Der schönste Tag in unserem Leben

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von ernestine13 12.02.06 - 07:38 Uhr

Am 12 Oktober 2005 rutschte ich -29 SSW -in der Badewanne aus und bekam direkt danach Wehen.
Erst habe ich eine Woche zu Hause gelegen und dann bin ich am 16.10.2005 ins Kh weil die Wehen schlimmer wurden.
Es war geplant das ich nach 5 Tagen wieder nach Hause kann und nur eine erhöhte Magnesium Dosis nehmen sollte. Aber es wurde noch schlimmer und ich bekam einen Wehenhemmertropf.

Aus 5 Tagen wurden 6,5 Wochen!!!

Am 29.12.2005 bin ich entlassen worden und ich habe den totalen Drang verspürt noch schnell alle wichtigen Dinge zu erledigen...weibliche Intuition...

Am 2 Dezember ging es dann los.
Gegen 20.30 Uhr ist mir zu Hause die Fruchtblase geplatzt, hatte das Gefühl das es überhaupt nicht aufhört zu laufen. Ich habe mir 2 Handtücher in die Hose gelegt und dann sind wir so schnell es ging ins KH.

Hier wurde ich sofort untersucht und die Hebamme sagte das der Mumu kaum geöffnet wäre und das es garantiert noch ewig dauert.
Ich bin noch etwas im KH rumgelaufen und die Wehen wurden immer schlimmer.
Aber alle weiteren Untersuchungen ergaben nix, Mumu hat sich nicht verändert

So gegn 3.00 Uhr begannen die Presswehen.
Mein Mann hat sofort die Hebamme geholt und siehe da, der Mumu hat sich innerhalb von 5 min komplett geöffnet.

Ich habe dann noch eine PDA bekommen, da ich von den Wochen vorher sehr geschlaucht war.

Als ich dann endlich mitpressen durfte ging es auch recht schnell. Bei der lezten Presswehe sagte die Hebi:aufhören nicht weiter pressen, aber das ging nicht. Ich musste einfach weiter machen.
Unser Sohn kam so schnell rausgeflutscht das ihn niemand mehr aufhalten konnte, er ist um 6.44 Uhr voll auf den Tisch geklatscht. Das war der schönste Augenblick in unserem Leben

Jetzt ist unser "kleiner Mann" schon 10 Wochen alt, einfach unglaublich...

Ich wünsche Euch allen eine schöne Geburt und das Ihr auch so gerne daran zurück denkt wie ich

Beitrag von knoddi 12.02.06 - 07:40 Uhr

Huhu ernestine!
Auch schon wach???:-p

Ich wünsche euch alles, alles Gute zu eurem Sohnemann! Vor allem VIEL Gesundheit!#klee

Liebe Grüße Anke

Beitrag von ernestine13 12.02.06 - 07:51 Uhr

Danke Anke!!!

Schon?????
Geistere seit 5.00 Uhr in der Wohnunhg rum.

Bin schon wieder müde :-))))


Muss jetzt erstmal Sohnemann waschen , anziehen und füttern. Bis denn Silvia

Beitrag von slotti12 12.02.06 - 09:01 Uhr

Huhu Tine!!!!!!!!!!

Nochmal alles liebe und gute nachträglich.................:-D#liebe#liebe#liebe

#sonne#liebe#sonne


lg
slotti und luca

Beitrag von ernestine13 12.02.06 - 15:00 Uhr

Slotti, huuhuuuuuuuuuuuuuuu

Danke, Euch auch nochmal alles Gute und gesunheit ein leben lang.

LG tine

Beitrag von megamami 12.02.06 - 10:45 Uhr

huhu tine
wir freuen uns mit dir und wünschen euch alles liebe und gute und dass ihr immer gesund bleibt ,u geburt war zwar nicht so toll,aber ich würde es immer wieder machen,





alles liebe sonja und luca

Beitrag von ernestine13 12.02.06 - 15:02 Uhr

huhu sonja,

DANKE
ich würde es auch immer wieder machen und ich tu es auch irgendwann. ist schon ein sensationelles erlebnis.

LG tine

Beitrag von atlante 14.02.06 - 11:37 Uhr


Huhu Enre,

Mönsch Süße, meine aller herzlichsten Glückwünsche zu eurem Sohnemann.
Ist ja kein Wunder, dass ich von dir nix mehr gehört habe...

Schön, dass alles so gut verlief.

Viel Vergnügen und alles Gute, mein Schnuppelchen.

Einen furchtbar lieben Gruß von der Lante