Hilfe - Aptamil 1 löst sich nicht richtig auf!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von floschi 11.02.06 - 19:25 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Bis jetzt hat meine Tochter pre Aptamil bekommen. Gestern waren wir beim KiA und der hat uns geraten auf Aptamil 1 umzustellen, da ich das Gefühl habe, dass sie von pre nicht mehr satt.

Gesagt getan. Aptamil 1 gekauft und Flasche fertig gemacht. Aber das "Pulver" löst sich nicht richtig auf, es bleiben immer kleine Bröckchen (nicht viele, aber genug, dass ich es so meiner Tochter nicht geben möchte)! Heute das Gleiche!

Kennt das jemand? Was mache ich falsch? Wie macht ihr das? #kratz

Schonmal #danke für die Antworten!
lg, floschi

Beitrag von mina18 11.02.06 - 19:49 Uhr

Hallo,

Ja, dass kenne ich mit Aptamil.

Ich habe das dann so gemacht, dass ich nach jedem Löffel einmal leicht gerührt habe und dann wieder den nächsten. Zieht sich zwar etwas in die Länge, aber die Klümpchen blieben weg.


Liebe Grüße
Katrin

Beitrag von floschi 11.02.06 - 19:55 Uhr

Hallo!

Super, Danke!
Das probier ich morgen gleich mal aus!

Liebe Grüße!

Beitrag von mina18 11.02.06 - 19:57 Uhr

Bitte ;-)

Es reicht auch vollkommend aus, wenn die Temperatur schon trinkfertig ist.
Du brauchst die Flasche nach jedem Löffel nur leicht schwenken.

Beitrag von happyredsun 11.02.06 - 19:53 Uhr

Hallo,

wir füttern schon eine ganze Zeit die Aptamil 1 und hatten noch keine Probleme damit. Wie machst du denn die Flasche??? Schreib dir mal wie wir sie machen. Das Wasser hat eine Temperatur von 50°. Dann Wasser rein und danach das Pulver. Schütteln, Fertig !! Ist dein Wasser vielleicht nicht heiss genug. Hatte mal Wasser aus der Thermoskanne, das wohl nicht mehr heiss genug war und da hatte ich auch Klümpchen drin. Vielleicht liegt es ja daran #kratz#kratz.

LG

Happy

Beitrag von floschi 11.02.06 - 20:03 Uhr

Hallo Happy!

Wir machen es ebenso!
Auch bei heißem Wasser klumpt es etwas! Wie kühlt ihr die Fläschchen denn runter?

Bei uns dauert das immer ewig lange und die Lütte plärrt sich dann die Seele aus dem Leibe - mit Ablenkung ist da nicht mehr viel.....
Deswegen haben wir die pre Flaschen mit Wasser aus der Thermoskanne gemacht.

Aberwie gesagt, bei der 1-er klumpt es auch etwas bei heißem Wasser!

lg, floschi

Beitrag von schnuffinchen 11.02.06 - 20:17 Uhr

Hallo,

wir machen das mit dem Fläschchen so, dass wir den Wasserkocher (mit abgekochtem Wasser) auf 60° stellen. Für eine 230ml Flasche nehm ich dann 170ml von dem heissen Wasser, dann die 7 Löffel Aptamil rein, und den Rest Wasser nehme ich dann aus dem Kühlschrank. Da hab ich immer eine Flasche mit abgekochtem Wasser drin (jeden Tag 'ne frische).
Und schwups, hat die Flasche die richtige Trinktemperatur #freu.
Geht am schnellsten, das dauert dann nicht mal eine Minute!


LG Janine + Hendrik *21.08.05

Beitrag von happyredsun 11.02.06 - 20:30 Uhr


Hmmmm, komisch, wir hatten noch überhaupt keine Probleme damit. Wir kochen das Wasser mit einem Aqua Grad Wasserkocher, dann in die Flasche und wenn das Pulver drin ist und ich geschüttelt habe, hat die Flasche ca. 38°. Bis ich Linus dann angedockt habe ist die Temperatur okay. Also abkühlen mache ich garnicht.

LG

Happy

Beitrag von diana_engl 11.02.06 - 20:58 Uhr

Hallo Floschi,
hab grad zufällig Deine Email beim Durchstöbern gelesen. Ich füttere auch Aptamil 1 seit ca. 3 Monaten. Unser Kleine ist jetzt 15 1/2 Wochen alt.

Ich bereite die Flasche immer wie folgt zu:

Ich gieße (je nachdem, wieviel Dein Töchterlein trinkt, bei uns trinkt der Kleine 230 ml :-) ) ca. 100 ml kochend heißes Wasser in die Flasche, dann geb ich das Pulver dazu und rühr es mit nem Löffel um, so ca. 30 Sekunden, dann gieß ich das kalte Wasser drauf und rührs nochmal um. Aber nicht zu heftig, dass nicht soviel Blasen entstehen. Dann mach ich den Deckel drauf und roll sie nochmal hin und her. Bei mir bilden sich keine Klümpchen... Probiers mal und gib mir wieder Bescheid.

Viel Spaß beim Füttern. ;-)

Lg, Diana

Beitrag von viola113 12.02.06 - 13:46 Uhr

Hallo Diana!

ich würde das Pulver nicht in kochend heißes Wasser geben, wegen der Viramine!

Also machs nicht heißer als nötig, damit sich das zwar Pulver auflöst aber auch noch alle Vitamine drin sind.
:-)
Grüße, Viola

Beitrag von diana_engl 12.02.06 - 19:20 Uhr

Hallo Viola,

danke für den Tipp!!! Das hab ich wirklich nicht gewusst und mein kleiner wird jetzt bald 4 Monate. Habs eig. schon immer so gemacht. Wird schon nicht so schlimm sein, oder? ;-)

Wie machst Du das dann mit dem Wasser? Wann weißt Du, dass es nicht mehr zu heiß ist? Kochen lassen und paar Minuten warten? #kratz

Liebe Grüße, Diana

Beitrag von viola113 13.02.06 - 10:47 Uhr

Hallo Diana!

Na, dann freu ich mich ja, dass ich dir als "erfahrene" Mutter helfen konnte! Mein Moritz ist seit Samstag 11 Monate alt und kriegt schon lange Flaschenmilch.

Ich koche das Wasser ab und fülle es heiß in eine Thermoskanne. Nach ein paar Stunden hat es eine gute Temperatur. Wenns noch zu heiß ist kannst dus ja mit kaltem, vorher abgekochtem, Wasser mischen.
#freu

Bei Tees und solchen Sachen gibt es in größeren Supermärkten auch Thermometer, wenn du die Wassertemperatur genau wissen willst.

Hab ich aber nicht, 50 Grad hat etwas das ganz warme Wasser aus dem Wasserhahn.

Alles Gute wünscht Viola

Beitrag von diana_engl 13.02.06 - 21:02 Uhr

Hallo Viola,
danke nochmal für Deine Anwort. :-)
Das mit der Thermoskanne hab ich mal ne zeitlang gemacht, aber wieder aufgehört, weil das Wasser dann nach nem halben Tag zu kalt für die Flasche war und sich das Pulver nicht mehr gut aufgelöst hat. Deswegen bin ich wieder darauf übergegangen, das Wasser frisch zu kochen. Hm... Alles bißl kompliziert. #kratz
Aber ich machs jetzt immer so: Schalt das Wasser ein, dann kochts und 10 Minuten später bereit ich die Flasche zu. Kaltes Wasser kommt dann natürlich noch drauf. Ist es dann immernoch zu heiß? :-)
Am Sonntag fangen wir schon mit unserem 1. Gläschen an. Das wird ein Spaß. #freu

Meld Dich doch mal wieder...
LG und alles Gute auch euch, Diana#liebdrueck