wie soll ich sein Verhalten deuten???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von tornado 11.02.06 - 21:35 Uhr

Gestern krieg ich noch ne ganz liebe SMS von ihm, dass er an mich denkt und so und dann versuche ich es gestern von 19-23 Uhr bei ihm anzurufen, aber nie geht jemand ran :( Ab 23 Uhr war dann sein Handy komplett ausgeschaltet bish heute gegen halb zwölf und seitdem versuche ich wieder, immer bei ihm anzurufen....aber es geht wieder nie jemand ran! #heul Ich weiß nicht, wie ich sein Verhalten deuten soll?? Wir hatten keinen Streit und gar nichts! Ihm ging es gesundheitlich nicht gut die letzten zwei Tage...ich hab ihm deshalb vorhin per SMS gefragt, ob denn alles ok ist und warum er nicht rangeht....aber ich krieg keine Antwort. Das ganze macht mich echt fertig!!! Warum schreibt er dann nicht wenigstens per SMS; dass er Schluss macht sondern lässt mich so ins Leere laufen? Sind Männer so feige?

:-(

Beitrag von minnasumsum 11.02.06 - 21:43 Uhr

#gruebel

wie lange seid ihr zusammen?

Fahr doch mal vorbei! Oder unterdrück mal die nummer! #kratz


#liebdrueck

Beitrag von tornado 11.02.06 - 21:48 Uhr

Noch nicht lange zusammen! Ende November war er das erste mal hier für ein paar Tage und ich dann nochmal im Dezember und Februar bei ihm. Er wohtn ca. 250 km weit weg, da kann ich nicht einfach so vorbei :( Wir haben bisher jeden Tag gesmst/gemailt. Und jetzt ist urplötzlich der Kontaktabbruch da und ich hab keinen Schimmer warum und leide sehr darunter! :-(

Hab ab heute nachmittag mit unterdrückter Nummer angerufen, aber da geht er auch nicht ran; bestimmt kann er sich denken, dass ich es bin #gruebel:-(

Beitrag von minnasumsum 11.02.06 - 21:56 Uhr

männer!

mein ex war auch so! Da war es genau so er hatte noch ne andere nebenbei! Aber will dir keine angst machen! #liebdrueck

gib mal die nummer ich schimpf mal mit ihn #freu


#cool

Beitrag von tornado 11.02.06 - 21:58 Uhr

Also kann ich davon ausgehen, dass Schluß ist und er zu feige ist, mir das mitzuteilen?

Na super #heul

Ich weiß nun auch nicht, wie ich mich verhalten soll; würde es dort gerne so lange klingeln lassen, bis er irgendwann mal rangehen muss! Auf der anderen Seite bin ich dafür zu stolz weil es dann vielleicht so aussieht, als renne ich ihm hinterher. Ich möchte aber nur wissen, was los ist! :-(

Beitrag von minnasumsum 11.02.06 - 22:04 Uhr

#liebdrueck#liebdrueck

ich weiß wie du dich fühlst!

Lass ihn erst mal lings liegen heute und ruf ihn morgen an! Wer weiß was los ist mit ihn! Viellecht ist doch garnicht schluß und du machst dich so verrückt! #liebdrueck


#liebe

Beitrag von tornado 11.02.06 - 22:12 Uhr

Es wird mir zwar schwerfallen...aber ich versuche, ihn heute nicht mehr anzurufen :(

Danke #klee

Beitrag von sohvi 12.02.06 - 09:02 Uhr

Hi Tornado,
bevor du von ihm nicht genau weißt, warum er sich nicht meldet, kannst du doch nur mutmaßen.
Natürlich ist das nicht die feine Art, wenn man vorher täglich Kontakt hatte, sich plötzlich gar nicht mehr zu melden. Aber vielleicht gibt es eine nachvollziehbare Erklärung und auf diese Erklärung solltest du erstmal warten bevor du Schlüsse ziehst.

Lieben Gruß
Sohvi

Beitrag von tornado 12.02.06 - 10:12 Uhr

Hab heute nacht eine sms geschrieben, dass ich mir Sorgen mache und dass ich morgen vorbeikomme, sofern ich dann immer noch kein Lebenszeichen. Von seinem WG-Kumpell (hatte die SMS an beide geschickt) kam dann eine Mail, dass dort alles okay ist.

"Men Freund" hat sich bisher immer noch nicht gerührt :-(

Ich verstehs nicht, hab viel geweint die letzten Stunden...

Beitrag von gh1954 12.02.06 - 11:07 Uhr

Wieso machst du dir um so einen rücksichtslosen Proleten so viele Gedanken.?
Wenn er pfeift, dann springst du nicht nur, sondern fragst noch, wie hoch du springen sollst.
Und alles in allem, was ich davon mitbekommen habe, wart ihr doch zu keinem Zeitpunkt richtig "zusammen".
Der nutzt dich nur aus und findet dein Hinterhergerenne wahrscheinlich nur lästig.
Mir wäre ein Mann, der sich ständig anbietet wie saures Bier, auch lästig.


geha

Beitrag von tornado 12.02.06 - 12:20 Uhr

Aber was hat das denn mit "Anbieten wie saures Bier zu tun", wenn ich versuche, bei ihm anzurufen??? Und wenn ich ihm ne SMS schreibe, er soll kurz zurücksmsen, weil ich mir Sorgen mache weil sein Nichtmelden gar nicht zu ihm passt??? Hätte er geschrieben "Lass mich in Ruhe, im Moment hab ich keine Lust zu reden" hätte ich doch meine Telefonanrufe sofort eingestellt!

Beitrag von tornado 12.02.06 - 12:27 Uhr

Wie kann man jemanden, den man liebt und den man das noch zwei Stunden vorher per SMS schreibt, jetzt nur so im Ungewissen lassen? Wie kann er mir so weh tun? :-(

Beitrag von gh1954 12.02.06 - 12:49 Uhr

Du versuchst stundenlang, ihn anzurufen, du schickst sms.
Du schickst sogar sms an seinen "Kumpel", der dir antwortet, dass alles ok ist.

Und dein Freund hat nicht mal nötig, zu antworten
Wieso machst du dir dann noch Sorgen um ihn??

Du bist ihm egal bis lästig, begreif das doch endlich mal!!!

Beitrag von tornado 12.02.06 - 12:56 Uhr

Bin ja dabei, dass in meinen Kopf reinzukriegen... :-(

Ich finds nur total unfair! Dann hätte er nicht erst noch so was liebes schreiben sollen....Ich bin enttäuscht...

Beitrag von gh1954 12.02.06 - 13:22 Uhr

Natürlich ist das unfair.

Klar, dass du enttäuschst bist, aber ich glaube, du hast von Anfang an da mehr drin gesehen als er.

Versuche, das unter "Lebenserfahrung sammeln" abzuheften. Ich weiß, ist leichter gesagt als getan.

Beim nächsten Mal gehst du vielleicht etwas vorsichtiger an die Sache ran.

Beitrag von tornado 12.02.06 - 13:27 Uhr

Das mit der Lebenserfahrung ist ein schwacher Trost, aber er könnte mir drüber weghelfen....

Ich bin ja froh, dass das jetzt alles noch relativ am Anfang der Beziehung passiert ist und ich nicht noch tiefer mit meinen Gefühlen drinstecke.

#klee

Beitrag von babette35 11.02.06 - 22:04 Uhr

Hat er sich im November, als Ihr schon mal zusammen ward, ähnlich verhalten?

Hat er die SMS, die er Dir gestern geschickt hat, aus eigenem Antrieb geschrieben oder hast Du ihn zuerst kontaktiert?

Beitrag von tornado 11.02.06 - 22:10 Uhr

Im Januar schonmal.....da schrieb er dann aber ne Mail, dass er im Moment keine Kraft hat, übr Beziehungsdinge zu reden weil eine sehr schwere OP vor ihm liegt.

Ich weiß nicht mehr, wer zuerst geschrieben hatte, gestern....kann sein, das ich das war :(

Beitrag von anyca 11.02.06 - 22:05 Uhr

Hmmm ... kann es nicht einfach sein, daß die erste Begeisterung langsam dem Normalzustand weicht und er nicht mehr unbedingt täglich Kontakt will?

Vielleicht fällt es ihm einfach auf den Wecker, wenn Du vier Stunden lang versuchst, ihn zu erreichen?

Laß ihn doch einfach mal in Ruhe, er wird sich schon melden, wenn er noch Interesse hat.

Beitrag von tornado 11.02.06 - 22:14 Uhr

Ja..okay...aber ich finds trotzdem blödvon ihm. Zumindest auf meine SMS hätte er kurz antworten können "mir gehts gut, aber es ist schluß" oder so...dann wüßt ich wenigstens woran ich bin #heul

Beitrag von lastpegasus 11.02.06 - 22:17 Uhr

Lass ihn doch erstmal in Ruhe und melde dich morgen oder übermorgen wieder bei ihm.
Wenn es ihm die letzten 2 Tage nicht gut ging und er vor kurzem anscheinend ja auch erst eine schwere OP hinter sich gebracht hat, dann kann es doch auch alles noch daran liegen und dass es ihm vielleicht wirklich momentan einfach nicht gut geht! Und je nachdem welche OP das war und warum es ihm jetzt nicht gut ging, hat er wahrscheinlich auch andere Sorgen momentan.

Nur weil er sich jetzt nicht meldet oder nicht ans Handy geht heißt es doch nicht gleich, dass Schluss ist! *kopfschüttel*

Lass ihm etwas Zeit. Schreib ihm, dass du an ihn denkst und ihm gute Besserung wünschst und dass er sich halt melden soll wenn es ihm wieder besser geht. Ich wette, dass er sich dann bald meldet.

Beitrag von tornado 11.02.06 - 22:24 Uhr

Mir fällt sowas halt immer verdammt schwer, weil ich mir denke, zumindest ne kurze SMS sollte einem der Partner doch wert sein....

Beitrag von karla76 11.02.06 - 23:46 Uhr

Aber es war doch erst gestern..... Mach Dich nicht verrückt. Andererseits - ich kann Dich auch verstehen, Du denkst wahrscheinlich, er war aus und hatte einen One-Night-Stand?! Ich glaub, es ist eher so etwas - ich denke nicht, dass er Schluss machen will.....Warum bist Du so misstrauisch? War da schon mal ein Betrug?

Kopf hoch!

Karla

Beitrag von tornado 11.02.06 - 23:51 Uhr

Nein, bisher noch kein Betrug und ich schätze ihn auch sehr ehrlich ein!

Vielleicht überlegt er ja auch, ob er zu seiner Ex zurückgeht....er hat nämlich einen job in Bayern gekriegt und wird deshalb dorthin ziehen, in die gleiche stadt wo seine Ex wohnt. Und ich hatte Bedenken angemeldet, ob ich diese entfernung von dann 650 km zu ihm verkrafte...

Beitrag von babette35 11.02.06 - 22:23 Uhr

Meinst Du nicht, daß er jetzt mal am Zug ist????? #schock

Boah, da wäre ich viel zu stolz zu, ich hätte vielleicht einmal versucht, ihn zu erreichen.

Ich würde ihm gar nichts mehr schreiben und ihm auch nicht mehr hinterher telefonieren!!!
Heute nicht, morgen nicht..... entweder er meldet sich oder er läßt es, Du kannst es eh nicht ändern.

Das hört sich jetzt alles hart an, ich weiß, ist aber nicht böse gemeint. Ich kann das nur immer nicht verstehen, daß man da so hinterher läuft....