Kommunion-Beihilfe

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sambina 12.02.06 - 16:01 Uhr

Hallo,

ich arbeite halbtags und nun steht die Kommunion von 2 meiner Kinder vor der Tür.

Nun habe ich gehört, das es eine Art finanzielle Kommunion-Beihilfe gibt.

Kennt sich jemand damit aus?

LG
Sambina #blume

Beitrag von tiffels 12.02.06 - 20:28 Uhr

Hallo,
davon habe ich noch nie gehört.
Kann aber auch nicht glauben dass es da Beihilfe geben soll#kratz
Irgendwo hört´s ja auch auf!


Wenn man so ein Fest in kleinem Rahmen feiert kommen ja auch keine großen Kosten auf.

Gruss,
Susi

Beitrag von tiffels 12.02.06 - 21:38 Uhr

Hallo Klaus,
schön dass nicht nur ich das so sehe.

Gruß,
Susi

Beitrag von klaus_ 12.02.06 - 21:32 Uhr

für was ?

idR kannst Du Dir die Kutten in der Pfarrei für kleines Geld ausleihen. Die Kommunionkerze wird oft auch von Gemeinde / Pfarrei bezahlt und gemeinschaftlich jeweils selbst gebastelt. Die Vorbereitungsabende sind kostenlos .

Die Kinder bekommen vielfach vom Pfarrer auch noch ein Geschenk (z.B.: Broncekreuz)

Wenn Du Deine Kinder als Prinzen und Prinzessinnen verkleiden und einen rauschenden Event mit Hochfeuerwerk veranstalten willst, ist das Dein Privatvergnügen !


Klaus

Beitrag von charleen820 12.02.06 - 22:36 Uhr

Das wusstet Ihr ja wohl vorher, das eine Kommunion ansteht, oder????????????Habt Ihr nichts gespart????????



Beihilfe gibt es keine, da müsst Ihr wohl alleine durch und zusehen, das Eure Kinder eine schöne Kommunion haben werden.


Ich finde es gut , das der Staat nicht sowas auch noch unterstützt, denn es nimmt langsam Überhand!!


Würde man Klopapier beantragen können, würden das auch noch alle machen, damit ja kein cent selber bezahlt werden muss.......(Der Steuerzahler hats ja)



Charleen820, die sich über solche Dinge Std. dran aufziehen könnte.....