Bauch gesenkt = countdown ca 4 Wochen??

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von zuckermaus121283 12.02.06 - 12:02 Uhr

Hallo,
ich hab da mal ne Frage.
mein kleiner ist seit 30 - 31 SSW in SL und mein Bauch hat sich ca in der 32 SSW gesenkt. Es heißt ja ungefähr 4 Wochen noch zur Geburt wenn sich der Bauch gesenkt hat. Kann ich jetzt davon ausgehen dass ich früher entbinden werde oder heißt das noch garnichts??
#kratz
Bin jetzt in der 35 SSW.#ei
Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder weis jemand mehr darüber?

Danke schonmal für die Antworten

Beitrag von edaninaku 12.02.06 - 13:52 Uhr

hallo,

also das mit dem bauch-senken würde mich auch mal interessieren.

mein bauch ist schon rund, kugelig eben, und prall, aber auch schon ganz schön groß.. und meine freundin meinte neulich zu mir, wenn eine hand zwischen brust und bauch passe, also sich der bauch senke, dann würde es nicht mehr lange dauern..

also zuckermaus, bin auch gespannt auf die antworten, weil ich auch nicht weiter gefragt habe..#huepf

lg
Kati 31.ssw

Beitrag von ilva_aruna 12.02.06 - 13:56 Uhr

also ich hab auch gehört es sollen so 4- 6 wochen sein bis es dann endlich losgeht. bei erstgebärenden senkt er sich angeblich früher.
allerdings,wenn man hier erfahrungsberichte liest kommt es einem eher so vor als ob man das nicht daran festmachen kann. der eine hat sie sehr früh und entbindet dann doch erst nach et, und beim anderen senkt der bauch sich erst bei der geburt selbst.
mein bauch hängt auch schon tief seit der 34. woche. aber ich glaube das kann auch damit zusammenhängen dass ich klein bin und der kleine nach oben hin einfach keinen platz mehr hatte #kratz

lg, ilva (36.ssw)

Beitrag von simsalabim 13.02.06 - 15:47 Uhr

also hallo erst einmal,habe den bericht gelesen und war irgendwie gleich geschockt also wenn das stimmen würde...weil mein kind liegt schon seit fast 10 wochen in ll lage und seit der 30.ssw in sl lage mein bauch ist seit der 20.-25.ssw gesenkt zumindest bekomm ich immer von meiner fa zu hören jedesmal wenn ich us habe sagt sie "also ihr bauch istaber schon tief unten" so jetzt bin ich in der 34.ssw und mein baby ist immer noch nicht da und bei mir ist es die zweite schwangerschaft.Also ich hoffe es bleibt noch etwas drin toitoitoi,nur so nebenbei meiner hatte in der 32.ssw schon die grösse von 46cm und das gewicht von 2500g vielleicht hat es etwas damit zutun wer weiss,mein erstes kind hatte auch übergrösse kam aber auch erst in der 40.ssw nunja also hat es wohl mit allen zutun so ein bisschen #kratz

Beitrag von sunflower.1976 13.02.06 - 20:02 Uhr

Hallo!

Mein bauch hat sich ca. in der 33. SSW gesenkt, aber mein Sohn kam bei 41+0 auf die Welt... Ich hatte auch gedacht, dass er eher kommen würde.


LG Silvia mit André (8 Monate)

Beitrag von julekr 15.02.06 - 15:00 Uhr

Hallo,
ich hatte letzte Woche (34.SSW)Senkwehen und der Bauch ist auch etwas nach unten gegangen. Man hat mir gesagt, man kann es nicht unbedingt daran festmachen. Einige haben die Senkwehen und nach 14 Tagen schon entbunden...so wie meine Mutter und Bekannte von uns.
Eigentlich sagt man 4 Wochen nach den Senkwehen...
Ich habe mich schon drauf eingestellt zu übertragen, auch wenn ich gerne früher entbinden möchte!!!!

Leider gibt es keine Durchschnittsschwangerschaft und -geburt, sonst könnte man es pauschalisieren. Ich hätte nämlich auch gerne Gewissheit!!!

Gruß Jule 35.SSW