Brotkanten fürs Zahnen?????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von susi2701 11.02.06 - 19:12 Uhr

Hallo Muttis!
Habe schon öfter gelesen das Muttis ihrem Kind beim zahnen Brotkanten geben. Nun muß ich mal blöd fragen, gibt man einen harten oder lieber frisch?
Nicht das er sich an einen frischen verschluckt weil zuviel ab geht.
#danke schon mal#hicks
LG Susi und der kleine Benjamin#baby

Beitrag von thai.nee 11.02.06 - 19:22 Uhr

Hallo Susi!

Ich gebe harte Brotkanten, eben aus dem Grund das nicht zu viel abgeht und sie sich verschlucken kann. Ausserdem lernen sie so auch das Essen schön einzuspeicheln und an hartem Brot lässt sich auch das Zahnfleisch besser reiben!

Am besten eigent sich ein Bauern, Roggenmisch, Krusten oder Graubrot.
Schlecht sind alle Brote die ganze (oder auch nur halbe) Körner enthalten -wegen der Verschluckungsgefahr mal wieder -und auch alle weissen Brote (Toast, Hefe, Weizen usw.) ebenso wie Laugenstangen (zu salzig) oder Brötchen sind ungeeignet.
Dinkelstangen dagegen gehen wohl wieder.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

LG
thai.nee + Gwen (30.07.2005)

Beitrag von fee32 11.02.06 - 19:47 Uhr

Hallo,

Leo liebt Brostkrüstchen #mampf!

Ich würde auch lieber etwas härtere geben, die weichen bröseln gleich so auseinander.

Jetzt weiß ich auch warum die Kleinen das Brot soo.. lieben, das schmeckt nach einer zeit ganz süß!

LG Sonja+Leo#liebe

Beitrag von happyredsun 11.02.06 - 19:48 Uhr

Hallo,

meine Mama hat mir früher als ich gezahnt habe #hicks#hicks immer rohe Möhrchen aus dem Kühlschrank gegeben, die hat sie mir dann ganz sanft über die Ballen gerieben und so wie sie sagte, hat das Wunder gewirkt. Unser Sohnemann zahnt noch nicht, aber sobald es soweit ist, werde ich den Trick mal ausprobieren.

LG

Happy


http://www.balu2609.de

Beitrag von ixama 11.02.06 - 21:32 Uhr

Ich weiss nicht, was das Baby spürt. Habe gehört, dass beim Zahnen ein Juckreiz entsteht. Vielleicht auch Schmerzen?

Als Sofort-Hilfe reibe ich meinem mit dem Finger über das Zahnfleisch. Das mag er sehr. Anschließend schiebe ich den Nuckel rein.

Mit der Brotkruste habe ich mir auch noch nicht getraut, werde das aber bald mal machen.

Grüsse!