Angst vor Eileiterschwangerschaft! Positiver Test - Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von robinsue 12.02.06 - 11:18 Uhr

Ihr Lieben!
Wie merke ich eine Eileterschwangerschaft?
Ich war gestern 5 Tage überfällig und habe mir für heute morgen einen Test gekauft.
Heute Nacht wurde ich vor Bauchschmerzen wach und konnte mich kaum aufrecht halten. Hatte noch nie solche Schmerzen. Ich hatte total Panik und wir hätten beinahe den Notarzt gerufen. Das ging so ca. 15-20min. Dann hat mir mein Mann ne Wärmflasche auf den Bauch gelegt und dann wurde es auch besser. Heute morgen keine Bauchschmerzen mehr - dafür aber ein sehr positiver Test! Aber ich trau mich noch gar nicht zu freuen. Die Schmerzen heute Nacht haben mir Angst gemacht.
Was meint Ihr?
Ruf morgen gleich beim Arzt an.
Gruß RobinSue

Beitrag von kleine_kampfmaus 12.02.06 - 11:25 Uhr

Hallo,

beruhig dich und verfall nicht in Panik! Die Schmerzen haben höchstwahrscheinlich andere Ursachen z. B. könnten sich die Mutterbänder gedehnt haben. Das fühlt sich an wie Mens.-Schmerzen und kann auch richtig dolle weh tun. Oder du hattest Verdauungsprobleme, Blähungen, etc.

Eine Eileiterschwangerschaft merkst du gar nicht, kann man nur auf dem US sehen. Also ruf morgen deinen FA an, sag ihm dass du einen positiven Test hattest und geh hin und lass dich untersuchen. Er wird dir sagen, dass alles i. O. ist und evtll. siehst du's ja schon auf dem US (war bei mir so, Fruchthülle + Dottersack)

Nur verfall NICHT in Panik, bleib ruhig und denke positiv. Lenk dich ab!!!!!

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (32. SSW)

Beitrag von _babooshka_ 12.02.06 - 12:14 Uhr

>Eine Eileiterschwangerschaft merkst du gar nicht, kann man nur auf dem US sehen<

Das ist schlichtweg falsch. Deutliche Anzeichen für eine Eileiterschwangerschaft SIND starke Unterleibsschmerzen.

Beitrag von jean_nette 12.02.06 - 11:30 Uhr

Guten morgen!

mach dich bitte nicht verrückt! Ich hatte die ersten 3 Wochen Schwangerschaft so extreme Bauchschmerzen, dass ich 2 mal ins KH bin.
Die Schmerzen waren so stark (den ganzen Tag über), dass mein Kreislauf nicht mehr mitgemacht hat und ich jedesmal zusammengeklappt bin.

Mittlerweile bin ich in der 14 SSW (13.6) und mir und meiem Baby gehts super.

Bis auf die 3 Wochen schmerzen, hatte ich dafür sonst keine Begleiterscheinungen wie :-% oder so.

Ich drück dir ganz fest die Daumen.
und mach einfach gleich mal einen Termin beim FA anstatt dich verrückt zu machen

LG Jeannette +#baby

Beitrag von julii 12.02.06 - 11:30 Uhr

hallo,

guck mal hier:

http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/eileiterschwangerschaft.htm

Lg Nicole mit #sternchen und #ei ab morgen 18 SSW

Beitrag von bunny2204 12.02.06 - 13:28 Uhr

Hallo,

ich würde an diener Stelle schnell zum doc gehen. Bei einer Kollegin waren es auch furchtbare Schmerzen schon bevor sie wusste dass sie schwanger ist. Sie hätte fast einen Eierstock verloren!

Das man eine Eiletierschwangerschaft nur auf dem US sieht stimmt nicht! Oft sieht man gerade auf dem US nichts udn kann eine eileiterschwangerschaft nur durch eine Bauchspiegelung festestellen!

Alles Gute #klee

LG Bunny #hasi