Elisa ist krank (nur mal so)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von vole 11.02.06 - 12:59 Uhr

Hallo alle miteinander !

Kommen grad wieder aus dem KH zurück. War dort über Nacht mit Elisa.
Vorletztes Wochenende hatten wir alle zeitgleich lediglich einen Schnupfen. Jeder kurierte ihn in Kürze wieder aus, außer unser "Lieserl". Sie zäpfte damit bis Montag rum. Kaum war der Schnupfen weg, musste sie sich am Di. ununterbrochen übergeben. Arzt meinte, Magendarminfekt. Mittwoch war dann auf einmal ihre Stimme so angekratzt. Und gestern, je später der Tag, krächzte sie nur noch. Die Arme. Sie brachte kaum noch nen Ton raus. Wir fuhren spontan ins KH am frühen Abend. Wie immer: Wochenende, Freitag Abend, KiA-Praxis bereits geschlossen. Sie hörten die Maus ab und waren sich nicht sicher, ob Krupp oder Infekt. Beides wäre aber ungewöhnlich für ihre zarten 10 Wochen. Über Nacht tat sich aber Gott sei Dank nix in Sachen "Anfall". Ihre Stimme ist momentan nur noch bei 50%, wurden aber trotzdem entlassen, weil es wohl ein Infekt ist. Muss aber trotzdem am Mo. gleich zum Arzt mit ihr. Man muss das beobachten, dass der Körper den Infekt wieder in Griff kriegt. Viel kann man ja den kleinen Spatzen nicht geben (außer viel Liebe). Wir inhalieren nun NaCl und ich schmier sie mit Myrrhe-Thymian Paste ein. Elisa schläft viel unter tags (!). Somit ist sie wirklich krank. Da freu ich mich doch eigentlich wieder, wenn sie mich bald mal wieder auf Trab hält, denn dann weiß man, dass Elisa wieder gesund ist.

Da sag ich nur: "Zündelts"(=#sex) nicht im Frühjahr, denn die Winterkinder haben's nicht leicht... ;-)

Wünsch euch ein schönes Wochenende. Ich genieße es auch sehr, wieder daheim zu sein...

LG
Vole + Elisa Valentina *01.12.05

Beitrag von elke77 11.02.06 - 13:03 Uhr

Na dann gute Besserung! #liebdrueck
Das ist immer schlimm, wenn so kleine Babies krank sind, nicht sagen können, was ihnen weh tut und man völlig hilflos daneben stehen muss :-(
Ich wünsche euch, dass euer Schatz ganz schnell wieder gesund ist!

LG, Elke+Anna *18.9.05 #blume

Beitrag von kleinesuse_21 11.02.06 - 13:07 Uhr

Von mir auch gute Bessreung!!
Meine Tochter hatte jetzt auch eine Erkältung mit allem drum und dran und sie hat es sehr gut verkraftet!!
Jetzt liegt sie mit Papa auf der couch und hält Mittagsschlaf;-)

Alles gute

kleinesuse und lea (*27.10.2005)

Beitrag von skosi 11.02.06 - 15:01 Uhr

Hallo,

Emily hat auch eine beginnende Erkältung, war gestern auch sofort mit ihr beim KiA. Jetzt gibts Hustentropfen und Nasentropfen. Hoffe, dass es ihr schnell wieder besser geht, denn sie will den ganzen Tag an meiner Brust nuckeln und das geht nun wirklich nicht. Muss ja auch mal was essen, auf Toilette etc. Aber sobald ich sie abnehme fängt sie an zu schreien.

Ich wünsche unsern Kinder eine gute und schnelle Besserung.

LG
Simone mit Emily (*10.01.06)