8-jähriger hat verfärbte Zähne

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von ligth1807 11.02.06 - 14:51 Uhr

Hallo, mein Sohn hat gelblich verfärbte Zähne.
Am Putzen kann es nciht liegen. Er putzt sie sich in unseren Beisein ca 3 mal am Tag mit einer elektrischen Zahnbürste. Zudem kommt auch noch das es schon die richtigen Zähne sind. Waren auch schon beim Zahnarzt. Aber der meinte nur abwarten :-[
Was könnte das sein? Finde beim googeln nur Antworten für Erwachsene Zähne die durch rauchen verfärbt sind. Und das kann ja nun nicht sein.

Vielen Dank scho mal im Vorraus.

ligth #aha

Beitrag von thorsten12 11.02.06 - 15:19 Uhr

Kurze Gegenfrage, trinkt er gerne und viel schwarzen Tee? Das verfärbt auch die Zähne!

Vielleicht ißt er auch gerne etwas, was auch abfärben kann. Ich weiß nur, daß neben rauchen auch der Genuß von Kaffee und schwarzem Tee die Zähne verfärben kann.

Beitrag von ligth1807 11.02.06 - 15:22 Uhr

Nein, schwarzen Tee trinkt er garnicht. sonst wüßte ich auch nichts was sich von den Nahrungsmitteln noch verfärben könnte.

Danke #aha

Beitrag von sanja73 11.02.06 - 23:20 Uhr

Hallo ligth,

nimmt oder nahm dein Sohn zufällig irgendwelche Medikamente? Das kann manchmal auch ein Grund sein, besonders Antiobiotika.
Hat euer Zahnarzt denn probiert die Beläge wegzupolieren?
Sind es denn überhaupt Beläge? Denn im Gegensatz zu den evtl. noch danebenstehenden Milchzähnen erscheinen die bleibenden Zähne krass gelb....

LG
Sandy