Pro Familia = kann ich nur empfehlen :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine080 12.02.06 - 12:24 Uhr

Hallo,liebe Mitschwangeren!

Wir hatten letzten Donnerstag einen Termin bei "Pro Familia" und sind schwer begeistert#pro

Wir wussten nicht viel über Pro Familia und ich rief einfach mal an,oab sie und vielleicht weiterhelfen könnten!Es ging darum:
Wir wussten nicht,ob wir uns es leisten konnten,dass ich 2 Jahre zu hause bleiben kann;ob wir irgendwo noch Beihilfe beantragen könnten,welche Formulare,wann ausgefüllt werden müssen, und noch viele Fragen mehr.......

Nachdem wir im Dez. in der Erziehungsgeldstelle einen Schock#schock bekamen,wieviel Geld wir bekommen (da mein Mann ja lt. Angabe von der Beamtin soooo viel Geld verdient als Verkäufer!!!!!:-%,was nicht der Fall ist,da ich auc "nur als Verkäuferin arbeite und wir uns nicht mal ein Auto leisten können.....),nahmen wir nun diesen ausgedruckten Schrieb mit zu Pro Familia!

Fazit: ERZIEHUNGSGELDSTELLE HATTE SICH VERRRECHNET!!!!! Bekommen nun 43€ mehr/Monat! Nicht viel aber was man hat, das hat man:-)
Auch konnte uns die Frau super beraten (waren eine 3/4Std. da) und jetzt gehe ich echt beruhigter an die ganze Sache heran#freuUnd haben noch ein ganz tolles Buch geschenkt bekommen :-)
Ich meine: wer kann sich das alles denn zu hause ausrechnen,beim 1. Kind??? allein schon mir diesem "Bereinigten Einkommen",etc.
Wissen nun,was sich für uns lohnt noch zu beantragen und ich muss nicht unnötig von Amt zu Amt latschen!!!

Ich kann es nur jedem Empfehlen,der sich nicht sicher mit den Formularen,Fragen hat,etc. mal zu Pro Familia zu gehen#pro#pro#pro

Haben eine Internetseite und sind in ganz Deutschland verteilt. Eine Beratung kostet 12€.

Wollte Euch das nur mal mitteilen#hicks

Einen schönen Sonntag Euch allen;-)

Bine+Florian inside 31.ssw#huepf

Beitrag von luna_28 12.02.06 - 12:53 Uhr

Stimmt die sind klasse,

1999 war ich alleine , schwanger und wuste auch nicht wie ich das alles Finanzieren wollte, der Vater hat sich aus dem Staub gemacht..
Meine festanstellung war hinfällig...

die Pro Familia hat mich die erste Zeit Finanziell Unterstüzt.
Hab von denen damals 800 dm bekommen für die ausstattung meines kindes ( kleidung,kiwa,bett etc) und Renovierungsgeld fürs Kinderzimmer und den Umzug in eine grössere Wohnung.
das Geld bekam ich ca 8 wochen vor entbindung.

Nach der entbindung bekam ich 400 dm starthilfe..

also insgesammt 1200 dm / 600 €
das Sozi darf davon nichts anrechnen was erneut klasse war.

damals hatte ich ja meinen job verloren aufgrund der ss und muste sozi beantragen. Und als schwangere nen neuen Job zu finden kannste knicken.
als mein kleiner dann ca 4 monate alt war konnte ich wieder arbeiten gehen !
die haben mir super geholfen

Beitrag von jindabyne 12.02.06 - 13:10 Uhr

Hallo Bine!

Schön, dass es auch Leute gibt, die positive Erfahrungen mit Profamilia machen.

Ich war im November da, weil mein Freund und ich einfach mal wissen wollten, wie es finanziell weitergeht bzw. wie es rechtlich ausschaut (mit geteiltem Sorgerecht etc.).

Und ich war ehrlich entsetzt, wie scheiße die meinen Freund behandelt haben. Sie haben ihm die ganze Zeit unterstellt, er würde sich eh gleich aus dem Staub machen nach der Geburt und mich mit dem Kind sitzen lassen, er wolle keinen Unterhalt zahlen (er KANN nicht, mit wollen hat das nichts zu tun!!!), usw.
Jetzt sei die Welt bei uns ja noch in Ordnung, aber wir sollten doch erstmal warten, bis das Kind da sei, dann würde der Streit ums Geld losgehen und unsere Beziehung wäre schneller am Ende als wir denken würden. Ich solle mit ihm unter gar keinen Umständen das Sorgerecht teilen, da hätte er nur Vorteile und ich die Nachteile.

Man muss dazu sagen, dass die nicht einmal gefragt haben, wie lange wir uns schon kennen bzw. zusammen sind (schlappe sechs Jahre). Auch dass wir nächstes Jahr sowieso heiraten wollen, scheint keine Rolle gespielt zu haben... Wer meinen Freund kennt, kann solche Unterstellungen auch nicht verstehen, denn er ist sehr verantwortungsbewusst und freut sich sehr auf das Kind...

Die absolute Höhe war dann noch, dass sie meinten, ich würde das Arbeitsamt betrügen, weil wir angegeben haben, nicht in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft zu wohnen, obwohl wir in der selben Wohnung leben. Das sei Betrug und ich müsse mit einer Anklage rechnen.
Ich habe das so meiner Sachbearbeiterin beim Arbeitsamt erzählt und die schaute mich nur verständnislos an und meinte, wie die denn darauf kämen, wir seien eine eheähnliche Lebensgemeinschaft. Schließlich habe ich einen eigenen Mietvertrag und zahle alle meine Kosten selber.

Ich würde nie wieder zu Profamilia gehen.

LG Steffi (26.SSW)

Beitrag von bine080 12.02.06 - 20:36 Uhr

HAllo,Steffi!

Das tut mir leid,dass es bei Dir nicht gut lief:-(

Aber das ist wahrscheinlich,wie überall: Du kannst an eine supernette und hilfsbereite Bearbeiterin kommen oder erwischst den #drache schlechthin,der Dir nicht hilft#heul

Gut,dass wenigstens die vom Arbeitsamt Dir geholfen haben#pro

(Ich war mal 2Mon. arbeitslos und kriege jedesmal das :-% wenn ich ans Arbeitsamt denke!!!!Da wurde ich tatsächlich beschimpft,ob ich denn blöde im Kopf (wortwörtlich!!!!)sei,von allein zu kündigen!Ich musste mich ja arbeitslos melden und wollte auch kein Geld,aber soooo wurde ich auch noch nie behandelt#schmoll.....
Du siehst,ich habe andere Erfahrungen mit dem Arbeitsamt gemacht;-))

Alles Liebe,
Bine+Florian inside 31.ssw#huepf

Beitrag von jackybaby 12.02.06 - 13:15 Uhr

Hi

Danke für den Tipp. Hab mir auf deren Seite auch gleich die Nummer ausgedruckt, werde da montag gleich mal anrufen und einen Termin vereinbaren.

Genau das was ich gesucht habe :-D

Gruß Jackybaby 31 SSW #baby+#baby