@schokikeks und andere wg. Berechnung Entbindungstermin!! Eigntl. ET - 1?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tini26 12.02.06 - 10:23 Uhr

Du liebe Sarah und alle anderen,

bei mir ist es genauso, ich habe auch zuletzt mal bei urbia eingegeben, wann eigentlich mein ET wäre. Also ich hatte witzigerweise auch am 6. Mai 05 den ersten Tag meiner letzten Periode, also genauso wie Du. Wenn ich dann bei meinem 30 tägigen Zyklus, den ich hatte, eingebe, wann ET sein soll, kommt bei mir eben auch der 13. Februar raus und nicht -wie mein Arzt gerechnet hat- der 11. Februar. Das hat mich auch gewundert. Es kommt nur dann der 11. Febr. raus, wenn man mit einem 28tägigen Zyklus rechnet. Also wäre ich eigentlich heute ET - 1 und nicht ET + 1 !!! Ich habe dem FA auch damals gesagt, dass ich einen längeren Zyklus habe, aber das hat ihn irgendwie auch nie richtig interessiert. Manchmal denke ich, dass das dem FA wurscht ist, weil der ET ja sowieso nur ein ca. Termin ist und nicht genaues. Ich finde es aber fies, weil wir jetzt schon warten und sonst noch entspannter sein könnten. Wenn man richtig gerechnet hätte, hätten wir beide wahrscheinlich tatsächlich erst morgen ET. Witzig, dass wir am selben Tag das letzte Mal unsere Periode haben. Weisst Du denn den Befruchtungstermin. Bei mir war das wohl der 21 od. 22 Mai. Wie ist das bei Euch anderen? Wurde da denn richtig gerechnet????

Im KH war alles beim alten. Herztöne ganz entspannt, sie bewegt sich genug und ich habe keine beschissene Wehe. Der Oberarzt war aber heute mal extrem nett und hat sich mal Zeit genommen. Er meint, der Kleinen geht es gut. Ich soll es nicht übertreiben, weil ich soviel Wasser in den Beinen habe. Und soll halt auf die Kindsbewegungen achten. Am Freitag würden wir mal einen Einleitungsversuch unternehmen können. Allerdings nur einen Versuch, ob es klappt weiss keiner.
Habe dann mit meiner Mama telefoniert. Sie gleich wieder. Oh je.. immer noch nix. Sie macht sich solche Sorgen das meine Kleine noch im Mutterleib stirbt, weil sie solange da drin ist #schock Das ist genau das, was man am Sonntag Morgen nach einer beschissenen Nacht hören will. Oh Mann, ich hab doch selber schiss, aber das muss sie mir doch nicht sagen.

Bei mir wird es solangsam auch eng wg. meinem Mann, ich hätte ihn schon noch gerne ein paar Tage bei mir ,wenn die Kleine da ist. Aber wenn er am 22. Febr. wegfliegt, kann er mich wahrscheinlich gar nicht mehr aus dem KH abholen. #schock Alles nervig ein wenig.

vertrag Dich wieder mit Deinem Freund und nicht sauer sein auf Deinen David, manchmal ertappe ich mich auch dabei, dass ich denke ... oh mann johanna, wenn Du mich lieb hast, dann komm doch endlich. Das tut mir dann immer leid, wenn ich fast sauer auf sie werde. Unsere Babies putzen sich halt noch ausgiebig für uns. Genieß Deinen Sonntag. Bei uns ist es super schön Wetter, wir fahren nachher noch an einen See und gehen da spazieren.

Liebe Grüsse von Tini und fauler Socke Johanna

Beitrag von stefmex 12.02.06 - 10:32 Uhr

hi tini,

wirst langsam ungeduldig? du arme. musste recht grinsen bei deinem post ;-)

ich glaub die frauenärzte rechnen immer stur diese 280 tage schwangerschaft ab letzter tag der periode. völlig wurscht, wie lang der individuell zyklus ist. ich hatte z.b. eher einen 25/26. tage zyklus und trotzdem den errechneten termin wie ihr, also am 11.2. ...

wie will der arzt denn am freitag versuchen, eine einleitung zu machen? kannst du nicht noch irgendwie versuchen, diese akupunktur machen zu lassen?

werde mich gleich mal auf meiner homepage zu schaffen machen, damit du was zu lesen hast :-D

allerliebsten gruß aus dem sonnigen pöring,
mit einer glücklichen wochenbett-stefanie mit laptop auf dem schoß und lena auf papas brust glücklich am pennen auf dem sofa... ;-)

Beitrag von tini26 12.02.06 - 10:36 Uhr

Liebe Stefanie,

das freut mich, dass es Euch dreien so gut geht. Ehrlich gesagt habe ich mir auch schon überlegt, ob ich noch schnell mal morgen in der Hebammenpraxis in Harlaching anfrage, ob ich die Woche kommen kann wg. Akkpunktur. Die werden mir dann schon sagen, ob das noch was bringt.

Klar bin ich ungeduldig und wie ....!!! Das ist manchmal nicht mehr auszuhalten. Vorallem weil man einfach nicht weiss, wann es losgeht und was auf einen zukommt. Gott sei Dank sind noch ein paar hier, die weiter über ET sind als ich, sonst wäre ich völlig traurig. Bin froh, dass es dieses Forum gibt, ansonsten versteht einen ja kaum einer ausserhalb.

Der Arzt würde wohl am Freitag mit der Tablette od. Gel anfangen einzuleiten. Aber wer weiss, vielleicht klappt es ja noch von selber.

Wenn Du so einen kurzen Zyklus und ich so einen lange hatte, dann ist es ja eigentlich logisch, dass Du doch vor mir und auch Schokikeks dran warst.

Dir alles Liebe mit Deiner niedlichen Tochter, bin schon ganz gespannt auf die Bilder.

Liebe Grüsse aus Harlaching, ebenso sonnig wie bei Dir.

Tini und faule Socke Johanna

Beitrag von lottie 12.02.06 - 10:41 Uhr

Hallo Tini,

ich hatte, als ich schwanger wurde einen sehr späten Eisprung. Dai ch schon ein Jahr mit meinem Mann übte, und meinen Zervixschleim beobachtet habe, konnte ich das ziehmlich genau bestimmen, und habe das Datum auch meiner FÄ genannt. Beim Ausmessen des Mäusels und berrechnen des ET nach Ultraschall-Maßen, kam das gleiche Datum raus, wie das was urbia nach Eisprungtermin errechnet hat. Das steht jetzt in meinem Mupa. Bin sehr zufrieden damit...;-).

Ich hätte glaub ich, weniger ein Problem mit dem Warten an dem Tag X, da es eh nur eine Richtgröße ist, und auch schon Tage vorher "richtiger" Termin sein kann.
Aber beim Mutterschutz wär es mir nicht so egal, und bei allen anderen behördlichen Terminen, die sich auf den errechneten ET stützen.

Ich hoffe, das deine Maus Dich nicht mehr solange warten läßt. ( Meine "Große" kam ET+1;-)) Und wünsch noch ein ppar entspannte Tage, bzw. viel Spaß mit Deinem Baby.

Lottie 23.SSW

Beitrag von jessi305 12.02.06 - 10:47 Uhr

Also mein erster Tag der letzten Periode war der 29.04., demnach wäre mein ET der 03.02. gewesen.

Da ich aber mit Sicherheit weiß, dass meine Befruchtung am 20.05. stattgefunden hat (habe Temperaturkurve geführt und einen Zyklus von 35 Tagen gehabt), kommt als ET der 10.02. heraus. Das hat mein FA auch bestätigt.

Da du sagst, dass deine Befruchtung am 21. oder 22. Mai war, kommt nach meiner Rechnung der 11. oder 12.02 als ET heraus.

LG Jessi ET +2

Beitrag von blubella 12.02.06 - 11:04 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Mein erster Tag der letzten Periode war der 23.05.05. Mein Zyklus war eigentlich auch immer so 28 Tage lang. Sowohl Urbia als auch meine FÄ haben den 27.02.06 berechnet. Wenn ich aber vom Zeugungstermin ausgehe (den weiß ich zufällig, denn ich musste in der Woche für meine Abschlussprüfung lernen und hab alles mögliche gemacht um nicht zu lernen ;-) :-p ) kommt der 26.02.06 raus. Also relativ gleich würde ich sagen.

Ansonsten war die Nacht etwas besser (weniger "Organ-quetsch-schmerzen") aber trotzdem so ca. 5 oder 6 Mal auf Toi (ich zähle schon gar nicht mehr...)

Jetzt gammel ich hier wieder auf der Couch und warte, dass es Nachmittag wird. Dann gehen mein Männe und ich auch mal spazieren (wir wollen uns mal das Grab vom Johannes Rau anschauen) #heul

Morgen ist das Wochenende zum Glück vorbei. ICh finde, da vergeht die Zeit immer schneller :-)

Alles Liebe, blu + Krümel (ET -15)

Beitrag von tini26 12.02.06 - 11:15 Uhr

Liebe Blu,

dann gedenk mal für mich mit an den Johannes;-) Nachdem meine Tochter seine Namensvetterin wird mit Johanna.

Ich finde auch, dass die Woche immer schneller vorbei ist, als das Wochenende und ich kann mich damti trösten, dass nächstes WE was geht, egal wie...;-)

LIEBE GRÜSSE aus München,wir machen noch einen Schneespaziergang.

Beitrag von 06507822291 12.02.06 - 13:40 Uhr

Hallo Blu!

War war bei dir die Zeugungstag? Ich habe nämlich am 26.02 ET!!

LG Heni und #baby

Beitrag von tini26 12.02.06 - 13:42 Uhr

Der Zeugungstag war wohl der 21. spätestens 22 Mai. Daher könnte auch 13. Febr. hinkommen,oder?

Beitrag von blubella 12.02.06 - 16:40 Uhr

Am 05.06. - sonntags :-) :-p

LG, blu