schnelle Hilfe bei PMS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schnuffikatze 12.02.06 - 17:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht kann mir jemand helfen. Die Frage steht ja schon in der ÜBerschrift. Ich bin heute eine echte Belastung für meine Umwelt und mich selbst. Bin kurz vor NMT. Die PMS hab ich jeden Monat ab ES. Aber heute könnte ich verrückt werden. Mich stört echt jeder Pieps. Bitte helft mir! Gibt es irgendetwas, was ich tun kann?

Liebe Grüße

Annett #stern

Beitrag von sweettooth 12.02.06 - 17:19 Uhr

Du hast mein volles Mitgefühl-
mir hilft da immer Sport-geh doch laufen oder so....
Oder in die Sauna,oder heißes Bad,tu Dir Wellness-mässig was Gutes.Lackier Dir die Füße...

;-)
Geht alles vorbei-
greets
Sweettooth

Beitrag von schnuffikatze 12.02.06 - 17:26 Uhr

Hallo Sweettooth,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Mit Laufen siehts grad schlecht auf. Wohnung zu klein und draußen zu glatt. Ich werd mal ein Bad probieren. Ich hab schon meinen Schatz aufgeklärt, dass er mich heute nicht ernst nehmen darf - sonst gibts hier noch Streit.

Liebe Grüße

Annett #stern

Beitrag von tanja301 12.02.06 - 17:19 Uhr

hmmm, was issen PMS prämenstruelles irgendwas oder? was heißt das?

Beitrag von schnuffikatze 12.02.06 - 17:31 Uhr

Hallo Tanja,

PMS ist die Abkürzung für prämenstruelles Sydrom. Tritt immer zwischen ES und NMT auf in verschiedenen Formen. Bei mir gibts jeden Monat die volle LAdung:
Brustschwellung mit Schmerzen, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, gereizt, genervt, depressiv...:-%
Aber diesmal spielt die Psyche total verrückt. Ich denke immer, ich muss mich zusammenreißen, kriegs aber leider nicht recht hin. NA ich hoffe, die Mens lässt nicht mehr so lang auf sich warten und der Spuk ist bald vorbei.

Liebe Grüße

Annett #stern

Beitrag von eineve 12.02.06 - 17:34 Uhr

bring deinen foliohaushalt ins gleichgewicht. dann weisst obs nur psychisch ist oder doch eine mangelerscheinung war.

Beitrag von schnuffikatze 12.02.06 - 17:41 Uhr

Hallo ?

da ich schon seit 2 JAhren Folsäure nehme, dürfte mein Foliohaushalt in Ordnung sein. Der letzte Check beim Arzt zeigte auch, dass bei mir keinerlei Mangelerscheinungen vorliegen.

Liebe Grüße

Annett #stern

Beitrag von eineve 12.02.06 - 17:48 Uhr

tja - dann isses psychisch - wenn du definitiv mangel ausschliessen kannst.

schon mal von schüsslersalzen gehört? da gibts eine mischung um pms zumindest zu mildern. bei mir hats geholfen.

Beitrag von schnuffikatze 12.02.06 - 18:01 Uhr

Vielen Dank für den Tipp.
Werd gleich mal googeln.

Beitrag von oilily30 12.02.06 - 18:04 Uhr

Hi,

versuch doch mal Magnesium und Sport. Ich kann aus Erfahrung sprechen, hat bei mir geholfen.


Gruß

oilily30 im 7 ÜZ zum #baby

Beitrag von jazzanova05 12.02.06 - 20:13 Uhr

Hallo Annett,

diesen Monat müssen dich deine Mitmenschen wohl so ertragen...

Aber mir hat ganz wunderbar Mönchspeffer geholfen.. Keine schmerzenden Brüste mehr (zumindest kaum), keine Übelkeit mehr, keine Kopfschmerzen, weniger zickig... ;-)

Hier ein paar Links zu dem Thema:

http://www.hobbythek.de/dyn/6242.phtml

http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/praemenstruelles_syndrom.htm

http://www.medizinfo.de/annasusanna/pms/symptome.htm

Die gute Nachricht ist, bei mir hat Mömpf gleich im ersten Monat die Beschwerden um 75% gesenkt...

(Und Folio Mangel hat nichts mit PMS zu tun, das nahm ich nämlich schon länger)

LG Daniela

Beitrag von snudine29 13.02.06 - 12:30 Uhr

Liebe Annett, da ich das Problem auch habe...ich empfehle dir Bonasanit, bekommst Du rezeptfrei in der Apothke. Das nimmst du ab 10 Tage bevor Deine Regel einsetzt. Ist ein Zyklusvitamin und wirkt wunderbar!!!Ich habe es von meiner FA empfohlen bekommen.

Liebe Grüsse

Anke