Granitstufen aussen - Hilfe, glatt!!!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von baerbelbaby 11.02.06 - 11:45 Uhr

Hallo, wir haben auf der Außentreppe Stufen aus Hochglanzgranit. Sieht ja schön aus, aber...sobald bisschen Schnee draufliegt ist es sowas von glatt! Wir haben schon 2 mal Gummimatten über den Winter draufgeklebt, aber die lösen sich immer wieder ab. Jetzt hilft nur ständig fegen und Streusalz. Habe immer Angst, dass der Postbote oder so mal hinfällt. Wem gehts noch so? Habt Ihr einen Trick?
Viele Grüße - gehe jetzt wieder kehren - Berit

Beitrag von firewomen73 11.02.06 - 12:38 Uhr

hallo!

gibt da eine grundierung,die nur im nassen zustand
stumpf wird!
wenn die stufen trocken sind,sind sie normal.
aber stell dich drauf ein,dass der liter nicht ganz billig ist!

lg nicole!

Beitrag von klaus_ 11.02.06 - 14:44 Uhr

an öffentlichen Gebäuden werden ein paar cm von der Kante entfernt ein paar Einfräsungen gemacht und dann Gummileisten rein

oder am Münchner Marienplatz zur U-Bahn: da werden die Treppen beheizt !


K.

Beitrag von happysepp 11.02.06 - 18:38 Uhr

stocken heißt das zauberwort !

wen die stufen hochglanzpoliert sind , dan hielft dir nur das aufstocken damit sie rau werden ! die gummileisten einfräung ist bei normaler tritttiefe fast sinnlos genauso wie das teilaufstocken !

für treppen im außenbereich nimmt man normalerweise nur grobschliff , geflammt und gestockt !

hat euch das euer steinmetz nicht gesagt ? den auch bei nässe sind polierte flächen wie glatteis .
die einlassmittelchen sind nur kurzfristig wirksam und dienen ausschließlich der gewissenberuhigung und dem geldbeutel des herstellers.

Beitrag von firewomen73 11.02.06 - 19:21 Uhr

-die einlassmittelchen sind nur kurzfristig wirksam und dienen ausschließlich der gewissenberuhigung und dem geldbeutel des herstellers.-


spinnerei

das hält ewig,wohl keine ahnung,was?

und außerdem,was kann sie dazu,wenn die stufen schon da waren?

Beitrag von firewomen73 11.02.06 - 19:23 Uhr

ach so,soll noch ne heizschlange reinlegen?
ist wohl etwas zu spät dafür! ;-)

Beitrag von happysepp 11.02.06 - 20:32 Uhr

das einlassmittel ist mir sehr gut bekannt !
was zum einen dran liegt das wir den schrott laufend verwenden sollen und dies schon oft fabriziert haben ! du kennst dich gut aus ? hast etwa mal fliesenleger gelernt und denkst jetzt kannst steinmetz spielen .