Unterleibsschmerzen hören nicht auf

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julii 12.02.06 - 10:28 Uhr

Hallo,

war jetzt 3 Wochen wegen Unterleibsschmerzen krankgeschrieben.
Wollte nun am Montag wieder Arbeiten gehen.
Jetzt habe ich seit vorgestern wieder diese Schmerzen.
Immer so 2 Stunden am Stück, danach is Ruhe und dann fängt es wieder an.
Heute war bis jetzt noch nix.
Kann dann immer nur Liegen, dann wird es besser.
War am Do beim Fa und es war alles in Ordnung.
So kann ich nicht arbeiten gehen, aber es macht mich wahnsinnig.

Kann mir jemand helfen?
Hab kein Magnesium verschrieben bekommen.

#danke

Lg Nicole mit #sternchen und #ei ab morgen 18 SSW

Beitrag von bettina79 12.02.06 - 10:42 Uhr

Hallo,

ich hatte auch öfters unterleibsschmerzen und bei mir wurde dann wehen festgestellt, und seit ich magnesium nehme ist es weg.

Also ich würd mal mit magnesium anfangen, hilft wunder, das dir das dein FA nicht verschrieben hat. #kratz

Probier es mal.

Gruß Bettina und michelle 2j. und 19.ssw

Beitrag von lady35 12.02.06 - 10:47 Uhr

Hallo Nicole

Versuchs mal mit Magnesium, brauchst nicht vom Arzt verschreiben lassen. Magnesium bekommst in der Apo oder auch beim DM MArkt. Ist gut in der SS, gegen Krämpfe egal welcher art.

Deine Schmerzen kommen wohl von den Bändern die sich dehnen, wenns nicht besser wird geh einfach nochmal zum Arzt.

Gute Besserung

Gruß Petra (26SSW)