Metbrötchenn

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von san_75 11.02.06 - 10:56 Uhr

Huhu,

spricht eigentlich was dagegen, wenn man nur ein einziges Mal sich seinen Gelüsten hingibt und ein Metbrot ist?
Ich denke, dieses eine Mal dürfte doch nichts ausmachen, oder?

Weiß nämlich nicht, ob ich gegen Toxo immun bin #gruebel

LG
Sandra

Beitrag von claudi77 11.02.06 - 11:05 Uhr

Hi,
einmal ist genauso gefährlich /ungefährlich wie 2x oder 3x....
ich meine, es reicht ein Brötchen um was zu kriegen, oder du hast Glück und könntest 10 essen, ohne dass was passiert....
Das Risiko ändert sich nur in der Statistik, erkennen wirst dus vorher nicht...ich würds lassen...
LG
Claudia

Beitrag von anyca 11.02.06 - 11:05 Uhr

Naja, bei rohem Fleisch kommt es nicht auf die Dosis an wie bei Alkohol, wo ein einziges Glas Wein in der Schwangerschaft sicher nichts ausmacht.

Wenn keine Toxo-Erreger drin sind, kannst Du 10000 Mettbrötchen essen, ohne daß es was schadet - wenn welche drin sind, kannst Du Dich schon an einem Bissen anstecken.

Hat Dein Arzt nicht getestet, ob Du immun gegen Toxo bist?

Beitrag von moehre74 11.02.06 - 11:05 Uhr

dann würde ich es lieber lassen! schmachte auch danach und werde bestimmt n kilo mett von meinen kollegen nach der ss bekommen ;-)

aber solange halte ich locker durch! bevor du eins ißt, leis dir durch, was toxoplasmose deinem baby antun kann!! (entwicklungsstörungen, fehlbildungenetc.)

das ist es nicht wert!

lg

Beitrag von ninaitaly82 11.02.06 - 11:11 Uhr

OOOOHHHH Warum muesst ihr denn immer von so leckeren Sachen hier schreiben.. wenn ich sowas lese WILL ich auch gleich ein mettbroetchen.. lecker..

nina & babyboy 17.ssw

Beitrag von moehre74 11.02.06 - 11:13 Uhr

nix da!!! :-)

Beitrag von terrortoertchen 11.02.06 - 22:55 Uhr

hi sandra,

ich hatte mal von einem mettbrötchen eine heftige salmonellenvergiftung!

würde da lieber die finger von lassen!

lg

terrortörtchen:-%