Dringende Frage zu Toxoplasmose!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katy1983 11.02.06 - 20:02 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine dringende Frage und brauche euren Rat.
Ich habe gestern von meiner Schwester erfahren, dass sie Toxoplasmose hat, was sie von Ihrer Katze bekommen hat.
Ich hatte seitdem ich schwanger bin einmal Kontakt mit ihrer Katze, habe auch das Klo sauber gemacht.

Ich habe Angst mich angesteckt zu haben. Bei meiner letzten SS gab es mit anderen Dingen viel Probleme und ich bin diesmal etwas ängstlich.

Soweit ich weiß ist es von Mensch zu Mensch nicht ansteckbar, oder?

Ich werde auf jeden Fall bei der nächsten Untersuchung einen Test machen, denn der erste hat ergeben das ich Toxoplasmose noch nicht hatte.

Meint ihr die Gefahr ist groß, dass ich mich angesteckt habe?

Danke für eure Meinungen.

LG,
Katy + (11.SSW)

Beitrag von sunshine1985 11.02.06 - 20:26 Uhr

hy,

ich würde nicht bis zur nächsten untersuchung warten.geh am besten gleich sobald es geht zu deinem fa.denn es besteht ja ein verdacht dass du dich angesteckt haben könntest, da wird er den test schon gleich machen.
wie lang wäre es denn bis zur nächsten untersuchung?
wie gesagt würde gleich hin.denn wenn du es hättest und wartest noch 2 wochen bis zur nächsten untersuchung können die parasiten vielleicht schon bei dem kind sein.
so kann der arzt dir sofort was verschreiben falls du es hättest.
aber ich denke wenn du dir nach dem kloreinigen gründlich die hände gewaschen hast wird nichts sein.wie das mit streicheln ist weiß ich nicht.
habe gelesen dass die meisten ansteckungen aber eher im 2 und dritten trimenon enstehen,falls dich dass beruhigt.aber lass es abklären.
und meld dich wenn du was weißt.
drück dir die daumen.denk positiv.wird schon nichts sein.

lg
julia 18+0

Beitrag von jacqy 12.02.06 - 13:42 Uhr

Hallo,

mach dir mal nicht so große sorgen. Ich bin auch " negativ" und in der 32 SSW. Habe im Haushalt auch eine Katze die Freigang nach draußen hat. Solange du dir die Finger wäscht ist alles ok. Toxoplasmose wird "ausschließlich" über Katzenkot und rohes Fleisch übertragen. Du solltest das Katzenklo jetzt von jemand anders säubern lassen. Und dieser Infekt wird nicht von Mensch zu Mensch übertragen. Ich lasse mich alle 8 Wochen untersuchen. Falls sie den Erreger bei dir im Blut feststellen, kann das mit Antibiotika behandelt werden. Frag noch mal beim Arzt nach. Sicherheitshalber. Viel Glück und immer positiv denken!!!

Liebe Grüße
Jacqy 32SSW