es hat wieder geklappt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von narzisse06 12.02.06 - 13:12 Uhr

Hallo an alle urbianerinnen :-),

endlich kann ich mich wieder im Forum mit einer erfreulichen Nachricht melden, ja ich bin wieder schwanger. Ich hatte bisher Fehlgeburten im Dez. 04 und April 05. Nach der 2. FG habe ich erst einmal verhütet bis Oktpber. Jetzt bin ich wieder schwanger und habe derart gemischte Gefühle, die ich schwer umschreiben kann. Einerseits bin ich soooo happy, aber einerseits habe ich auch eine große Angst, mein Mann ebenso, aber der macht sich mehr Sorgen um mich. Ich habe das Gefühl, dass ich das gar nicht realisieren kann. Ich habe meine FÄ gewechselt. Meine jetzige FÄ gibt mir das Gefühl mich zu verstehen und ist sehr einfühlsam, ich fühle mich wohl be ihr... Sie hat mir Utrogest (Gestagenpillen) verschrieben, die soll ich mir jeden Abend einführen zur Unterstützung der Gebärmutter, damit es nicht wieder zu einer FG kommt. Sie hat zwar gesagt, dass es keine Garantie ist, aber es könnte helfen.

Wer von euch hat Erfahrung mit diesem Medikament?

Liebe Grüße an alle und weiterhin viel Glück, niemal die Hoffnung aufgeben :-)

Beitrag von sternchen190881 12.02.06 - 13:17 Uhr

Hi,

Also ich kann vo diesem Medikament nur positives berichten.

Ich hatte insgesamt 4 FG's. Davon die letzte im Nov.04. Da war ich mit Zwillis schwanger. Alle FG's waren in der 7./8. Woche.
Bei meiner jetzigen SS wurde mir auch Utrogest verschrieben. Morgens und abends jeweils eine vaginal. Und es scheint zu wirken.
Bin jetzt in der 13. SSW und alles läuft prima. Muss die Medis noch etwa 2 Wochen nehmen.

Ich weiß natürlich nicht, ob es jetzt wirklich an den Medis liegt, aber ich denke irgendwie schon. Es ist natürlich keine Garantie, aber man hat wenigstens alles versucht.

Ich wünsche dir für deine SS alles gute.
Wenn du magst, kannst du mich auch gerne mal über meine VK kontaktieren.

Lieben Gruß
Sunny, mit "Erdnuss", 13. SSW

Beitrag von hope78 12.02.06 - 13:20 Uhr

Hallo,

das freut mich für Dich! #freu

Ich wünsche Dir alles Gute für eine gesunde und schöne #schwanger-schaft!

Ich habe vor einigen Tagen auch positiv getestet (nach FG im Oktober) und mir geht es ähnlich wie Dir: Ich kann es noch nicht so richtig realisieren.

Aber mein FA hat mir auch Utrogest und Magnesium verschrieben. Das scheint also nicht unüblich zu sein und ich hoffe sehr, daß es uns helfen wird!

Liebe Grüße
Gabi mit #ei

Beitrag von i.s.82 12.02.06 - 13:15 Uhr

also ich wünsche dir viel viel viel glück für deine schwangerschaft und das du ein gesundes kind austrägst!!!!#klee#klee#klee#klee#klee#schwanger#klee#klee#
#klee

#kussines
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=67861&user_id=560531