Hustensaft "Rettich mit Kandiszucker"

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schweizermama 11.02.06 - 19:17 Uhr

Hallo zusammen

Wer von euch hat schon mal den selbstgemachten Hustensaft "Rettich mit Kandiszucker" ausprobiert?

Wie haben eure Kinder darauf reagiert? Wie dossiert ihr den Hustensaft?

Vielen herzlichen Dank für eure Antworten#freu.

Liebe Grüsse
Judith (mit Joel 7 Jahre und Jan 2 Jahre)

Beitrag von liebemutti24 11.02.06 - 20:47 Uhr

Hallo Judith!
Ich persönlich kenne jetzt nur Zwiebeln und Kandiszucker und hat bei meiner kleinen immer spitze geholfen.Sie hats auch gerne genommen,weil es ja sehr süß ist.
Ich habe dann immer 2-3 Teelöffel pro Tag gegeben.
Ich denke das rettich genauso gut verträglich ist.Ob wohl ich denke ob das Geschmacklich vielleicht ein bischen Fieser ist?#kratz
Einfach mal ausprobieren!

Liebe Grüße Steffi mit Lena 23monate

Beitrag von kloos 12.02.06 - 14:07 Uhr

Hallo Judith,

ich habe es ausbrobiert, alledings mit Rettich und Honig. Rettich vorsichtig aushüllen mit einem Löffel. Einen kleinen Loch einschlitzen (damit der Honig ablaufen kann), ein EL Honig in die Hülle und den Rettich auf ein Glas stellen, damit der Rettichsaft mit dem Honig langsam ablaufen kann. WEnn der Rettich ganz weich ist, kannst du ihn wegwerfen (kann bis zu 2 Tage dauern). So jetzt die Eingabe:
Den ersten Tag kannst du es öffters(bis 5-6 mal am Tag) geben ein TL. Probiere jedoch erstmal mit nur einem Löffel aus, warte einen halbe Tag, wie Deine Kinder darauf reagieren. WEnn die keinen Ausslag kriegen kannst du weiter machen. Die anderen Tage habe ich 3 mal am Tag ein TL gegeben, bis der Saft alle war.

Dazu aber am besten geignet ein schwarzer Rettich, gibts bei Real oder Bio- Laden.

Gute Besserung,

Tanja