Frage an Mamas die ihre Babys Glutenfrei ernähren- evt. sogar bis zum 1. Lebensjahr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von limpbizkit1977 12.02.06 - 19:21 Uhr

Hallo Ihr,

also ich möchte Maja am liebsten länger als 8 Monate glutenfrei ernähren. Nun geht es bald los das ich ihr mal was zum knabbern geben kann/möchte. #huepf
Was gebt Ihr dann so? Backt Ihr selber glutenfreies Brot dafür oder kauft Ihr es? Nehmt Ihr irgendwelche Glutenfreie Knabberprodukte? Wenn ja welche? Ich dachte erst so an Reiswaffeln, aber können sie sich da nicht schnell dran verschlucken?
Dann würde mich noch Interessieren warum Ihr sie Glutenfrei ernährt? Zur Prophylaxe gegen Allergien oder wegen festgestellter Glutenallergie?
Wie haltet Ihr die Umwelt aus? Denn es ist ja gerade bei Kleinkindern schwierig unseren Mitmenschen klar zu machen das das Kind keine "normalen" Sachen Essen darf und daran nicht verhungern wird!#augen

Bin über viele Tipps und Antworten dankbar!


LG Melli+Maja*27.07.05#liebe

Beitrag von debuggingsklavin 12.02.06 - 20:54 Uhr

Hallöchen,

ich ernähre Johanna zwar nicht Glutenfrei, aber kann Dir sagen, dass Reiswaffeln sich super auflösen.
Aufpassen, dass sie sich verschluckt, musst du eh. Aber Johanna hat sich auch noch nie daran verschluckt.

LG,

Kai Anja