kaninchen?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von ninja83 11.02.06 - 21:18 Uhr

hallo wir wollen uns auch 2 kaninchen hohlen und mich würde interessieren wo ich die am bessten bekomme im zoohandel oder beim züchter?
und welche rasse ist am bessten geeignet habe einen sohn mit bald 2.
und weiss jemand wie gross welche rasse wird?
wollen klein bleibende!
würde mich über antworten freuen danke Ninja+ Luca Gabriel (19.5.2004)

P.s wo finde ich züchterlisten in unserer nähe?
wohne in baden-württemberg

Beitrag von cyber4711 11.02.06 - 22:47 Uhr

hallo

wollt ihr kaninchen für drinnen oder für draussen ???
wir haben uns letztes jahr 2 zwerghasen geholt sind etwas grösser ,aber nicht viel,wie zwergkaninchen und sie können draussen bleiben winter und sommer.
ich habe im inserat geschnüffelt und hier in der nähe hat jemand kleine zwerghasen abgegeben so sind wir günstig an die häschen gekommen...
oder gucke mal im tierheim da gibt es auch hasenbabys wenn ihr ein junges haben wollt.
hoffe ich habe euch etwas geholfen....
oder jetzt im frühjahr die regionalzeitung bei uns ist da immer ne menge drinnen an hasis...

lg bianca#freu

Beitrag von ninja83 11.02.06 - 22:55 Uhr

danke für die antwort also für drin und wenns geht welche wo echt klein bleiben aber finde nirgends ein rasselexikon wo alles drin ist und auch die grösse in cm nur in kg oder wie lang die ohren sind naja werd weiter suchen und hoffe bekomm noch mehr antworten hier
danke ninja

Beitrag von angel06 11.02.06 - 23:30 Uhr

Ich würde Dir empfehlen, Dich mal im Tierheim umzusehen. Dort warten viele kleine Nager auf ein neues Zuhause. Am besten wären Zwergwidder. Das sind die mit Hängeohren. Die werden richtig schön zahm.

Beitrag von sternenzauber24 12.02.06 - 08:43 Uhr

Wieso unbedingt zum Züchter?Tierheime und Kaninchen in Not sind voll mit den niedlichen Geschöpfen!!!Die brauchen wirklich ein Zuhause!!

www.Kanincheninnot.de

Sternenzauber#stern

Beitrag von miau2 12.02.06 - 17:22 Uhr

Hi,
geht ins TH und sucht Euch ein (weitestgehend) ausgewachsenes, bereits vergesellschaftetes Pärchen aus.

Das hat - neben dem moralischen Hintergrund, dass gerade ausgewachsene Tiere oft schwer vermittelbar sind - einige wirkliche Vorteile:

Ihr spart Euch das eventuelle Drama einer Vergesellschaftung - besonders, wenn es Eure ersten Kaninchen sind, sicher so am besten

Die Tiere sind tierärztlich untersucht, geimpft und gesund (anders als es vielen in Zooläden und bei schlechten Hobbyzüchtern geht)

Ihr bekommt im TH im Zweifelsfall 1000mal bessere Tipps zur Haltung als in jedem Zooladen, den ich bisher betreten habe.

Und wenn die Tiere bereits ausgewachsen sind, seht Ihr auch die Größe.

Ihr spart Euch außerdem die Kastration vom Rammler und eine eventuelle, 6-wöchige "Kastrationsquarantäne" danache - in der Zeit müssten die zwei streng getrennt bleiben und dürften nicht mal kurz unter Aufsicht zusammen.

Ausgewachsen heißt auch nicht alt! Ninchen werden bei guter Haltung bis zu 12 Jahre alt, da macht es meiner Meinung absolut keinen Unterschied, ob man sie als Baby oder mit 6 Monaten bekommt. Dazu werden bei Züchtern und Zooläden die Tiere oft viel zu jung verkauft, was auch wieder zu gesundheitlichen Problemen führen kann.

Also, geht ins TH! Und wenn Ihr eine größere Auswahl wollt, wartet bis nach Ostern - da werden noch mehr auf ein neues Zuhause warten.

Kaninchen sind übrigens weder für normale Käfighaltung geeignet noch typische (Klein-)Kindertiere. Sie brauchen nicht nur viel Platz, sondern sind meistens auch sehr empfindlich gegenüber Geräuschen und oft auch beim Anfassen - unsere z.B. lassen sich überhaupt nicht streicheln. Dazu sind sie dämmerungs- und oft auch nachtaktiv, nicht, dass es da eine Enttäuschung gibt....Hängt natürlich vom Kind ab :-D.

Eine bestimmte Rasse würde ich für Kleinkinder nicht empfehlen. Es hängt 100% vom Charakter der Tiere ab! Widderkaninchen gelten oft als ruhiger als solche mit Stehohren, werden aber oft größer. Und wer solche Tiere im Laden und beim Züchter kauft, unterstützt eine oft umstrittene Züchtung.

Kleine Ninchen sind oft so überzüchtet, dass sie für Krankheiten besonders anfällig sind (z.B. die beliebten kleinen Köpfchen führen gerne zu Zahnfehlstellungen). Im Zweifelsfall würde ich mir lieber eine bunte "Kinderzimmerzüchtung" mit halbwegs normalen Ausmaßen aus dem TH holen als ein überzüchtetes Tier, das vielleicht vom Aussehen mehr dem Kindchenschema entspricht und dann die TA-Kosten in enorme Höhen treibt.

Warum spielt denn das "möglichst klein" eine so große Rolle? Mit Ausnahme von besonders großen Rassen wie z.B. den Deutschen Riesen haben eigentlich alle Haustier-Kaninchenrassen ähnliche Platzanforderungen...

Und auch, wenn von "Stallhasen", "Zwerghasen" usw. die Rede ist - es sind alles Kaninchenrassen. Echte Hasen werden nicht in Gefangenschaft gehalten und haben mit Kaninchen außer dem Aussehen nur wenig gemeinsam.

Wenn Ihr Euch vor der Anschaffung noch mal grundsätzlich über die Haltung informieren wollt, gibts hier reichlich zu lesen

http://www.dashaustierforum.de
http://www.diebrain.de

Viele Grüße
Miau2 mit #hasi Lisa und #hasi Cappuccino

Beitrag von nico13.8.03 13.02.06 - 10:09 Uhr

Hy

Kann meiner Vorrednerin in allen Punkten zustimmen

by sagt Niki mit Häsin lea und Hase Rambo

Beitrag von londongirl 13.02.06 - 18:12 Uhr

hallo,

also ich würde mir das mit den kaninchen vorher wirklich gut überlegen.

zum einen halte ich kaninchen für 2jährige nicht unbedingt geeignet, da diese doch manchmal noch ziemlich rabiat mit dem tier "spielen" und diese kleinen nager können ganz schön wehrhaft werden. ganz abgesehen davon, dass tiere kein spielzeug sind und kids das nicht wirklich verstehen können. ich habe von einer bekannten gehört, deren tochter ihr kaninchen im puppenwagen spazierengefahren hat und ihr tier hat aus angst den ganzen wagen vollgep...

zum anderen finde ich eigentlich nicht, dass kaninchen in eine wohnung gehören. erkundige dich mal, wie groß der käfig für artgerechte haltung von 2 kaninchen sein müsste... einige meiner bekannten mussten die tiere wieder abgeben, weil die wohnung "gerochen" hat. egal, wie oft man saubermacht.

würde mir das echt nochmal überlegen.

grüße londongirl
(tierfan und auf dem bauernhof aufgewachsen)