Wie hoch ist denn die Chance?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von danabaldauf 11.02.06 - 20:37 Uhr

Hallo ihr werdenden Muttis...
Ich bin jetzt in der 5 Woche schwanger.Am Anfang kann man ja ziemlich schnell noch sein Kind verlieren wenn es sich nicht richtig eingenistet hat oder aus anderen Gründen...Weiß jemand wie hoch die Chance ist das das Baby durchkommt jetzt in der 5 Woche?Hab so ne Angst das Würmchen wieder zu verlieren...
Liebe Grüße
Dana

Beitrag von claudia171186 11.02.06 - 20:41 Uhr

hallo dana!

soweit ich weiss, is die "chance" das kind zu behalten bei 98% sobald das herz schlägt. (hab ich mal gelesen)
aber da man das ja in der 5. woche noch nicht sieht kann ich leider nicht weiterhelfen...
alles liebe und gute für dich! #klee

LG
Claudia +#baby boy (15.ssw)

Beitrag von kati543 11.02.06 - 21:14 Uhr

Naja, das mit den 98% ist wohl eher Wunschtraum. Wenn man den Moment der Befruchtung bis zur Geburt nimmt, hat man eine Chance von 50 : 50. Sehr viele Babies davon gehen aber auch ab, bevor die Mutter wusste, dass sie ss ist. In dem 1. Drittel verliert ca. jede 3. ihr Baby (wenn sie dann schon weiß, dass sie schwanger ist). Daher ist es "normal", dass bei Menschen die Fehlgeburtsrate so hoch ist. Bei meiner 1. SS hatte auch das Herz geschlagen und dann in der 11. Woche aufgehört. Aber ich hoffe für dich, dass bei dir alles gut geht - so wie in meiner jetzigen SS.

Katrin (29.SSW)

Beitrag von marion8518 13.02.06 - 08:48 Uhr

Hallo !

Zu aller erst einmal: Glückwunsch !!!
Dass jede 3. Mami ihr Baby verliert, nein, das stimmt nicht, lies nach unter www.9monate.de- da steht die genaue FG- Statistik drin, wär ja echt der Hammer, wenn eine jede 3. SS abgehen würde !!!
Die höchste FG- Rate, ist die, die die Frau gar nicht erst merkt, denn bei 70% der SS gehen diese ab, indem die Frau termingerecht die Periode bekommt; sprich die SS ist nie bekannt gewesen. Wenn es nach Verschmelzung der Ei- und Samenzelle erst mal zur Einnistung gekommen ist, ist das schwierigste überstanden, JA-- es gibt dann immer noch 10000 Möglichkeiten die zu einer FG führen könnten, aber die Chance ist eher gering.

Ich hatte Dez.05 eine FG in der 6.SSW- es war alles dermassen schlecht entwickelt, dass man bis zuletzt am US nichts sehen konnte.. Verdacht auf Bauchhöhlen- SS.

Sofort im nächsten Zyklus haben wir wieder zugeschlagen, und jetzt sind wir bei 4+5- Panik pur, dass wieder etwas schiefgehen könnte, aber ich versuch mich nicht verrückt zu machen...

Die ersten 12 Wochen gehören zu den gefährlichsten, aber es wird gut gehen, Du wirst sehen, wir bekommen unsere Babies,

Toi Toi Toi und alles Gute aus Wien, Marion !

(nach 5 künstlichen Befruchtungen weiss ich ziemlich genau, wovon ich rede)