frage zu toxoplasmose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elea 12.02.06 - 17:56 Uhr

hallo ihr lieben

ich habe 2 katzen und gerade habe ich mitmeiner schwester telefoniert. sie meinte dann völlig aufgelöst, ich m,üsse die katzen sofort weg geben, da das baby sonst behindert sein könnte.

seit ich weiss das ich schwanger bin, streichle ich die armen kaum noch, in die jküche durften sie vorher schon nicht und das katzenklo reinige ich mir gummihandschuhen aus der praxis.

trotzdem hab ich jetzt ein ur-schlechtes gefühl und weiss gar nicht was ich machen soll.

vielleicht gibts ja andere werdende oder gewordene mamas die auch haustiere haben und mir ein paar tips geben können - ahja, toxoplasmose test ist am donnerstag.


liebe grüße
alexandra

Beitrag von sherrylady 12.02.06 - 18:02 Uhr

Hallo Alexandra,

ich habe selber auch zwei Katzen. Seit ich weiß das ich schwanger bin, knuddel ich sie nicht mehr so wie vorher. Das Klo macht mein Freund sauber.

Warte erstmal deinen Toxoplasmosetest ab und dann wird sich herausstellen, ob die Antikörper hast oder nicht.

Ich erfahre mein Ergebnis am 23.02.

Bis dahin bekommen sie von mir erstmal keine Streichelenheiten, aber weg geben tue ich sie auch nicht. Denn das ist meiner Meinung nach völliger Quatsch.

Schönen Abend noch.

Melanie

Beitrag von mutti06 12.02.06 - 18:05 Uhr

also erstmal muss ich dich beruhigen.
diese krankheit wird nicht durch streicheln und schmusen übertragen sondern mti dem direktem kot oder dem streu.
es ist gut das klo machen zu lassen oder eben mit handschuhen und wenn du mit deinen katzen geshcmust oder gestreichelt hast am besten danach hände waschen.
welche woche bist du und seit wann weißt du von der schwnagerschaft?
ich habs erst in der 12. woche gemerlt und hatte daher davor immer die klos sauber gemacht war auch nichts gott sei dank aber dazu müssten deine toger das haben das kann man auch testen aber wenn dien test negativ ist umso besser.
sag uns auf jeden fall bescheid okey?

meine familie hat auch deswegen reden gehalten das es schlecht wäre auch mti hund wegen den teirhaaren und allergien etc.
eigentlich unsinn,also keien angst abwarten.

gruß:-D

Beitrag von zelda 12.02.06 - 18:10 Uhr

Das hat mich letzte Woche auch beschäftigt. Habe ca. 80 Antworten bekommen! Viel Spaß beim Lesen - und behalte bloß die beiden Süßen!
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=334564&pid=2198666

LG, Zelda +#ei (8.SSW) +#katze +#katze

Beitrag von zara75 12.02.06 - 18:09 Uhr

hallo alexandra,
ich würde den test auch erstmal abwarten. ich bin auch negativ und meine katzen sind wohnungskatzen und bekommen kein rohes fleisch. deswegen ist es unwahrscheinlich, dass sir toxoplasmose übertragen können. trotzdem mache ich das klo nur mit handschuhen sauber. sie nicht zu streicheln geht gar nicht, deswegen streichel ich sie meistens mit einer hand und wasche mir dann die hände. mann soll eben nichts dirkt essen wenn man sie gerade gestreichelt hat oder händewaschen. gefährlicher ist rohes fleisch oder ungewaschenes gemüse.
also los dich nicht verückt machen.
lg

Beitrag von elea 12.02.06 - 18:10 Uhr

danke für eure antworten, hab gerade auch noch ein wenig gegoogelt und mich wieder etwas beruhigt.

ich bin in der 7. woche schwanger fast 8. ich werd mich einfach mal testen lassen,wenn ich glück hatte hab ich mich schonmal infiziert, nochdazu bin ich ein landkind, mit jeder menge getier und erde und dreck aufgewachsen und hab auch jede menge davon malprobiert (laut meiner mutter).
seit 10 jahren habe ich haustiere - ich darf mich nicht immer so einschüchtern lassen, aber ich hab einfach schiss, das irgendwas schief läuft.
wie wohl die meistens von uns^^.

danke nochmal

alexandra + Mini 7. SSW

Beitrag von pathologin34 12.02.06 - 18:41 Uhr

Hallo ,

also ehrlich gesagt finde ich die aussage deiner schwester übertrieben .

ich hatte immer schon katzen und bei meiner tochter in der ss hatte ich sogar 4 katzen und es wäre blöd die katzen weg zu geben oder weniger zu beachten als vorher , denn toxo bekommst du eher über katzenkot . ich selbst machen heut noch , 2. gelungene ss (von 11 ss ) , die klos sauber ohne handschuhe wasche mir aber danach die hände auch nach dem schmusen wasche ich die hände , aber deshalb die armen nicht mehr zu streicheln ist auch nicht klasse für die tiere , denke ich mal , ist meine meinung .
und muß sagen ich bin immer noch toxo neg !!!

Beitrag von lonedies 12.02.06 - 19:29 Uhr

Hallo Alexandra,

ich habe auch einen süßen Kater (seit 3 Jahren), der geht regelmäßig raus. Schmuse mit ihm weiter wie bisher ohne mir danach immer sofort die Hände zu waschen. Lasse ihn auch mit im Bett schlafen und würde NIEMALS auch nur auf die Idee kommen, ihn wegzugeben! Das einzige worauf ich zur Zeit verzichte, ist die Katzenkloreinigung. Das macht jetzt mein Schatz. *g* Auch gut.

Ach ja, ich bin Toxo-negativ, also nicht immun.

Wenn der Kleine dann da ist, werd ich mich hüten, die Katze von ihm fern zu halten. Warum sollten die 2 sich nicht auch "beschnuppern" können?

Darf mir auch ständig anhören: "Um gotteswillen, die vielen Tierhaare." "Der Kleine bekommt bestimmt ne Allergie!" #bla

Das einzige worauf ich achten werde ist, dass unser Kater nicht unbeaufsichtigt mit dem Kleinen ist. Weil es sein könnte, dass er sich beim Baby aufs Gesicht legt und es so keine Luft bekommen würde.

Also, mach dir da mal keinen Kopf und deine Schwester ist meiner Meinung nach total schlecht informiert.

LG Loni + Höhli 34.SSW

Beitrag von mutti06 12.02.06 - 21:13 Uhr

hallo eben und ich meine wenn man mti tierhaaren aufwächst ist die cahnce höher keine allergie zu bekommen so sehe ich das auch und muss jetzt echt allen hier zustimmen.
aber wie gesagt kann sein dass du antikörper hast weil du ja auf dem land azfwuchst undd ann iste s eh nicht mehr gefählrich also warte alles ab und wir dürcken dir die daumen.
gruß