles Gute
Caliope ET+9

Beitrag von caliope 11.02.06 - 11:32 Uhr

ähhm,... ich glaub ich hab da was mit deinem Mann verwechselt,.... oder?

Beitrag von schokikeks 11.02.06 - 12:09 Uhr

Was verwechselt? #freu

Im Übrigen ist eh schon wieder alles gut! Ich will nicht streiten.

Heute ist so ein Traumwetter, wir machen einen langen Spaziergang mit unserem Hundi!

Wow, du hast ja deine Erfahrungen mit dem Öl gemacht, schon komisch, dass es bei manchen hilft, bei anderen überhaupt nicht!

Mal sehen, ich warte noch ein paar Stündchen.

Ich berichte dann eh.

LG Sarah

Beitrag von jamie1104 11.02.06 - 12:34 Uhr

Hallo Sarah!

Ich würds sofort machen, wenn mein Mumu schon offen wäre. Aber leider Fehlanzeige. Meine Hebamme hat gesagt, daß der Cocktail leider nichts bringt, sondern nur abführend wirkt und den Körper somit schwächt, wenn der Mumu nicht offen ist!

Also muß ich wohl noch warten....... Aber an deiner Stelle würde ich es versuchen!

Viel Glück!

Janine & Romy Renée (ET-3)

Beitrag von csia 11.02.06 - 13:04 Uhr

hallo sarah,

ich würds sofort machen. habe ihn am ende auch getrunken und so scheise war er nicht.

meine hebamme hat da Rizinusöl, mandelmus (neutralisiert diesen ekeligen geschmack vom öl), einen dickflüssigen saft und sprudel (geht auch sekt) zusammen gemixt.

die wirkung soll ja so nach spä. 6h eintreten. ansonsten wrs n´schuss ins blaue.

würde dir empfehlen ihn so morgens gegen 5uhr zunehmen.wenn du ihn vor dem schlafen gehen nimmst, besteht die gefahr das es dann mitten in der nacht los geht und das ist ja auch nervig wenn man noch ein wenig verpeilt ist.

lg silke

Beitrag von zickeantje 11.02.06 - 13:03 Uhr

Hi,

du willst ja Meinungen wissen, also mit dem Rizinusöl würde ich sein lassen, denn das Zeug kann echt gefährlich sein, meine Hebi hat mir davon abgeraten, lieber Nelkenöltampon, Zimt oder so. Was an dem Zeug gefährlich sein sol weiß ich nicht mehr so genau, aber das kann nach hinten losgehen und das kann dann dir und dem Wurm schaden. Trotzdem viel Glück.

Weiterhin alles Gute
Gruß Antje & ET-5

Beitrag von nalaa1978 11.02.06 - 13:24 Uhr

hallo sarah,

ich würd mal sagen : ja, trink ihn :-)

ich hab den das erste mal vor 5 tagen getrunken...hatte zwar gute wehen, aber leider gingen diese nach 8 std. wieder weg.
bewirkt hatten diese leider nichts :-(
Muttermund komplett verschlossen und gebärmutterhals noch ganz erhalten.

aber: vorgestern hab ich ihn abends nochmal getrunken...und siehe da, schöne wehen aufm ctg morgens und muttermund 1cm auf und gebärmutterhals auf 1,5 cm verkürzt ;-)

und: ich hatte KEINEN durchfall, absolut nicht....also werden wehen auch so ausgelöst ;-)

also bissgen was gebracht hat er dann.....
ich werd morgen ins kh zum ctg fahren...heute abend werd ich den nochmal trinken, vllt. tut sich ja wirklich was richtung geburt...haben auch schön #sex :-p

mein FA war zuversichtlich das es was werden könnte dieses WE.

achja, falls es dich interessiert, ich hab ihn mir so gemixt:

2 cl rhizinusöl
2 cl sekt
dann mit aprikosen-bananen nektar aufgefüllt....
(beim 2. versuch musste ich nur tierisch aufstossen davon)

ich hoffe du kannst mit meiner antwort was anfangen *gg*

bis dann und viel glück ;-)

lg
sandra ET-2

ps: hast du milchreis mit zimt da?? zimt soll auch helfen...hab mir gestern alles besorgt...mein FA meinte, ich soll es ein bissgen unterstützen :-p