brauch mal aufmunterung,bitte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuckimaus80 11.02.06 - 21:30 Uhr

Hallöchen ihr lieben...
Habe ja am Montag eine Fuchtwasser entnahme gehabt..und ich habe solche angst vor dem ergebniss....

Bei meinem Freund in den Familie hat keiner eine behinderung,bei mir auch nicht(meine Cousine hat eine lern schwäche,mehr aber nicht)ich habe sooo angst,hab schon richtige depressionen#kratz#schmoll#heul
Brauch mal etwas zu spruch#gruebel#liebdrueck

LG
Dani 20+2#hicks

Beitrag von easyissi 11.02.06 - 21:39 Uhr

Mensch solche Gedanken dürfen dich nciht qäulen schau mal bei beiden seiten ist alles in Ordnung die Chance das etwas schief geht ist doch sehr gering. Mach dich cniht verrückt es wird schon alles gut gehen.

ES IST ALLES GUT!!!!#liebe#liebe#liebe

Issi

Beitrag von ronca37 12.02.06 - 08:57 Uhr

Hi Dani,
Hoffe, dass es Dir schon wieder etwas besser geht. Bitte mach Dich nicht verrückt. Ich persönlich finde, dass die ganzen Tests ein Fluch sind, kein Segen. Ich werde auch nichts machen lassen.
Ich bin kein super-religiöser Mensch, aber ich habe trotz 2 FGs einfach "Gott"vertrauen (oder Grundvertrauen in die Natur), dass schon alles gut kommt - zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Ich bin jetzt in der 14. SSW und dieses Vertrauen hilft mir enorm. Machen können wir doch eh nichts - und sollten wir auch nicht können.
Wenn Du nicht an Gott glaubst, dann red doch einfach mit Deinem Würmchen über Deine Sorgen und Wünsch Dir und ihm, dass alles gut ist. Glaub mir, Wünsche GEHEN in Erfüllung!
Alles Gute, Ronca37 :-)