ferienlager für 7jährigen sohnamnn

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von daniela0912 11.02.06 - 19:20 Uhr

hallo ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
ich würde meinen sohn in den sommerferien gerne ins kinderferienlager schciken.er wird am 20.06.06 7 jahre. wer hat damit eventuell schon erfahrungen gemacht und kann mir da weiterhelfen?

liebe grüße daniela

Beitrag von sigru 12.02.06 - 00:49 Uhr

Hallo,
wie lange soll es denn dauern und was sagt Dein Sohn dazu?

Sigru

Beitrag von daniela0912 12.02.06 - 07:11 Uhr

ich will mich erstmal nur schlau machen,kenne mich doch damit auch nicht aus.es sollte mindestens 1-2 wochen gehen.tja was mein sohnemann dazu sagt weiß ich noch nicht,er weiß noch nix von unseren plänen/eventuellen vorhaben.

Beitrag von sigru 12.02.06 - 09:12 Uhr

Also mit 7 Jahren ist er noch sehr klein!
Man muß aufpassen, daß man ihm damit nicht die Lust für alle zeit nimmt an so etwas teilzunehmen.
Mit 7 Jahren würde ich zuerst einmal probieren ihn für 3-4 Tage zu einer Jungenfreizeit zu geben. Außerdem würde ich dafür sorgen,daß er einen Freund dabei hat.

Warum willst Du ihn für "mindestens" 1-2 Wochen weggeben?

Beitrag von gh1954 12.02.06 - 11:45 Uhr

In diesem Alter würde ich ein Kind nur dann in ein Ferienlager gehen lassen, wenn es alle Kinder und Betreuer vorher kennt.
Damit meine ich z.B Freizeiten von Sportvereinen, kirchlichen Gruppen etc.

Mit allem anderen halte ich einen siebenjährigen für überfordert, da heutzutage die Kinder doch sehr auf ihre Familie fixiert sind.

Gruß
geha

Beitrag von gretli 12.02.06 - 15:03 Uhr

Hallo Daniela,
mein Sohn wird im April 7 und er fährt auch im Juli ne Woche ins Ferienlager.
Allerdings mit seiner Schule, also er kennt die Kinder und Erzieher.
Falls er Heimweh bekommt kannst Ihn ja immer noch wieder abholen.
Ich würds probieren.

liebe grüsse manja

Beitrag von ennovi 15.02.06 - 12:06 Uhr

Hallo Daniela!

Mein Sohn war auch das erste Mal mit 7 im Ferienlager. Wir habe nie gedacht das das gut geht. Aber er wollte gern. #schwitz Er war zusammen mit einem Freund uns sie sind auch nur eine Woche gefahren, ich denke das reicht fürs erste Mal. Ich habe vorher angefragt, ob sie auch zusammen im ein Zimmer kommen.

Das Ferienlager war auch nicht so weit weg, falls wir ihr doch nach hause holen müssen.... Die An- und Abreise wird von den Eltern gemacht, so konnten wir mal ein Auge werfen wohin es geht und wie alles aussieht.
Ich glaube, dass war gut für uns und auch für Junior. Nun wir mussten ihn nicht abholen und er fand es ganz toll. Nun fährt er dieses Jahr wider dahin, die Erzieher kennen ihn und er findet es Klasse. #huepf #huepf #huepf

Also nur Mut für Euch alle drei!

LG!
Ivonne