Milchmahlzeit - bis ins Kleinkindalter? Wie lange und wieviel?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mariella_74 12.02.06 - 13:59 Uhr

Hallo Ihr lieben Mit-Mamis!

Unsere Tochter ist nun genau 18 Monate alt und hat bis vor kurzem noch 1 Milchmahlzeit am Tag bekommen (bzw. hat diese nachts verlangt...). Nach einer längeren Magen-Darm-Infektion, in der sie keine Milch durfte, stellt sich mir nun die Frage, wieviel Milch ein anderthalbjähriges Kind pro Tag trinken soll und bis zu welchem Alter???

Ich habe gelesen, dass Kinder bis zum 3. Lebensjahr noch 1 Milchmahlzeit zu sich nehmen sollen.

Bitte gebt mir Eure Tipps und Erfahrunge - vielen Dank und einen schönen Sonntag wünscht Euch
Mariella_74 #blume

Beitrag von 3raupen 12.02.06 - 19:44 Uhr

Hallo Mariella,

also Arthur wird nächste Woche 14 Monate alt sein und bekommt auch noch eine Milchmahlzeit pro Tag, oft auch nachts bzw. früh morgens in Form einer kleinen Flasche Vollmilch.

Ich habe auch irgendwann mal gelesen, dass die Kleinen noch eine Milchmahlzeit pro Tag brauchen - Zähne, Knochen usw.

Vertraue auf dein Gefühl, das passt schon.
LG. Penny+Anhang u.a. #babyArthur (*16.12.2004)+#ei(7+1)

Beitrag von prinz04 12.02.06 - 20:08 Uhr

Hallo Mariella,

also mein Sohn (jetzt 15 Monate) hat außer Muttermilch und komischerweise Milchbrei jegliche Form von Milch in der Flasche oder in der Tasse abgelehnt. Ich habe deshalb morgens und abends Milchbrei gefüttert und nachmittags Jogurth oder Pudding...

Hatte trotzdem meine Zweifel, ob das für die erforderliche Menge Calzium reicht #kratz und habe deshalb meinen Kinderarzt gefragt, als ich mal wieder beim Impfen bei ihm war.

Der hat mir gesagt, dass Kinder ab 1 Jahr durchschnittlich 300 ml Milch oder entsprechende Menge Milchprodukte täglich brauchen, d.h. es kann an einem Tag auch mal mehr oder weniger sein... #huepf Da ist mir echt ein Stein vom Herzen gefallen, zumal der Milchbrei morgens nicht mehr ganz der Renner zu sein scheint...#schwitz

Wenn Deine Kleine eine Milchmahlzeit gerne nimmt, gib sie ihr. Du kannst aber genauso gut die 300 ml Milch in Form von Pudding oder ähnlichem geben. Mein Kleiner findet z.B. seine Nudelgläschen mit ein paar Gramm Parmesan ganz lecker und Parmesan ist ja bekanntlich eine Calzium-Bombe...;-)

Bettina