Teppich oder Laminat? Brauche Euren Rat!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nadyd 11.02.06 - 19:47 Uhr

Hallo Ihr Lieben! #blume

Ich würde mal gerne wissen was Ihr bei Euren Mäusen als Fussboden habt-

wir haben im Moment Parkett, werden aber in 7 Wochen in unser neues Heim ziehen, wo wir uns jetzt die Frage stellen #kratz , ob Laminat oder Teppichboden zu legen.

Ben ist jetzt 8,5 Monate und ist schon fleißig am krabbeln,wenn er dann jetzt anfängt zu spielen denke ich das Laminat evtl zu ungemütlich und zu kalt ist.

Dagegen wäre Teppich schön warm und weich, aber nicht so Pflegeleicht. #gruebel Hatten an einen Wollteppich gedacht.

Was meint Ihr, und was habt Ihr bis jetzt für Erfahrungen gemacht?

#danke für Eure Tipps!

Lg

Nadyd + Ben 29.05.2005

Beitrag von ellen2211 11.02.06 - 20:00 Uhr

Hallo!

Wir haben im WoZi Parkett und ich finde es superpraktisch und möchte es nicht mehr missen! In der oberen Etage haben wir vor 2 1/2 Jahren, als wir in unser Häuschen eingezogen sind, leider Teppich verlegt. Ich bereue das total, vor allem weil Basti ein Mega-Spuckkind ist! Aber auch später beim Trockenwerden geht eben doch ab und zu mal was daneben und da ist es schon schöner, wenn man es wegwischen kann. Ich persönlich mag kein Laminat, möchte aber in absehbarer Zeit oben Kork verlegt haben, das ist der wärmste wischbare Bodenbelag.

Liebe Grüße, Ellen.

Beitrag von thai.nee 11.02.06 - 20:17 Uhr

Da hilft wohl nur eine pro und contra Liste.

pro Teppich:
weich
warm
Staubfänger

contra Teppich:
schwer zu reinigen
(wobei das nur teilweise stimmt - wenn ihr einen guten Teppich nehmt dann ist das auch kein so grosses Problem. Der kostet zwar mehr, aber es lohnt sich wirklich!!!)

pro Laminat
Flüssigkeiten lassen sich leichter aufwischen
keine eventuell bleibenden Flecken

contra Laminat
kalter Fussboden
verstaubt schnell (wir haben Teppich und Fliesen und bei den Fliesen bin ich wirklich ständig den Flusen am hinterherjagen! In den Ecken kann man manchmal ganze Wollfabriken gründen ;) )

Abhilfen: Man kann eine Decke zum Spielen auf den Laminatboden legen, oder zusätzliche Teppiche, oder Fussbodenheizung? -ist vielleicht auch wenn, dann für euch interessant und eine lohnende Investition! Ebenso wie oben schon bei dem Teppich erwähnt lohnt es sich langfristig was gescheites und keinen Kompromiss zu nehmen!

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen.

LG
thai.nee + Gwen (30.07.2005)

Beitrag von fine2000 11.02.06 - 20:05 Uhr

Definitiv Laminat! Ich hab meinen Wollteppich rausgeschmissen, weil das ein absoluter Dreckfänger war. Da ist man ständig am saugen und hat trotzdem Dreckfusseln. Ich hätte Sorge, dass mein Schatzi diese dann zum Frühstück verzehrt ;-)

Lg,
fine

Beitrag von luna_berlin 11.02.06 - 22:19 Uhr

Hallo

Da bin ich nur noch so selten hier, aber Dein Beitrag hat mich zum schmunzeln gebracht, wegen meiner Erfahrung mit Laminat *g*.
Im großen und ganzen möchte ich mich thai.nee anschließen. Aber aus einer "tollen" Erfahrung heraus, würde ich Laminat empfehlen. Mein Mann wollte Teppich und ich habe mich durchgesetzt mit Laminat. Naja, Jeremy war ca. 3 Wochen alt, als er mir im hohen Bogen vom Wickeltisch gekäckert hat. Ich stille voll und da ist der Stuhlgang sehr flüssig. Naja, ich denke ich brauche nicht weiterschreiben... ;-)

Wir sind zwar auch ständig am Wollmäuse jagen, aber das nehme ich gerne in Kauf (einen Teppich hätte ich wohl nicht wieder so einfach sauber bekommen...)

Liebe Grüße Ulrike mit Jeremy Lennox (*17.08.2005)

Beitrag von stern1974 11.02.06 - 23:10 Uhr

Hi,

also ich würde Laminat generell nicht empfehlen weil es super kalt ist. Wir haben Laminat vom Vormieter übernommen u. ich sage dir ich muss dicke socken u. Hausschuhe tragen ohne ist es unmöglich. Mein Süßer krabbelt u. sitzt natürlich also habe ich im WoZi wo wir die meiste Zeit sind einfach Teppich unterm Tisch und im hinteren Bereich wo er seine Spielsachen hat ausgebreitet u. so sitzt er wenigstens nicht auf dem Boden. In seinem Zimmer kommt ein dicker Teppich einfach in die Mitte wo er spielen wird damit er nicht auf Laminat sitzt.

Laminat ist günstig aber leider nicht empfehlenswert. Ausserdem gibt es jeden Tag Fuseln ohne Ende in den Ecken ganz schlimm. Aber ich finde es jetzt nicht schlimm wenn ich jeden Tag sauge.

LG
Stern

Beitrag von s_jehle 12.02.06 - 09:07 Uhr

Hallo,

also ich möchte auch noch gern meinen "Senf" dazugeben. Ich habe jetzt mit beiden Bodenbelägen meine Erfahrungen mit Kind/Kleinkind gemacht und ich finde den Laminat besser. Zwar staubt der und ist kälter, aber er ist absolut pflegeleichter:-)
Meine Söhne sind auch spucker und haben erst kürzlich die Magen-Darm-Grippe hintersich gebracht und ehrlich gesagt die :-% kann man besser bei einem Laminat aufwischen und stinkt nich monatelang im Zimmer #hicks
Ich habe in den Kindernzimmern einen kleinen Spielteppich, die man ja bei Bedarf austauschen kann, liegen.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen.
Liebe Grüße Silke mit Kidis