Komme mir etwas seltsam vor, jetzt nicht mehr alles zu sterilisieren

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von trine2110 11.02.06 - 21:29 Uhr

Hab jetzt schon mehrmals gelesen, dass man Flachen und Sauger sterilisieren soll bis das Kind volle 6 Monate ist.

So, Alina ist nun 6 Monate und 1 Woche und heute hab ich mir die Frage gestellt, ob ich jetzt aufhören kann damit bzw. soll oder darf?

Es ist ein seltsames Gefühl. 6 Monate lang war man total vorsichtig und gab dem Kind nur sterilisierte Sachen und nun.... ?
Aber Alina nimmt sowieso momentan alles in den Mund, was ihr zwischen die Finger kommt.

Tanja

Beitrag von fee32 11.02.06 - 23:20 Uhr

Hi,

ich hab das immer das 1 Jahr lang gemacht.#gruebel

Bin ja mal gespannt wie andere das handhaben ?

LG Sonja#blume

Beitrag von zwillinge2005 12.02.06 - 08:33 Uhr

Hallo Sonja,


"Ich hab das immer das 1 Jahr lang gemacht"

Den Breiteller und Löffel auch???????

LG Andrea

Beitrag von fee32 12.02.06 - 18:21 Uhr

Hi,

nein Teller und Löffel hab ich in der Spüllmaschine.

Die Flaschen kann man ja auch rein machen, aber wie ist das mit den Saugern?#gruebel

LG Sonja

Beitrag von zwillinge2005 13.02.06 - 09:13 Uhr

Hallo Sonja,

wieviele Fläschchen bekommt sie/er denn noch? Habe schon öfter gehört, dass Mütter dann nur noch die Sauger sterilisiert haben, obwohl es dafür wohl keine objektiven Gründe gibt.

Ich brauche Sauger nur um meinen Kindern Eisentropfen zu geben und die koche ich immer aus, brauche aber auch nur tgl. 1 Sauger und koche sie alle paar Tage dann zusammen aus.

LG Andrea (die Ihre Brust auch nicht vor jedem Stillen sterilisiert und nur max. 1xtgl. duscht#gruebel)

Beitrag von arnanja 12.02.06 - 00:37 Uhr

Hallo
Ich habe zwar eigentlich gestillt, ab und zu aber abgepumpte Milch mit der Flasche gegeben. Die Sachen habe ich abgekocht bis Hannah immer öfter Sachen in den Mund nahm, wie deine jetzt. Ab da kamen die Sachen in die Spülmaschine.
Ab da ist es auch unsinnig alles zu sterilisieren.
LG Tanja mit Hannah Marie (03/02) und Jette (12/05)

Beitrag von sunflower.1976 12.02.06 - 13:31 Uhr

Hallo!

André wird noch fast voll gestillt und bekommt nur Wasser oder auch mal Tee aus dem Fläschchen. Das koche ich alle paar Tage mal ab. Sein Plastikgeschirr für den Brei koche ich ja auch nicht ab. Er kugelt durch´s Wohnzimmer und nimmt auch mal was in den Mund. Bisher hat´s ihm nicht geschadet...

LG Silvia

Beitrag von fanny123 12.02.06 - 13:47 Uhr

Hallo !

Meike ist 8 Monate alt, und ich sterilisiere immernoch nach jedem Gebrauch.
Es ist sicherlich keine von beiden Varianten falsch. Handle einfach so wie Du Dich am besten fühlst.

LG Fanny !