ET +1 und immer noch nix !!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tini26 12.02.06 - 08:18 Uhr

Guten Morgen,

schlecht geschlafen? Ich schon und wohl ein paar andere auch, die schon wach sind. Kann am Vollmond liegen, aber ich dachte da kommen die Kinder#heul#heul Meine Tochter natürlich nicht, war irgendwie klar. Sie ist einfach zu bequem und bei dem arschkalten Wetter, hat sie einfach keinen Bock. Irgendwie kann ich sie auch verstehen, sollte es jetzt schnell 10 Grad plus werden, kommt sie bestimmt.
Ich hätte niemals gedacht, dass ich mal hier bin und schreibe ET + , da mein verblödeter FA (sorry für den Ausdruck) Anfang Jan. gesagt hat, die Kleine kommt Ende Januar, weil sie schon so tief im Becken liegt.. und was haben wir jetzt #schmoll#schmollMitte Februar!!! Jetzt nerven mich alle.. und ist sie schon da?? dabei ist sie doch erst 1 Tag über ET, aber alle denken natürlich sie müsste schon längst da sein. Bei meiner 2. SS bin ich schlauer und mache es wie die Hollywood Stars, ich lege meinen ET weiter nach hinten, dann kann mich keiner um den ET nerven. Meine Mutter meint..mach doch einen Kaiserschnitt... hä??? Klar hätte ich auch nix dagegen, die Kleine heute noch zu bekommen, aber so?? Nein, nein.
Ich fahre gleich ins KH zum Kontroll CTG. Bestimmt wieder keine einzige Wehe zu sehen. Und er MuMu ist ganz sicher auch super verschlossen.
#schmoll#heulManchmal mag ich nimmer. Ich habe soviel Wasser in den Beinen und fühle mich fett, hässlich, alt und dick #heul Bin ich bestimmt auch.
Dann noch diese beschissene Nacht. Oh Mann, was ich geträumt habe, dass ich den Bruder von meinem Ex-Freund heiraten muss#heul Dabei bin ich doch schon verheiratet. Oh je, naja genug gejammert, Euch einen schönen Sonntag, wie habt Ihr geschlafen?

Liebe Grüsse Tini und #baby (hat seit heute 1 Tag Lieferverzögerung)

Beitrag von schokikeks 12.02.06 - 08:54 Uhr

Hi Süße, #liebdrueck

Och, du Arme, ich weiß, wie es ist, super-schlecht zu schlafen! Aber da ich 2 miese Nächte hinter mir habe, habe ich heute Nacht mal von 22 Uhr bis halb 9 Uhr geschlafen, mit nur 2 Pinkelpausen und einer Pause, als ich von einem Albtraum hochschreckte. #schmoll

Ich hoffe, es war schön gestern Abend mit deinem Mann. Wir haben schön weitergestritten, es ist momentan echt doof. Naja, ich steh unter Druck, weil ich am WE gebären sollte und er steht unter Druck, weil er nicht weiß, ob er unter der Woche "Zeit" hat, bei der Geburt dabei zu sein. #schwitzDa verkeilt man sich schnell mal.

Aber wie du siehst, auch ich bin noch da. Und ich hab bei mir mal nachgerechnet, und frage mich, warum ich denn am 10. Termin hatte. Wenn ich den 6. Mai als letzten Tag der Periode nehme und dann eine Woche dazurechne und dann 3 Monate abzeihe komme ich auf den 13. Februar (also morgen) Mein alter FA hat mir aber den 10. ausgerrechnet und der neue hat den dann logischerweise übernommen. Ist irgendwie auch egal, aber es ändert die Sache ein wenig. Denn wenn man kurz vor der Einleitung steht, können 3 Tage wertvoll sein. Was meist du?#kratz

Ich hab den Cocktail stehen lassen. Hab mich nicht getraut. Irgendwie war es mir noch zu früh und mir fiel immer ein, was die Hebi im KH meinte: "Das Baby fühlt sich bei Mama noch wohl!"#freu Also gehe ich am Dienstag hübsch ins KH und lass alles nochmal durchchecken. Grad ewig kann er sich nicht mehr Zeit lassen.

Auch wenn du heute keine Wehe aufm CTG hast, kann bei dir jederzeit die Blase platzen, das darfst du nicht vergessen. Auch ich denke mir das, wenn ich wieder mal verzweifle... Wer weiß, wie es kommt.

Und ich hatte ja schöne Wehen und der Mumu ist auch schon offen - tut sich nichts - hat also nicht sooooooooo viel Aussagekraft! #hicks

Wünsch dir noch viel Durchhaltevermögen, und schreib mal, wies war im KH,

LG Sarah (ET+2) #gaehn

#liebewill#liebemein#liebebaby#liebe

Beitrag von elijamou 12.02.06 - 08:55 Uhr

Guten Morgen Tini, habe auch wenig und unruhig geschlafen. Der ET ist zwar erst in 12 Tagen, aber ich denke, die ruhige Zeit bei mir ist vorüber. Regelmäßig liege ich mal eine halbe mal eine Stunde wach. Ob es am Mond liegt oder nicht, ich glaube, das ist auch so eine Art Vorbereitung auf die Zeit nach der Geburt, da werden wir auch zu Unzeiten wach und müssen das Baby versorgen.

Ich wünsche dir eine baldige, ganz schöne, schnelle Geburt und jetzt erst eiemal einen schönen Sonntag!

Gruß Anna

Beitrag von jessi305 12.02.06 - 09:01 Uhr

Guten Morgen Tini,

tja, ich bin auch noch da - und könnte :-% dass es diese Nacht wieder nichts gegeben hat.

Wenigstens habe ich mal wieder gut geschlafen. Für mich war die letzte nacht der Horror. Da haben mein Mann und ich 3 Stunden in der Küche gehockt, weil wir nicht mehr schlafen konnten #gaehn

Zur CTG Kontrolle muss ich morgen früh. Mein FA wird erstaunt sein, weil er mit einem Sonntagskind gerechnet hat #gruebel. Der Sonntag fängt zwar gerade erst an, aber ich glaube echt nicht mehr daran :-[

Und dann diese ganzen Telefonanrufe :-[. Bin ja mal gespannt, wann heute das erste Mal das Telefon klingelt. Wir gehen mittlerweile schon gar nicht mehr ran und den AB haben wir auch schon abgestellt :-p

Gestern habe ich mir noch einmal die "Kante" gegeben: 4 Tassen Himbeerblättertee #tasse, Heublumendampfbad, Dammmassage und gestern Abend noch #sex - und nichts hat geholfen #schmoll

Heute muss mein Mann noch einen ausgedehnten Spaziergang mit mir unternehmen, aber der wird auch nicht viel bringen #schmoll

Mein Muttermund war am Freitag 2cm offen und butterweich. Auf den CTG´s sind Wehen erkennbar, aber ich spüre keine einzige davon.

Tja, da müssen wir wohl warten, warten, warten, warten, warten,...#cool

LG Jessi ET +2 (so ein Mist)

Beitrag von ximaer 12.02.06 - 10:17 Uhr

Guten Morgen,
ich hatte mich schon über Deine fast schon krampfhaften Bemühungen gestern gewundert, die Du beschrieben hattest - und habe mir schon gedacht "Wetten, dass sie morgen immernoch hier ist" ;-)

Entspann Dich einfach. Leider scheinst Du nicht die besten Berater zu haben, denn allein die Tatsache, dass ein Kind in der 1. SS schon früh tief im Becken liegt, lässt die Kinder nicht früher kommen. Und auch dass ein Kind wirklich am errechneten ET kommt, ist eher eine Seltenheit.
Laß lieber kräfteraubende Aktionen wie Einläufe und co. Entspann Dich, sammle Deine Kräfte für die wahrscheinlich anstrengenste Aktion Deines Lebens. Tu Dir was Gutes, geh vielleicht nochmal zur Massage oder ähnliches - und denk bloß nicht verkrampft daran, dass es ja immer noch nicht losgegangen ist mit der Geburt.

Alles Gute!
Suse 38. SSW - in der ersten SS 8 Tage übertragen

Beitrag von tini26 12.02.06 - 10:32 Uhr

Hast ja Recht, aber ich habe echt nicht die richtigen Berater... meinen FA wechsle ich, der mit seinen Prognosen. Ich habe mir auch schon gedacht, dass das wieder nix wird. Je mehr ich mache, desto weniger habe ich Wehen.
Ich gehe heute schön spazieren und mache sonst gar nix. Spazieren gehen tue ich aber weil so schönes Wetter ist, nicht weil ich denke, dass ich damit was ankurble. Meine tochter entscheidet wohl einfach selber, wann sie kommen will. Ich bin nur einfach auch selbst so ungeduldig. Kannst Du das verstehen? Warst Du das nicht bei Deiner ersten SS? Ich freue mich schon auf meine zweite Schwagnerschaft, da bin ich dann bestimmt entspannter;-)

Liebe Grüsse von Tini ET + 1