Isst Mittags fast nichts?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sola 11.02.06 - 20:56 Uhr

Hallo ihr lieben Muttis

Habe ein Problemchen mit meiner Tochter. Seit ca. 1 Woche verweigert sie fast komplett ihr Mittagessen. Sie war nie eine so gute Esserin und ist auch ziemlich zierlich (75cm und gerade mal 8kg ). Bis jetzt gab es nur Gläschen (schäm).
War froh das sie endlich mal die 8 Monatsgläschen gegessen hat. Jetzt isst sie die auch nicht mehr. Gut dachte ich mir, kein Problem koche ich eben Sachen die sie vieleicht essen mag ( Nudeln, Kartoffelbrei, Möhren ). Aber auch davon isst sie höchstens 3 bis 4 Löffel und das wars. Hat vieleicht einer einen Tip von euch? Sie isst sonst morgens und abends auch nur Brei, da sie auch kein Brot mag. Davon leckt sie nur den Belag ab.

#danke

Nane mit Jana (31.01.2005)

Beitrag von zaubermaus2575 12.02.06 - 11:33 Uhr

hallo nane!

meine mia ist nun 18 monate alt und verweigert sämtliche gesunde sachen. süssigkeiten sind aktuell, weil sie das in der krabbelgruppe mitbekommen hat! sie bekommt nun eine süssigkeit am tag, dann ist aber schluss.... ich denke irgendwann nach ein paar tagen hat sie hunger und dann isst sie auch wieder. bei uns ist das glaub ich eine willenssache... ich denke deine maus hat z zt einfach keinen appetit. mia hatte das auch öfter. ich würde immer wieder anbieten, nie aufgeben und wenn sie nicht mehr will würde ich sie lassen. irgendwann kommt der appetit wieder!