Frage an ALG und Wonhgeld Experten - BITTE...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hermiene 11.02.06 - 12:40 Uhr

Hi!
Muß für meinen Bruder mal was fragen:
Er hat Mitte Januar seine Ausbildung beendet, macht seitdem ein Praktikum und ist ab dem 1.3. fest angestellt.
Folgendes Problem:
Sein Ausbildungsbetrieb hat ihm natürlich Gehalt nur bis Mitte Januar bezahlt und sein Arbeitgeber zahlt ihm sein Märzgehalt erst Ende März. Dazwischen lebt er von ALG. Das sind aber nur 430Euro im Monat - die er auch erst Ende Februar bekommt.
Miete 280Euro + Fahrkarte zum Praktikumsplatz + Telefon + GEZ, bleibt kaum was übrig.
Steht ihm noch was zu? z.B. Wohngeld oder so?????
Er will nächste Woche nochmal zum Arbeitsamt und fragen, aber es ist natürlich von Vorteil wenn er weiß was ihm zusteht.
Jobben ist nicht drin da er bei einem Fernsehsender arbeitet und da die Arbeitszeiten sehr schwankend sind.
#danke für Eure Hilfe!!!
Schönen Samstag,
Hermiene

Beitrag von mari_g 11.02.06 - 13:31 Uhr

Er kann ergänzend ALG II beantragen.

Wohngeld bekäme er nur, wenn er ein Mindesteinkommen hat was in etwas dem ALG II Regelsatz + Miete entspricht. Hat er dieses Mindesteinkommen nicht, wird Wohngeld abgelehnt.

Beitrag von hermiene 11.02.06 - 21:15 Uhr

#danke werd ich ihm sagen.
Schönen SOnntag,
Hermiene