Spielzeug für die ganz Kleinen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von blubella 12.02.06 - 18:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab da mal ne Frage. Steht ja eigentlich schon oben, aber nochmal: braucht man für die ganz kleinen, also so ab der Zeit nach dem Wochenbett bzw. Klinik Spielzeug? Danach grabschen können sie ja eh noch nicht, sie würden es ja "nur" festhalten, wenn man es ihnen in die Hand drückt...

Klingt vielleicht ein wenig blöd meine Frage, aber ich weiß das nunmal nicht und hoffe da auf eure Erfahrungswerte!

LG, blu + Krümel (morgen 39. SSW)

Beitrag von sannilein 12.02.06 - 18:26 Uhr

Hallo blu!

Ich glaube, wirklich benötigen tut man nichts! Ich habe jetzt allerdings passend zu unserer Spieluhr das dazugehörige Schmusetuch bestellt.
Außerdem habe ich beim Stöbern eine Art Rassel entdeckt, die man z.B. an den Autositz befestigen kann. Auf der Verpackung stand ab 0 Monate.

Eine gute "Restzeit" wünsche ich dir!

Liebe Grüße
Sandra + Krümelchen (21 + 5 SSW)

Beitrag von adlertier24 12.02.06 - 18:30 Uhr

Hallo,

also ausser Spieluhr, und so Dinge die halt leise Musik machen, ist alles erst so ab dem 3ten Monat interessant, bzw. ab da, wo sie etwas verfolgen können mit den Augen (bunter Ball). Ich habe von Anfang an auch dieses Babygymnastikcenter gehabt. Also dieses Trapez, unter das man die Zwerge legt, wo dann so lustige Dinge runter baumeln. Ne Rassel schadet auch nicht, wenn du mit Zwerg spielen willst. Aber alles andere kannst du problemlos bei Bedarf besorgen.

LG Melanie

Beitrag von kathleen79 12.02.06 - 18:30 Uhr

Hallo,

also eigentlich brauchst Du für die ersten Wochen wirklich noch nichts. Wir hatten damals auch schon verschiedene Sachen, aber eigentlich war das viel zu früh. Anfangs können sie ja noch nicht mal danach greifen und es auch nicht halten. Vielleicht eine Rasselkette für den Kinderwagen. Da kommen sie ausversehen mit den Füßen ran und hören es ;-)
Aber ansonsten fällt mir da nix ein was wirklich sinnvoll wäre. Unsere Kleine hat anfangs gern mit Taschentücher, kleine Kuscheltiere ect. geschmust. Wenn sie dann später mehr mitbekommen, besser etwas nachschauen und danach greifen kannst Du ja noch immer etwas kaufen. Man findet ja fast überall etwas, ist also schnell gekauft. Und mit Sicherheit bekommst Du zur Geburt auch noch Geschenke. :-)

Liebe Grüße
Kathleen

Beitrag von jurinde 12.02.06 - 18:59 Uhr

Hallo,

du brauchst erstmal garnichts. Selbst festhalten wird das Baby nichts. Unsere Kleine hat zunächst einmal den Kopf immer zum Licht hingedreht. Starke Kontraste und Bewegungen können sie wahrnehmen. Ab der 5 . Woche war sie sehr von dem Bobile, das über ihrem Wickeltisch hängt fasziniert.

Alles Gute Jurinde