Neuer Job -Angst das ich es nicht schaffe !

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mirjam_ 12.02.06 - 19:25 Uhr

Hallo ihr lieben

Ich habe ab morgen einen neuen Job als Packhelferin. Und ich muss um 5:20 Die Bahn nehmen und arbeite dann wahrscheinlich 10 Stunden. Ich war lange Zeit arbeitslos und habe echt große Angst zu spädt zu kommen oder das ich es nicht durchhalte oder nicht verstehe was ich tun soll. Schon gerade ,weil ich ein gewissenhafter Mensch bin der sich selbst verurteilt wenn er was falsch macht. Mache auch wegen psychischer Probs Therapie. Würde mich über Rat freuen.

Liebe Grüße
miri

Beitrag von rosaundblau 12.02.06 - 20:16 Uhr

Hallo Miri,

rechne Dir aus, wann Du morgens aufstehen mußt und stell dir ein paar Wecker. MIND. 2!!! Nutz die Weckfunktion vom Handy!

Die Wecker sollten so stehen, daß Du auf jeden Fall aufstehen mußt um sie auszuschalten. Also nicht im liegen mit der Faust drauf rumhämmern bis ruhe is!

Dann sollte das Problem zu spät kommen schon geklärt sein!

Wenn Du nicht verstehst was Du tun sollst frag lieber nochmal nach. Es wird lieber gesehen Du fragst gewissenhaft zwei mal mehr bevor Du etwas falsch machst.

Die erste Woche wird sicher hart! Halte durch, die zweite Woche wird bestimmt besser. Du musst dich erst wieder an den Rhythmus gewöhnen.

VIEL VIEL ERFOLG #klee
wünscht
rosaundblau