guten morgen....keinen appetit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elea 12.02.06 - 09:20 Uhr

hallo liebe mitschwangere,
ich muss auch mal wieder etwas jammern. ich hab zwar gut geschlafen - aber mein magen spielt verrückt.
ich würde mich ja liebend gerne gesund ernähren, ich esse auch gesund (jedenfalls seit ich weiss das ich schwanger bin) aber alleine beim gedanken, jetzt in die küche zu gehen und mir ein frühstück zu zaubern (besteht meistens aus nem vollkornmüsli mit banane) wirds mir hundeelend.
mir ist die ganze zeit nicht wirklich schlecht immer nur ein leichtes übelkeitsgefühl...aber ich mag net essen. dann wirds mir aber noch schlechter.
wenn ich an den geruch in meiner küche denke (in der es wenn ich nicht schwanger bin genauso riecht wie in der restlichen wohnung) dann wirds mir speiübel.
meine katzen nerven mich heute, die turnen schon seit stunden alöutstark in der wohnung rum.
bäh.
dieses wochenende war nicht gut....
sorry ich musste mich einfach mal verbal :-% vielleicht wirds ja wieder besser heute.

liebe Grüße
Alexandra + #ei 7.Woche

Beitrag von morielle 12.02.06 - 10:40 Uhr

Guten Morgen, du armes Hascherl ;-)
Ich kenne dieses Gefühl. Hunger, aber die Gerüche treiben den Magen in die Speiseröhre. Sei beruhigt, wenn Du Glück hast, haste nur noch ein paar Wochen davon vor Dir. Ich hab in den ersten Wochen sogar meinen Freund aus dem Badezimmer vertreiben müssen, weil mir speiübel wurde, wenn ich seinen Urin gerochen habe. Mal gut, dass ich jetzt Ende 13. Woche bin. Es geht mir besser, mal ganz von den Pickeln und dem Schreckherpes abgesehen.
Nur Geduld. Bald kannste die Schwangerschaft genießen!
Liebe Grüße
A.

Beitrag von juliocesar 12.02.06 - 11:16 Uhr

hallo alexadra,

das kenne ich. habe in den ersten wochen zunächst abgenommen, nicht nur wegen dem erbrechen, sondern weil ich einfach auf nichts apetit habe. das geht vorbei, glaub mir. falls du morgens nicht in die küche wagst, leg z.b. neben deinem bett vollkornbiscuits oder einen apfel, dann hast du trotzdem was kleines im magen. ich schaffs bis heute morgens nicht in die küche. dann geh ich auf dem arbeitsweg schnell beim beck vorbei. ist zwar etwas teurer, dafür schmeckts, an der frischen luft oder im tram. vielleicht kannst du dir abend auch ein sandwich vorbereiten, das du nebens bett legst? es ist normal, dass in der küche noch gerüche vom abendessen sind. vorher haben wir die einfach nicht wahrgenommen...

gute besserung. es wird alles gut.
gabriela und saskia (29. ssw)

Beitrag von kleine_kampfmaus 12.02.06 - 12:10 Uhr

Hi Alexandra,

in der Frühschwangerschaft bis zum 5. Monat konnte ich mich auch nicht gesund ernähren, weil alles wieder rauskam. Nicht mal mehr Wasser ist drin geblieben, aber geschadet hat es meinem Kleinen nicht #freu

Hab halt wirklich nur gegessen/getrunken wenn und auf was ich Lust hatte. Das war dann z. B. Schokoladenpudding (den gekauften mit der Sahne obendrauf), Zwieback, Kamillentee. Konnte kein Obst, Gemüse, Milchprodukte/Milch, Fleisch, Wurst bei mir behalten, von daher hab ich halt echt ungesund gelebt.

Hab halt Centrum Materna genommen und auch keinerlei Mangelerscheinungen gehabt. Und gottseidank wirds ja irgendwann besser ;-)

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (32. SSW)