BITTE SCHNELLE ANTWORT ! Übelkeit & Erbrechen (6Mo.)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nikita21 11.02.06 - 19:44 Uhr

hallo,

mein kleiner hatte heute mittag zum ersten mal gebrochen nach seinem mittagsgläschen. bis zum abend hin ging es ihm gut, zumindest hat man ihn nichts angemerkt. jetzt hatte er auch noch durchfall und hatte kurz vorm schlafengehen nochmals gebrochen. ich habe das gleiche, übelkeit ohne ende, kann kaum gerade stehen.

wie ist das jetzt mit nahrung ? leider stille ich nicht. habe gelesen,er soll jetzt erstmal keine milch bekommen. was gebt ihr dann bei brechdurchfall ???

danke für eure antworten

lg niki+tyrone 14.08.05

Beitrag von fee32 11.02.06 - 20:14 Uhr

Hi,

also brechdurchfall hatten wir noch nicht, aber wie wäre es wenn du im KH anrufst, die können dir sicher weiterhelfen und wenn es noch schlimmer wird solltest Du bzw. dein Mann mit dem Kleinen hinfahren.

Gute Besserung #blume

LG Sonja + Leo #liebe

Beitrag von guernica76 11.02.06 - 20:16 Uhr

hallo niki!

erstens: geht beide bitte morgen gleich zum arzt, es hört sich nach magen-darm-grippe an und das ist sicher nicht lustig

zweitens: achte bitte darauf, dass dein kleiner viel flüssigkeit zu sich nimmt, die er ja beim erbrechen und beim durchfall verliert. babies können sehr schnell dehydrieren (austrocknen). ich wüsste nicht was gegen milch sprechen würde. aber wenn es dir lieber ist, dann macht mal eine kleine diät mit zwieback/kartoffelpürree und fencheltee. wie gesagt, wichtig ist, dass er ausreichend flüssigkeit trinkt.

gute besserung,
guernica

Beitrag von hasifm 11.02.06 - 20:13 Uhr

Hallo,

da gibt es doch diese Heilnahrung.Außerdem hat mein Kinderarzt mal gesagt,Reisflocken mit abgekochtem Wasser und später dann Karottenbrei und natürlich Tee.

Alles Gute !

Susi