Wir wollen uns 2 Kaninchen holen, wer kann mir Tipps geben?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von little_lilly246 11.02.06 - 18:57 Uhr

Hallo!

Seit einigen Tagen/Wochen tragen wir uns mit dem Gedanken uns 2 Zwergkaninchen anzulegen.
Sind Kaninchen "schöne" Haustiere? Oder knabbern die alles an was nicht Niet und Nagelfest ist?
Wer kann mir Tipps zur Haltung geben? Habe zwar schon viel im Internet gelesen, aber das ist mir etwas zu theoretisch. Wäre schön eine Meinung von einem richtigen Kaninchenbesitzer zu hören.
Die 2 sollen bei unserer Tochter (12) im Zimmer im Käfig (120 cm groß) sein. Auslauf in der kalten Jahreszeit in der Wohnung. Wenn es wärmer wird, würden wir sie gerne ich den Garten lassen. Grundsätzlich sollen die Kaninchen aber drinnen leben - auch im Sommer.

Etwas bin ich verwirrt über den Kuschelfaktor. Der eine sagt, die brauchen viel Zuwendung und der anderer sagt zum kuscheln sind sie nicht geeignet. Meine Tochter möchte natürlich gerne kuscheln...

Wir haben auch noch 2 kleinere Kinder (2 Jahre und 1 Monat). Marlon (der 2-jährige) ist sehr fürsorglich und für sein Alter ziemlich vernünftig. Ich denke, er würde gut mit den Tieren umgehen. Sind Kaninchen gegenüber Kleinkindern tolerant? Und beissen nicht gleich, wenn sie mal tapsig angefaßt werden?

Gibt es Wesensunterschiede zwischen den einzelnen Rassen? Also: ist der Widder sanftmütiger als das normale Zwergkaninchen? Welche Rasse kommt mit dem menschlichen Familienleben am besten klar?

Fragen über Fragen... Wäre dankbar über Antworten!

LG #blume - Lilly

Beitrag von sternenzauber24 11.02.06 - 19:59 Uhr


Hallo Lilly,

Zuallererst mal kann ich dir sagen,das Kaninchen einfach wunderbare Tiere sind in der richtigen Haltung.Ich habe selbst welche die sehr zahm sind.Ich kann sie streicheln weil sie es selbst von mir fordern.

Ich muß eines vorweg sagen,ich bin jemand der Tiere nicht gern herum trägt oder stundenlang knuddelt.Ich genieße wenn sie von "sich aus" zu mir kommen und ihre streicheleinheiten einfordern.Es sind ja in erster Hinsicht Lebewesen und keine Kuscheltiere.Natürlich kann ein Tier mehr kuschelbedürfnis haben,als ein anderes.Aber prinzipiell würde doch auch der Mensch dagegen sein ständig herum geschleppt zu werden ,oder?Deshalb lasse ich sie stets so,wie sie mögen.Ich finde viel interessanter die Eigenschaft und characktere eines jeden Tieres zu beobachten.

Das deine Kinder gern kuscheln mögen glaube ich,Kaninchen werden auch sehr sehr zahm.Sie werden z.B. auch stubenrein und sind überhaupt sehr saubere Tiere.Es ist nichts einzuwenden wenn man den Zwerg liebevoll von der Nasenwurzel bis hoch zur Stirn sanft streichelt,allerdings halte ich herumgetrage für wenig artgerecht!
Das würde ich also von vornherein meinem Kind beibringen.Du kannst deinem Kind ja auch erstmal ein gutes Kaninchenbuch kaufen,das sie sich mit dem Tier befasst.

Der Käfig müßte bei 2 Tieren doch schon etwas größer sein,diese Tiere brauchen sehr viel bewegung.

Was die Rassen betrifft ist der Widder ähnlich wie ein Hund.Es sind sehr anspruchsvolle und auch gemütliche Tiere.Sie brauchen aber viel mehr Platz wegen der Grösse,und sie sind äußerst aufmerksam.Viele begeistert das ruhige liebe wesen des Widders,mit den dazu zuckersüßen hängeöhrchen;-).

Nagen tuen sie alle,wenn immer ausreichend Nagematerial zur Verfügung steht dürfte das aber eher das geringste Problem darstellen.

Ich würde mich an eurer Stelle auch bewußt für Notfalltiere endscheiden z.B. Kaninchen in Not,Tierheim u.s.w.

Konstellation 2 Weibchen von klein an klappt gut,Kastrat und Häsin aber viel besser.

Als Futter ist frisches duftendes Heu das täglich Brot,sowie Saftfutter und evtl. reine Kaninchenpellets.
Supermarktfutter würde ich nicht füttern!!!

Als Einstreu eignen sich Ökopellets sehr gut als Untergrund,und darüber Stroh zum einkuscheln.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen....
Wünsche Viel Spaß bei der Suche nach den neuen Bewohnern;-)

LG
Sternenzauber#stern

Beitrag von little_lilly246 11.02.06 - 20:14 Uhr

HI!

Danke für ausführliche Antwort!

Was meinst du denn, wie groß der Käfig sein sollte? Wie groß werden denn die Widderkaninchen? Mh, ist wahrscheinlich jetzt schwer für Dich zu beschreiben....

Ich finde es auch schöner, wenn die Tiere von alleine zum kuscheln kommen. Hatte früher 3 Katzen und ich fand die eigensinnige Art von ihnen immer faszinierend! Die konnte man wenigstens nicht dressieren und kamen aus freien Stücken - und nicht weil Frauchen oder Herrchen das wollten.

Wir waren heute auch schon im Tierheim zum gucken. Allerdings haben die dort nur Kaninchen, die es gewohnt sind immer draußen zu sein. Und da tue ich ihnen wahrscheinlich keinen Gefallen, wenn ich sie nach drinnen hole. Aber am Montag schauen wir noch mal in einem größeren Tierheim. Vielleicht finden wir da was.

LG #blume - Lilly

Beitrag von seven7 12.02.06 - 00:16 Uhr

Hallo Lilly,
ich denk auch, daß Kaninchen das richtige für Euch sind. Ich hatte bisher 2 die wie Hunde waren, der eine ist zu mir aufs Sofa gehüpft und hat sich neben mich gelegt. :-) leider leben beide nicht mehr. :-( Ich hatte dann 4 (Mama, Papa, Sohn+Tochter), von denen jetzt auch nur noch 2 leben, die wohnen jetzt allerdings seit 2 Jahren im Garten. Ich persönlich würde es auch nicht mehr anders machen. Sie haben da einen großen 2stöckigen Stall (von meinem Mann gebaut) und einen kleinen Auslauf. Sie sind nur nachts eingesperrt. Aber natürlich kann man es ihnen drinnen auch schön machen. Wenn sie genug Platz haben (vor allem stundenlangen Auslauf!) und jede Menge 'Spielzeug', also Höhlen und Sachen zum Knabbern. Um ein wirklich zahmes Kaninchen zu bekommen ist es fast besser sie von klein auf zu haben. Wobei ich es aber toll finde, daß Ihr als erstes im Tierheim geguckt habt! Vielleicht findet Ihr auch noch welche in einem anderen Tierheim, viele haben ihre Kaninchen nicht draußen. Und daß Ihr 2 wollt ist auch toll, viele holen nur eins und das verkümmert dann vor lauter Einsamkeit! Mit Widdern kenn ich mich gar nicht aus, hatte bis jetzt nur Mischlinge, ein Braunloh und einen Fuchszwerg.
Viel Glück und viel Spaß dann mit den beiden! LG

Beitrag von sternenzauber24 12.02.06 - 09:51 Uhr

Die Widderzwerge sind ein sehr gutmütige Kaninchenrasse.

Ihr Körperbau ist kurz und gedrungen,der Körper sollte kräftig sein.Ihr breiter und kurzer Kopf mit einer breiten Stirn und einer breiten Schnauze verleiht ihnen das posierliche Aussehen.Sie sollten ein max. Gewicht von 2kg nicht überschreiten.

Der Ohransatz wird durch die sogenannte Krone gebildet,das sind Knübelchen die durch das Umknicken der Ohren entstehen.Die Ohrlänge beträgt 24-28 cm.

Die Widderzwerge werden in den verschiedensten Farben gezüchtet.

‘In Grossbritannien kennt man von dieser Kaninchenrasse zwei Versionen “Dwarf Lop” mit einem Gewicht von 1,8 und 2,5 kg und “’Minatur Lop” mit 1,5 bis 1,7 kg.


********************************
Endweder würde ich eine art "Innengehege" selber bauen,oder aber mind. einen 1,60m Käfig empfehlen.Den müsstest du bestellen,oder du siehst dich mal in Tageszeitungen um;-)

***********************************

Hier einige Links,wo du Widder und andere Ninchen bekommst.Bei Bunny E.V. sitzt gerade ein Widdermännchen(Buddy).

www.Kanincheninnot.de

www.bunnyhilfe.de

www.enimal.de

www.dhd24.com

www.Reviermarkt.de

Und dann kannst du bei Google noch Tierheime Online aufsuchen,auf den verschiedenen Seiten sind auch meißt die Tiere die noch ein Heim suchen abgebildet und vorgestellt.

Ich selbst habe auch 2 Kaninchen als Notfall übernommen,sie kannten keine zuwendung garnix.Versauerten Jahrelang irgendwo in einem engen Käfig.Ich habe diese Tiere so lieb gewonnen,genau wie meine Notfallchins:-)(Shanti und Mona).
Und es ist ein Gerücht das nur Jungtiere zahm werden,in dem richtigem Umgang werden Kaninchen super anhänglich.Und es gibt nichts schöneres als zu sehen wenn sie ihre Haken schlagen und munter sind.

Kleiner Tipp von mir:

Man sollte sich in der Eingewöhnungsphase mit einem Buch(in dem Falle deine Tochter) auf den Zimmerboden setzen,wenn die Tiere freilauf haben.Irgendwann wird man neugierig beschnuppert und so gewinnen die Ninchen ein enges Vertrauen zu einem.Na was wäre da besser als ein Kaninchenbuch??;-).

*********************************

Was ich noch vergessen hatte,ein Kaninchen wird bei guter Pflege und viel Glück durchaus seine 12 Jahre(selten auch mehr) alt.Wenn ihr folgende Dinge beachtet dürfte nichts schief gehen:

Bitte sichert ALLE umliegenden Kabel wo die Kaninchen herum hoppeln werden.

Wenn sie nach Draussen sollen bitte UNBEDINGT Impfen lassen.

Was Kaninchen mögen:
*******************
Mit der Hand in Fellrichtung über den Rücken gestreichelt zu werden.

Wenn man mit dem Finger sanft von seiner Nase zur Stirn hochfährt.

Das Kraulen hinter den Öhrchen.

Sanftes freundliches zureden.

Ruhig und ohne hektig nähern,nie rennen.

Was Kaninchen nicht mögen:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ohne Vorbereitung von oben mit der Hand gegriffen zu werden.

Nervöses Gerubbel gegen den Strich.

Kraulen unterm Kinn oder an der empfindlichen Körperunterseite.

Wenn man es necken möchte und mit spitzen Fingern traktiert.

Laute Geräusche(z.B. laute Musik,Fernseher,Türengeknalle).Also bißchen rücksicht;-)

Eine fremde Umgebung ohne jegliche Zufluchtsmöglichkeit.

Ich hoffe ich habe dir ein wenig weitergeholfen,und wünsche deiner Tochter(und den anderen Kids) viel Spaß mit den neuen Freunden.

Noch ein Tipp:Kaninchen lieben Fenchel sehr gern,er darf samt Knolle und Kraut verfüttert werden.

Aber bitte niemals Kekse oder Süßigkeiten!!!!!

Kaninische Grüße
Sternenzauber#stern

#hasi

Beitrag von smash79 13.02.06 - 08:43 Uhr

Hallo !!

Also, ich hab mal Kaninchen gezüchtet, und hatte dazu noch 2 Zwergkaninchen in der Wohnung, bin also mit diesem Thema recht gut bewandert ;-)

Im Moment hab ich eine ältere Kaninchen-Dame zu Hause, die leider allein lebt. Ihre Freundin ist gestorben, und andere Kaninchen mag sie nicht (habs schon probiert) :-(

Meine Vorgängerin hat ja Dir bereits hilfreiche Tips gegeben, ich habe diesem noch folgendes hinzuzufügen:

Kaninchen liegen zwar oft im Stroh, aber noch lieber sind sie irgendwo in der Höhe. Darum ist es wichtig, ins Käfig ein möglichst grosses Häuschen mit einem grossen Dach zu stellen, denn dort drauf liegen sie sehr gerne.

Das mit dem Auslauf Sommer/Winter ist ok soweit, aber bedenke dass Kaninchen auf der Wiese Löcher/Höhlen graben, und so entwischen können. Darum dies dann fleissig kontrollieren, sonst sind sie dann irgendwann weg. Auch über Nacht würde ich sie niemals draussen lassen (ausser in einem top-sicheren Stall), sonst kann es sein dass sie mal der Fuchs holt.

Wichtig ist, dass Kaninchen viel Bewegung haben, damit sie nicht zu fett werden. Darum ist auch eine ausgewogene Ernährung wichtig. Viel Gemüse, Heu und Körner-Futter, und im Sommer viel Grünzeugs.

Von wegen Weibchen oder Männchen kann ich nicht viel dazu sagen, meine Zwergies waren alle immer nur Weibchen, und hatte keine Probleme damit.

Ich würde Dir empfehlen, die Tiere nicht aus irgend einer Tierhandlung zu holen, denn diese Tiere sind meistens total überzüchtet und sind extrem anfälig auf Tumore oder sonstige Krankheiten. Schau lieber mal im Tierheim nach, oder hol sie von einer Privatperson.

Kaninchen sind grundsätzlich schon für Kleinkinder geeignet, aber so richtige Kuscheltiere sind sie nicht. Sie mögen es nicht wenn sie den ganzen Tag herumgeschleppt werden, sondern haben auch gerne mal ihre Ruhe. Darum, wenn sie irgendwo liegen und schlafen, würde ich sie in Ruhe lassen.

Aggressiv und bissig sind Kaninchen in der Regel nicht, wenn dann haben sie irgend ei psychisches Problem oder es passt ihnen sonst etwas nicht. Aber ich denke wenn ihr 2 Kaninchen von klein auf habt, werden sie schnell zutraulich und sind artig ;-)

Viel #klee und wenn Du noch weitere Fragen haben solltest, kannst Du mich über meine VK anmailen, ok ??

Liebe Grüsse....