Autositz fürs erste Jahr

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gavda 11.02.06 - 16:20 Uhr

Hallo Muttis,

bin noch keine und deswegen mal wieder auf eure Erfahrungen angewiesen.

Der Kindersitz macht mir zu schaffen.
Was haltet ihr vom normalen Maxi Cosi? Da steht immer dran, dass der bis 13 Monate benutzt werden kann. Ist das Baby dann nicht schon viel zu groß?

Ist der als Autositz auch sicher?

Kann man den nur auf dem Beifahrersitz anbringen, so dass einer von uns immer hinten sitzen muss?

Ich hab ja gedacht, ich kaufe gebraucht einen Maxi Cosi für die ersten Monate im Auto und so als Tragemöglichkeit und dann so ab 6 Monaten spätestens einen "richtigen" Kindersitz, die irgendwie rein optisch zumindest doch sicherer aussehen.

Wie habt ihr das gehandhabt???

Danke für Antworten,

Gavda

Beitrag von mbs2306 11.02.06 - 16:29 Uhr

Hallo Gavda,

ich würde keinen gebrauchten Sitz kaufen. Es garantiert dir keiner, dass er unfallfrei ist.

Es gibt doch auch günstigere Sitze.

Wir haben einen Maxi Cosi Cabrio und nutzen ihn noch. Unsere Tochter ist jetzt fast 8 Monate alt. Den nächsten MC Priori SPS haben wir schon gekauft, aber noch nicht in Gebrauch.

Solange Klara noch nicht laufen kann ist eine Babyschale besser. Wenn wir unterwegs sind, brauchen wir nur das KiWa Untergestellt mitnehmen & die Schale draufmachen. Mit dem anderen Sitz müßten wir zusätzlich das KiWa Oberteil mitnehmen.

Ach ja, der Verkäufer des neuen Kindersitzes meinte, dass wir diesen erst dann nehmen sollen, wenn sie wirklich aus der Schale herausgewachsen ist. Da die Schale das sicherste sei.

LG

Birgit & Klara *21.06.05

Beitrag von gavda 11.02.06 - 16:34 Uhr

Hallo vielen Dank für deine Hinweise,

genau das habe ich auch gerade bei testberichte.de gelesen. keinen gebrauchten und dass der Cabrio gut sein soll.
Schön, das nun auch von einer Testerin efahren könnten.

Schönes Wochenende, Gavda

Beitrag von claudichma 11.02.06 - 18:13 Uhr

Hallo Gavda,

ich habe den Römer Babysafe, ich meine, der ist ein bisschen größer als der Maxi Cosi, bin mit dem Babysafe sehr zufrieden und benutze ihn vom ersten Tag an (für Neugeborene gibt es ein Nestchen zum Einlegen, das den Kopf stützt, die ersten 3 Wochen verschwand mein Baby darin, inzwischen ist er so groß, dass wir das Nestchen bald nicht mehr brauchen, ruck-zuck ging das). Der Babysafe hat meines Wissens nach noch besser in den Tests abgeschnitten, kostet ca. 125 € im Laden, bei eBay gibt's ihn sicher (neu) auch günstiger.

Viele Grüße
Claudia + Ben *28.12.05

Beitrag von zimtblume 11.02.06 - 18:35 Uhr

Hallo,

nee, größer ist der Römer nicht! Ich habe das bei eir Freundin mit meiner Tochter ausprobiert, ich fand das er eher noch enger was wie unser Maxi Cosi Cabrio.
Übrigens haben diese beiden Babyschalen in den Tests immer gleich gut abgeschnitten!

Gruß,
Zimtblume & Nika

Beitrag von mira1984 11.02.06 - 16:35 Uhr

hallo,
also ich würde auf jeden Fall einen neuen Maxi Cosi kaufen,denn bei den gebrauchten weist du nicht ob der schon mal einen Unfall hatte und ob somit die Sicherheit noch gewärleistet ist!Sicherer sind meiner Meinung nach Maxi Cosi weil der gegengesetzt der Fahrtrichtung angebracht wird denn wenn du stark bremsen musst kann das Köpfchen von dem baby nicht vor fallen....Es kann es ja Anfangs noch nicht selber halten.Nur auf dem Beifahrersitz anbringen wenn der Airbag ausgeschalten ist oder du keinen hast.
Meine kleine ist jetzt 6 Monate und wir werden uns in ca.einem Monat auch einen Kindersitz anlegen weil es jetzt schon ziemlich eng wird.
Hoffe ich konnte dir etwas helfen.
LG Tanja und Annalena(08.08.05)

Beitrag von twins 11.02.06 - 16:53 Uhr

Hi,
der Autositz von Römer hat ein 5-Punkte-Gurtsystem, das von Maxi Cosi (glaube ich) nur ein 3-Punbkt-Gurtsystem.

Nach Möglichkeit keine Kinder auf dem Beifahrersitz fahren lassen, auch wenn der Airback ausgeschaltet ist!
Der ADAC hat nachgewiesen, das der Fahrer noch mehr abgelenkt ist und somit das Unfallrisiko größer ist, als wenn die Kinder hinten sitzen.
Man greift schneller zum Beifahrersitz, wenn der Schnulli rausfällt, etc. als nach hinten und schon kann etwas passieren.

Grüße
Lisa
21.11. Zwillinge

Beitrag von jezzi 11.02.06 - 17:42 Uhr

Wir dachten auch als Paul 5 Monate alte wurde wir bräuchten einen neuen Kindersitz. Pustekuchen!!
Haben uns beraten lassen und man hat uns Nahe gelegt die Römer Babyschale noch weiter zu benutzen. Zwar stehen Pauls Füße schon etwas über, aber dass sei nicht schlimm. So lange der Kopf nicht aus der Schale oben rausschaut....
Ich habe zur Verkäuferin gesagt " Was ist wenn er sich dann bei einem Unfall ein Bein bricht"? Sie meinte doch glatt " Lieber ein Bein als das Genick". Hört sich zwar hart an, stimmt aber. Denn die Wirbelsäule der kleinen ist ja noch ganz weich. Sitzen sie nun in der Babyschale und fahren gegen die Fahrtrichtung würde das baby bei einem Aufprall in die Schale gepresst. Also " Wirbelsäulenfreundlich". Wenn sie jedoch in dem größeren Sitz in Fahrtrichtung fahren würden sie bei einem Aufprall nach vorne gedrückt, was die Wirbelsäule nicht aushält...Daher erst mit ca. 9-13 Monaten einen großen Römer für unseren Zwerg!

Hoffe ihr versteht was ich mein, ist ziemlich konfuß geworden....

Gruß J+P

Beitrag von melsu79 11.02.06 - 19:26 Uhr

hallo,
wir werden so bald david ihn braucht einen römer king ts plus kaufen#huepf da ist gaaanz viel platzt so wie er aussieht...lol.. im moment sitzt er im babysafe plus#gruebel so heißt er glaub ich...der wird aber auch immer unbeliebter bei unserem schatz , der wird einfach zu eng mit der zeit#hicks
würd keinen gebrauchten nehmen,es sei denn es ist ein neues model von römer, und sieht noch aus wie neu:-p
römer schließen immer bei den test unter den ersten gut ab;-) an sicherheit fürs kind sollte man nicht sparen, find ich:-)
lg mel+#liebe david