wie lange max. Einnistungsblutung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamamia77 12.02.06 - 14:23 Uhr

Hallo!
Wie lange kann eine Einnistungsblutung maximal dauern?
Bzw. wie sieht das Blut aus?

#danke Leila

Beitrag von mutti06 12.02.06 - 14:48 Uhr

hm,
so etwas hatte ich garnicht ne einnistungsblutung?
deswegen finde ich die frage bisschen komisch.
gruß

Beitrag von christiane70 12.02.06 - 15:00 Uhr

Hallo Leila!

Auf Eltern.de:

http://www.eltern.de/forum/showthreaded.php?Board=planen&Number=1420765

steht dazu folgendes:

Einnistungsblutung
Die Einnistungsblutung kann entstehen, wenn sich das befruchtete Ei ca (4-7 Tage nach dem ES) in die Schleimhaut einnistet und leicht die Wand verletzt. Dann könnte es zu einer sehr sehr leichten Blutung kommen.
Dieses ist aber bei nicht sehr vielen Frauen der Fall.

-------------------------------------------------**************************

Ich weiss aber keinen Zeitraum - google halt mal mit dem Stichwort "einnistungsblutung" bzw. hier bei URBIA rechts oben mit "suche im Forum" und diesem Stichwort.

LG Christiane #blume

Beitrag von leoniem 12.02.06 - 15:44 Uhr

Huhu!

Also ich hab gestern nen pos. SST gemacht und gestern Mittag hatte ich ne Minblutung, die ca. 5 min anhielt und dannach wieder weg war...
Bis jetzt kam noch nichts nach und ich hoffe stark dass es so bleibt....

Also denke ich dass das eine Einnistungsblutung war...

Meine FÄ sagte mir als ich im Nov. ne FG hatte, dass es Frauen gibt die sowas haben und das ist gar nicht so selten der Fall...

Auf alle Fälle ist es eine leichte Blutung die auch mal 1-2 Tage andauern kann....

LG Leonie

Beitrag von venusbluete 12.02.06 - 16:36 Uhr

Das ist unterschiedlich denke ich.

Ich z.b. bin jetzt in der 6. SSW und hatte nichtmal eine Einnistungsblutung.
Lg
Anna

Beitrag von mamamia77 12.02.06 - 17:20 Uhr

Ich danke Euch Allen für die Antworten!!!

Ganz liebe Grüße,

Leila

Beitrag von elinaika 12.02.06 - 17:23 Uhr

Hallo Leila,

also vor ziemlich genau einem Jahr hatte ich eine Einnistungsblutung, die nur ein paar Stunden dauerte. Ich dachte es sei der Beginn der verfrühten Mens. Das Blut war bräunlich rosa, recht blass. Dazu hatte ich schreckliche Rückenschmerzen im unteren Rücken, die vor allem abends schlimmer wurden.

Ich drück die Daumen
Elinaika + Charlotte (15,5 Wochen)

Beitrag von pathologin34 12.02.06 - 17:46 Uhr

Hallo Leila ,

ich hatte bei jeder meiner 11 ss eine einnistungsblutung , die sich wie eine SB äußert , allerdings kann die verschieden lang dauern , bei mir war es solang wie die mens ! aber wirklich nur eine schmeirblutung , die man nur am Toi-papier sah und bräunlich war