Hilfeee!!!Wer kann mir Rat geben?Muß Medi einnehmen um Periode auszulösen,da letzte Periode sehr lan

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanjaundleonie 12.02.06 - 01:54 Uhr

Wie ich ja schon oben geschrieben habe!
Bin etwas verzweifelt, weil mein Zyklus total lang ist...
Letzte Periode war am 04.12.05 und seit dem nichts...einfach gar nichts... schon 6 Tests gemacht in dem Zeitraum und alle negativ.
Am 19.12.05 war ich beim FA, da hat er ganz normale Kontrolle gemacht und alles war in Ordnung. so, ich hatte ihm auch dann erzählt, dass wir Kinderwunsch haben, aber das ich auch total unregelmäßige Zyklen hatte (schon immer). er meinte ich solle in 2 monaten wieder kommen,falls Mense noch nicht da ist...
So und am 08.02 letzten Mittwoch hatte ich wieder einen Termin (AM DI HATTE ICH NOCH VORHER EINEN TEST GEMACHT: TEST NEGATIV) und er meinte man müsste jetzt einfach mal die periode auslösen und er verschrieb ein medikament, dass soll ich einnehmen und am 4 Tag der blutung wird ein Bluttest gemacht durch Abnahme in der Praxis und dann kann er sehen an was es liegt und man kann dann weitere Maßnahmen machen....Ich wollte dann auchh gleich mit Tempi messen beginnen, wenn periode ausgelöst wird...

MEIN ANLIEGEN IST NUR, Was ist wenn ich doch schwanger bin, nur es war zu früh mit dem letzten Test?? Ich weiß ja auch nicht wann mein Eisprung ist und mein Partner und ich herzeln regelmäßig, es könnte ja auch letzte Woche geklappt haben?! Was soll ich machen, denn in der packungsbeilage steht drin auf keinen Fall in einer SS anwenden!!!

Mein FA hat mich nicht untersucht beim letzten Termin und ich Depp fragte noch am Schluß, ob er mir versichern könnte dass ich das Medikament wirklich einnehmen kann und er eine mögliche SS ausschließt und er bejahte sehr stark, da ich erwähnte einen negativen Test am Vortag gemacht zu haben!

Nun weiß ja jeder das man auch den Tests heute nicht immer vollstes Vertrauen schenken sollte... Und es könnte ja erst kurz vorher geklappt haben...

Ich frage mich wie er das so schnell bejahen konnte?
Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Mein Gefühl sagt ich soll die Medizin nicht nehmen jetzt noch nicht. Will Mo noch einen Test machen zur Sicherheit, aber wenn der auch negativ ist, bin ich trotzdem noch skeptisch...

Mir ist seit mehreren Tagen etwas übel meistens abends und gestern abend war es besonders schlimm...
Ich hatte auch Kopfschm. und heute brennen meine Brustwarzen etwas...( ich weiß nicht genau,kann ich es mir auch einbilden?)

Och mensch was soll ich nur tun?

Danke für alle Antworten, freu mich schon auf jeden tollen rat!!!

Lg tanja

Beitrag von snoopyeva 12.02.06 - 07:05 Uhr

Handel net gegen dein Gefühl, sonst ärgert es dich immer egal ob du SS bist oder nicht. Einbilden ist denk ich schon möglich (bei einer SS). Schließlich gibt es ja richtige Scheinschwangerschaften, aber das ist nochmal ein ganz gravierender Unterschied zu eingebildeten SS-Anzeichen!!!! Da du ja schon eine Tochter hast, weißt du ja auch noch ungefähr wie das war. Warte ab. Hast du bald wieder FA -Termin? Bei so einem langen Zyklus wird es halt andererseits immer sein, dass du dir unsicher bist, wann du jetzt den Eisprung hattest. Also kann es andererseits auch sein, du wartest noch zwei Wochen, denkst dann aber genau so wie jetzt. Trotzallem würd ich nicht gegen mein Gefühl handeln.
Liebe grüße, eva

Beitrag von sissy2 12.02.06 - 07:18 Uhr

Guten morgen Tanja ,auf jeden Fall würde ich noch warten.Wenn du wie du sagst regelmäßig#sex hast,verhüte solange,bis man eine #schwangerschaft ausschließen kann.Gehe nochmal zum Arzt und lass dich auf eine eventuelle #schwangerschaft untersuchen.Dann kannst du das Medikement mit ruhigem Gewissen nehmen.Deine Periode kommt und du kannst Tem.messen.Viel Glück #liebe Grüße Sissy;-);-);-);-);-)

Beitrag von _lasse 12.02.06 - 09:46 Uhr

Moin Tanja,
ich hatte dies Problem bei meinem 1. Kind (der wird jetzt 13 Jahre).
Ich war beim Arzt weil meine Mens nicht kam, normalerweise hat sie immer einen SST gemacht, diesmal nicht.
Ich habe mir da gar nix bei gedacht (hat ja eh drei Jahre lang nicht geklappt).
Also die Medizin geschluckt, danach konnte ich eigentlich immer die Uhr stellen so pünktlich kam die Mens.
Nach Einnahme der Medizin hab ich also vier Tage gewartet..... nix!!!!
Sofort FA angerufen, die hat mir am nächsten morgen (war ein Freitag) einen Termin um 7.00 Uhr gegen, die Praxis war noch gar nicht geöffnet......
Wir beide ganz allein in der riesigen Arztpraxis, sie macht US läßt alles fallen nimmt mich in den Arm und sagt *Sie sind schwanger ca. in der 8. Woche*
So kann es passieren
Gruß Karin #katze

Beitrag von yvonne31 12.02.06 - 11:15 Uhr

Hallo Tanja!
Ich hab in etwa das gleiche Problem, wie du! Nur dass meine Periode seit Nov nicht mehr kam!!! Ich hab auch zig Tests hinter mir, alle negativ und dachte auch bis zum Schluss dass ich vielleicht doch schwanger sein könnte!!!
Meine Ärztin hat mir dann Blut abgenommen um ganz sicher zu gehen und es war nix!! Also definitiv NICHT SCHWANGER!!!!
Dabei war ich mir auch fast sicher, schwanger zu sein (ich will es ja auch sooooo sehr!!!), es hat auch überall geziept und gezwackt, aber da kann ich nunmal jetzt nix machen, es ist NICHT so!!
Habe dann auch zehn Tage lang ein Mittel bekommen, um die Periode auszulösen. (Siehe Beitrag weiter oben!!) Seit Donnerstag warte ich nun auf meine Tage. Ich wünsche mir auch nichts sehnlicher als einen regelmäßigen Zyklus, aber bei mir funken die Stresshormone dazwischen, die sind leider zu hoch und deshalb unterdrückt das alles... #schmoll

Also, ich würde mal sagen, soooo viele Tests wie bei dir können nicht irren, so leid es mir tut... Ich weiß, die Hoffnung stirbt zuletzt!!!
Aber wenn dein Gefühl sagt, dass du die Medis nicht nehmen sollst, dann lass es!
Ich hab sie ja auch nur genommen, weil SS absolut ausgeschlossen war!!

Drück dir auf alle Fälle die Daumen, dass es bald klappt!!

LG
Yvonne